Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen

Diskutiere Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen Die Broadwell-Generation, gefertigt im 14-nm-Prozess, gilt als direkter Nachfolger der aktuellen Haswell-Refresh-Prozessoren. Allerdings hatte Broadwell einiges an Anlaufschwierigkeiten zu ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen

    Originalansicht: Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen

    Die Broadwell-Generation, gefertigt im 14-nm-Prozess, gilt als direkter Nachfolger der aktuellen Haswell-Refresh-Prozessoren. Allerdings hatte Broadwell einiges an Anlaufschwierigkeiten zu meistern, die letztendlich in einer Produktionsverzögerung mündeten. Aufgrund immer noch bestehender technischer Probleme sollen die gut übertaktbaren K-Varianten nicht bei Broadwell kommen. Doch ist das die ganze Wahrheit?


    Absturz-intel-roadmap.png


    Laut den italienischen Kollegen von bitsandchips.it könnte die Broadwell-Generation die erste CPU-Serie werden, die ohne K-Varianten in den Handel kommen könnten. Als Begründung wird seitens der den Italienern vorliegenden asiatischen Quelle die extreme Hitzeentwicklung genannt, welche beim Broadwell-Topmodell mit seiner TDP von 65 Watt zugrunde liegt, womit der Prozessor schon mit einem festen Multiplikator an seine Grenzen stoßen soll.

    Zusätzlich sollen die aus Asien stammenden Quellen davon berichten, dass Intel gar keine neuen gesockelten "Broadwell"-Prozessoren für den Desktop-Bereich im Handel platzieren könnte, da der Nachfolger "Skylake" bereits in den Startlöchern steht, wodurch sich ein Release von Broadwell kaum lohnen dürfte. Bei Skylake soll zudem die Hitzeentwicklung geringer ausfallen, so dass dort dann wieder K-Prozessoren geplant sind, die allerdings laut Roadmap frühestens im dritten Quartal 2015 vorgestellt werden.

    Es bleibt also abzuwarten, ob Intel tatsächlich keine gesockelten Broadwell-Prozessoren auf den Markt bringen wird, da somit die Wartezeit vieler Kunden auf ein Prozessor-Upgrade nochmals leicht gedehnt werden wird. Nüchtern betrachtet wird sich Intel diesen Schritt aber erlauben können, da AMD bezüglich des Prozessorangebotes derzeit nichts vergleichbares entgegensetzen kann. Bis AMD allerdings seine Zen-CPUs marktreif hat, wird sich Skylake bereits am Markt etabliert haben können.


    Meinung des Autors: Kunden, die eine Haswell-Refresh-CPU in ihrem Rechner werkeln lassen, denken sicherlich nicht über ein Upgrade auf einen möglichen Broadwell nach. Alle anderen können auch ein paar Monate mehr warten, bis Skylake auf den Markt tritt, welcher dann allerdings einen komplett neuen Prozessorsockel sowie DDR4-Arbeitsspeicher voraussetzt.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen

Ähnliche Themen zu Intel "Broadwell"-K-Prozessoren werden möglicherweise übersprungen


  1. Broadwell-E möglicherweise erst Anfang 2016 - Intel aktualisiert Prozessoren-Roadmap: Weiterlesen: Broadwell-E möglicherweise erst Anfang 2016 - Intel aktualisiert Prozessoren-Roadmap



  2. Intels "Broadwell-E" werden nicht vor 2016 erwartet: Weiterlesen: Intels "Broadwell-E" werden nicht vor 2016 erwartet



  3. Xeon E5-2600 v4: erste Details zum 18-Kern-Server-Prozessor "Broadwell-EP": Weiterlesen: Xeon E5-2600 v4: erste Details zum 18-Kern-Server-Prozessor "Broadwell-EP"



  4. Intel Broadwell-K Prozessoren: Haswell-Nachfolger könnten doch bereits zum Ende des Jahres vorgestellt werden: Weiterlesen: Intel Broadwell-K Prozessoren: Haswell-Nachfolger könnten doch bereits zum Ende des Jahres vorgestellt werden



  5. Studie: Spieler werden lieber "gefragged" als selbst zu "killen": Das habe ich grad auf PC-Games gelesen: Artikel Also ich finde die Studie sehr fragwürdig. Ich glaube kaum, dass der normale Zocker lieber "stirbt" als selbst zu...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.