HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia

Diskutiere HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Die neue Recycling-Anlage für elektronischen Müll wird im Dezember in Mombasa eröffnet Mombasa, Kenia, (25. November 2010) – Hewlett-Packard (HP) unterstützt die Einführung von „East ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia

    Die neue Recycling-Anlage für elektronischen Müll wird im Dezember in Mombasa eröffnet

    Mombasa, Kenia, (25. November 2010) – Hewlett-Packard (HP) unterstützt die Einführung von „East African Computer Recycling“ (EACR) durch die irische Freiwilligenorganisation Camara Education. Diese unterrichtet unter Einsatz modernster Technik Menschen in abgelegenen und benachteiligten Gemeinden in Afrika. EACR wird Ende 2010 Kenias erstes Recycling-Center für elektronischen Computermüll eröffnen. Ziel ist eine gesündere, sicherere Entsorgung, die Verbesserung von Recycling-Standards und der Aufbau einer lokalen, nachhaltigen IT-Recycling-Industrie.

    „Mit diesem bahnbrechenden Projekt will HP zeigen, dass die nachhaltige Entsorgung von IT-Müll Arbeitsplätze schaffen kann, während gleichzeitig ein wertvoller Beitrag für die Gesundheit und den Umweltschutz geleistet wird“, sagte Klaus Hieronymi, Umweltsprecher des Vorstandes, Hewlett-Packard Europe, Middle East and Africa. „Der IT-Müll in Kenia entsteht durch den Import von neuen oder gebrauchten Geräten und durch die direkte Einfuhr von Müll, was gegen internationale Richtlinien verstößt. Deshalb sind Recycling-Anlagen vor Ort nötig.“

    Anlage für bis zu 20 Prozent des kenianischen IT-Mülls
    Das EACR Recycling-Center für IT-Müll erhält alte Geräte von Schulen, die von Camara betrieben werden, von Unternehmen, aus der Verwaltung und von Privatleuten. Der IT-Müll wird nach Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltstandards getrennt, die von HP überwacht werden: Noch funktionierende Geräte werden für die Wiederverwendung aufbereitet, kaputte Computer werden zerlegt und die verschiedenen Komponenten wie Plastik und Metall voneinander getrennt. Teile, die einen komplexeren Recyclingprozess durchlaufen müssen, werden an Einrichtungen gegeben, die dafür die notwendigen Technologien besitzen. Das langfristige Ziel ist, bis zu 20 Prozent des kenianischen IT-Mülls in dieser Anlage zu verwerten.

    „Es ist ein logischer Schritt, dass wir das Recyclen von IT-Müll anbieten, da wir Schulen in Kenia mit Computern versorgen. Durch die Kooperation mit HP können wir alte Geräte aus unseren Schulen entsorgen und einen örtlichen Recycling-Service anbieten, den es sonst nicht geben würde“, sagt Eoghan Crosby, der technische Direktor von Camara Education.

    Größere Sicherheit und höheres Einkommen
    Mit diesem Prozess soll erreicht werden, dass Arbeiter im informellen Sektor die Vorteile von IT-Recycling verstehen: größere Sicherheit und ein höheres Einkommen. HP und Camara Education werden beispielsweise Arbeiter bitten, die Computer in einem Stück bei EACR abzuliefern. Durch die professionelle Verschrottung können die einzelnen Teile gewinnbringender von der EACR verwertet und die negativen Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt minimiert werden.

    Da ein Großteil des IT-Mülls heute ohne Regulierung nach Afrika eingeführt wird und gleichzeitig die Wirtschaftsmacht des Kontinents wächst, müssen Standards für Recycling eingeführt werden. Durch das Center von EACR in Mombasa wird Kenia Vorreiter in der Entwicklung besserer Standards für IT-Recycling und hat dadurch entscheidende ökonomische Vorteile.

    Recycling-Projekte von HP in über 52 Ländern
    HP betreibt erfolgreich Recycling-Projekte in über 52 Ländern. Mit Hilfe des „HP Planet Partners return and recycling“- Programms, das 1987, ins Leben gerufen wurde, will das Unternehmen bis 2010 weltweit 900.000 Tonnen an Hardware und HP Druckerpatronen recyceln. Bis jetzt wurden bereits 650.000 Tonnen recycelt und 125.000 Tonnen konnten wieder verwendet werden.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia

Ähnliche Themen zu HP startet zusammen mit Camara Education erstes Projekt für das Recycling von IT-Müll in Kenia


  1. Mein erstes Modding Projekt von alt zu neu!: Hi So ich wollt jetzt auch mal entlich basteln und hab dafür was ideales gefunden!! Und zwar einen Uhralten Comodore!! Ich hab erstmal alles entfernt und ihn ordentlich...



  2. MSI K8N Neo2 Müll?: Das las ich eben in einigen Boards und das viel mehr das Abit AV8 empfohlen wird. Doch wie sehen es die User von TecCentral? Ist das MSI K8N Neo2 bei allen Athlon64 Müll? ...



  3. Toshiba Notebooks : top oder müll ?: hi leutz, ich beabsichtige min in kürze ein anderes notebook zuzulegen und habe ein günstiges angebot für diverse gebrauchte notebooks von toshiba. nun wollte ich gerne...



  4. Soundblaster Treiber was fürn Müll?: Hallo. Ich habe so langsam die Nase voll von Creative. Ich habe eine Soundblaster Live! Player 5.1. Die Karte an sich verrrichtet ihren Dienst bei mir schon recht lange und...



  5. nVidia Treiber ab 21.81 = Müll: Nach Meiner Auffassung ist der 21.83, genau wie die Treiber 21.81 und 21.85 absoluter Müll. Ich habe folgenden Rechner: Asus A7V Athlon 1GHz Leadtek Geforce-3 Karte ...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.