GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor

Diskutiere GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressemitteilung vom 01.02.2008 Meeresgott für Gehäuse-Avantgarde Eindhoven, 1. Februar 2008 . GIGABYTE, führender Hersteller hochwertiger und innovativer PC-Hardware, präsentiert nun auch in Deutschland sein neues ...



 
  1. GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor

    Pressemitteilung vom 01.02.2008

    Meeresgott für Gehäuse-Avantgarde

    Eindhoven, 1. Februar 2008. GIGABYTE, führender Hersteller hochwertiger und innovativer PC-Hardware, präsentiert nun auch in Deutschland sein neues PC-Gehäuse Poseidon 310. Der Midi-Tower in futuristischem Design besticht durch seine außergewöhnliche Optik mit einer Front aus gebürstetem Aluminium, Hochglanzblenden und einer beleuchteten Vertiefung für den Ein/Aus-Knopf und die USB-, FireWire- und Audio-Anschlüsse. Das geräuscharme Chassis für den ATX- und Micro-ATX Formfaktor ermöglicht Anwendern mit hohen Ansprüchen an Design und Technik den schnellen, werkzeuglosen Einbau der PC-Komponenten und bietet hervorragende Ausbaumöglichkeiten.
    Das Poseidon 310 aus dem Hause GIGABYTE ist eine optimale Lösung für designbewusste Anwender im Mid-/Highend-Bereich, denn sowohl die Optik als auch die technischen Möglichkeiten des PC-Gehäuses überzeugen. Bei der Gestaltung von Poseidon 310 hat sich GIGABYTE vom Dreizack des Meeresgottes inspirieren lassen, der stilisiert als Vertiefung an der Gehäusefront auftaucht. Hier sind Ein/Aus-Knopf und Anschlüsse für UBS-, FireWire- und Audiogeräte platziert, die mit LEDs hinterlegt die gesamte Umgebung blau beleuchten. Die Front aus gebürstetem Aluminium des wahlweise schwarzen oder silbernen Chassis' ist seitlich abgerundet, hat einen leicht erhöhten Mittelgrat, der wie die Kanten der Gehäusefront sowie die “Dreizack”-Vertiefung mit einer Hochglanzblende akzentuiert ist. Das große Seitenfenster des Poseidon 310 kann entweder mit einer transparenten Acryl-Abdeckung tiefe Einblicke in das Innere des PCs gewähren oder abgedeckt mit einem Metallgitter für zusätzliche Belüftung sorgen.
    “Poseidon 310 ist ein Midi-Tower, der mit seinem markanten Äußeren beeindruckt und mit exzellenten technischen Features überzeugt”, sagt Fei-Fei Peng, GIGABYTE Sales & Marketing-Verantwortliche für die DACH-Region. “Das hochwertige, kompromisslos benutzerfreundliche und geräuscharme Chassis bietet auch dem PC-Enthusiasten mit hohen Erwartungen hervorragende Ausbaumöglichkeiten, mit denen sein PC selbst für extrem anspruchsvolle Anwendungsgebiete einsatzbereit wird.”
    Sämtliche PC-Komponenten inklusive Laufwerken und Erweiterungskarten sowie ein abwaschbarer Staubfilter können mittels Clipmechanismen ohne Werkzeug eingesetzt werden. Poseidon 310 bietet darüber hinaus die nötigen Vorrichtungen für eine optionale Wasserkühlung; für die Montage eines Wärmetauschers steht eine Öffnung am PC-Gehäuse zur Verfügung. Im Inneren des Chassis mit optimalem Kabelmanagement und vibrationshemmenden Befestigungen finden neben fünf 5,25-Zoll-Laufwerken zwei geräuscharme 120-mm-Lüfter ihren Platz.
    Das Poseidon 310 von GIGABYTE ist ab sofort zu einem empfohlenen Preis von 99 Euro im Handel erhältlich.

    Zur GIGABYTE - Produktseite - Poseidon 310
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor-poseidon310.jpg  

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor #2
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Zitat Zitat von Frank Beitrag anzeigen
    Das große Seitenfenster des Poseidon 310 kann entweder mit einer transparenten Acryl-Abdeckung tiefe Einblicke in das Innere des PCs gewähren oder abgedeckt mit einem Metallgitter für zusätzliche Belüftung sorgen.

    Gefällt mir persönlich sehr gut und hört sich nach einer innovativen Angelegenheit an. Auch die Optik spricht an meiner Meinung nach.

    Gruß

  4. GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor #3
    Forum Stammgast Avatar von Matusch

    Mein System
    Matusch's Computer Details
    CPU:
    A64 X2 4400+ Toledo@H²O
    Mainboard:
    Asus A8N Sli
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB MDT
    Festplatte:
    250 GB Hitachi S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek 7800GT
    Monitor:
    17´TFT Iiyama
    Gehäuse:
    Avance B031
    Netzteil:
    Tagan easycon 430W
    3D Mark 2005:
    7519
    Betriebssystem:
    XP
    Laufwerke:
    LG 4163b

    Standard

    Ich finde das Gehäuse auch sehr interessant, wenns zudem noch gut verarbeitet ist, kanns ein Erfolg werden.

    Aber Gigabyte weiss, wie mans macht. Eine echt geile Flash Animation, die selten einem Gehäuse zu Ehre wird.

  5. GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Sightus

    Standard

    Insgesamt ein tolles Case, bloß warum ist das Front-Panel wieder unten? Ist doch total unpraktisch. Die meisten Leute stellen ihr Case unter den Tisch; und wenn man dann ein USB-Stick einstecken will muss man sich tlws schon sehr verrenken.

  6. GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor #5
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Die Hersteller scheinen davon auszugehen, dass die optischen Laufwerke häufiger genutzt werden, als das Fronpanel - daher erhalten eben diese optischen Laufwerke die Poleposition ganz oben. ;-)


GIGABYTE stellt Midi-Tower Poseidon 310 vor

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.