Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto

Diskutiere Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Neues, globales Kompetenzzentrum liegt in Karlsruhe und 100 Millionen USD-Fonds soll Innovationen in der Automobiltechnik fördern Das neue Automotive Innovation & Product Development Center soll ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto #1
    Newsposter Avatar von News-Admin

    Standard Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto

    Neues, globales Kompetenzzentrum liegt in Karlsruhe und 100 Millionen USD-Fonds soll Innovationen in der Automobiltechnik fördern
    • Das neue Automotive Innovation & Product Development Center soll Innovationen für das „vernetzte Auto“ auf Basis von Intel Technologie beschleunigen - der Standort Karlsruhe wird damit zum mittlerweile elften für Intel in Deutschland.
    • Intel Capital startet als erste globale Investment-Organisation im Technologiesegment einen 100 Millionen US-Dollar Fonds mit Schwerpunkt auf Innovationen in der Automobiltechnik.
    • Intel investiert in wissenschaftliche Programme zur gemeinsamen Förderungen von Innovationen zwischen Hochschulen und der Automobilindustrie.
    • Intel erweitert die Forschung in den Intel Labs, um die Zusammenhänge zwischen menschlichem Verhalten, Autos und Technik näher zu erkunden.

    Karlsruhe/Feldkirchen, 29.02.2012 – Intel wird sein Engagement im Automobil-Sektor weiter ausbauen und hat dazu heute mehrere neue Initiativen vorgestellt. Ziel ist es, die Entwicklung neuer und innovativer Anwendungen und Produkte für das vernetzte Auto zu beschleunigen. Neu gründet Intel dafür sein globales Automotive Innovation & Product Development Center in Karlsruhe, das heute von Intel CEO und President Paul Otellini eröffnet wurde. Zudem wird Intel durch die Zusammenarbeit mir Hochschulen und Industrie, eigenen Forschungsschwerpunkten sowie einem neu aufgelegten „Connected Car“ Investmentfonds Innovationen für das „vernetzte Auto“ vorantreiben.

    Globales Kompetenzzentrum in Karlsruhe eröffnet

    „Unsere mobile Welt ist in allen Lebensbereichen geprägt durch moderne Technologien, ob zu Hause, im Büro oder unterwegs", so Paul Otellini, Intel President und CEO von Intel bei der Eröffnung in Karlsruhe. „Mit der Ausweitung der Forschung, wissenschaftlichen Förderprogrammen, Investitionen auf dem Kapitalmarkt und der Eröffnung des neuen Automotive Innovation & Product Development Center vertiefen wir unser Verständnis dafür, wie Menschen mit ihren Autos interagieren und arbeiten daran, mit Intel Innovationen das Fahrerlebnis im Auto weiter zu verbessern."

    Das neue Automotive Innovation & Product Development Center in Karlsruhe dient Intel als globales Kompetenzzentrum zur Entwicklung von Produkten und Technologien für das „vernetzte Auto“ mit den Schwerpunkten In-Vehicle Infotainment (IVI) und Telematik. Dies geschieht unter anderem in einem einzigartigen, abgesicherten und abgeschirmten Parkhaus, in dem Intel vor Ort seine Entwicklungen installieren, testen und präsentieren kann.

    Der Standort Karlsruhe gehört zur Automotive Solutions Division innerhalb der Intel Architecture Group und ist jüngstes Mitglied der Intel Labs Europe (ILE), der europäischen Forschungs- und Entwicklungsorganisation von Intel. ILE besteht derzeit aus 27 Instituten mit mehr als 1.500 Mitarbeitern und arbeitet in einem für Innovationen offenen Umfeld eng mit Hochschulen und der Industrie zusammen. Zu den Einrichtungen in Deutschland gehören das Intel Open Lab in München, das Intel Visual Computing-Institut in Saarbrücken, das Debugger Tools Lab in Ulm, das Chipentwicklungs-Zentrum in Braunschweig sowie das ExaCluster Labor in Jülich.

    Mit dem neuen Standort Karlsruhe baut Intel sowohl seine Präsenz als auch seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Deutschland weiter aus. Insgesamt ist das Unternehmen hierzulande aktuell mit zwei unabhängigen Geschäftsbereichen an elf Standorten[1], in acht Städten und mit mehr 2.200 Mitarbeitern vertreten.

    Intel Capital legt 100 Millionen US-Dollar Fonds auf

    Intel Capital hat seit heute als erste weltweit tätige Investment-Organisation der Technologie-Branche einen Investmentfonds zur Förderung von Innovationen in der Automobiltechnik im Portfolio. Der Intel Capital Connected Car Fonds fokussiert sich auf Entwicklungen zur nahtlosen Verbindung zwischen dem Fahrzeug und Unterhaltungselektronik-Geräten, sowie auf neue Anwendungen und Services im Auto. In den nächsten fünf Jahren wird Intel Capital 100 Millionen US-Dollar in Hardware- und Software-Firmen sowie Dienstleister investieren, die Spitzentechnologie und Plattform-Funktionenauf Basis von Intel Technologie entwickeln.

    Weitere Informationen zur Intel Automotive Solutions Division und zum Automotive-Sektor von Intel finden Sie im Mediakit Intel Karlsruhe.

    Forschungsnetzwerk und Hochschulprogramm

    Otellini kündigte zudem ein Hochschulprogramm an, das Grundlagenforschung und angewandte Forschung, Lehrplanentwicklung und Praktika umfassen soll. Ziel ist es, den Austausch von innovativen Ideen zwischen Wissenschaft, Intel und der Automobilindustrie zu fördern. Das Förderprogramm wird von Karlsruhe aus verwaltet und reiht sich ein in das umfassende europäische Intel F&E-Netzwerk mit Forschern und Entwicklern, Labs und Forschungs-Partnerschaften. Es steht zudem in der Tradition einer langjährigen wissenschaftlichen Zusammenarbeit von Intel mit Hochschulen in Europa.

    Ausbau der Forschung über Verhaltensweisen in Fahrzeugen

    Verhaltensforschung betreibt Intels Interaction and Experience Research (IXR) Lab. Dort wird Intel zukünftig verstärkt für sich und seine Kunden wertvolle Einblicke in das Verhalten von Autofahrern untersuchen. Mit dem so gewonnenen Wissen will Intel geeignete technische Lösungen für Fahrzeuge sowie die Verkehrsinfrastruktur entwickeln, um das Autofahren angenehmer, intuitiver und sicherer zu machen. Beispiele sind hier neue Wege zur Nutzung des Internets, Sensoren oder kontextsensitive Technologien, um zu bestimmen, mit welchen Informationen in welcher Form der Fahrer und die Mitfahrer komplexe Interaktionen während der Fahrt reduzieren können.

    Über Intel Labs Europe

    Intel Labs Europe ist die europäische Forschungs- und Entwicklungsorganisation von Intel. Sie besteht aus einem umfangreichen Netzwerk von Forschungs-, Produkt- und Entwicklungslabors und verschiedenen Geschäftseinheiten von Intel. Intel Labs Europe wurde offiziell Anfang 2009 gegründet, um die Aktivitäten dieses Netzwerks zu koordinieren sowie die Forschung und Entwicklung von Intel enger mit den Forschungsarbeiten in Europa zu verzahnen. Dazu arbeitet Intel in einem für Innovationen offenen Umfeld eng mit Hochschulen und der Industrie zusammen. Derzeit besteht Intel Labs Europe aus 27 Instituten mit mehr als 1.500 Mitarbeitern, die über ganz Europa verteilt sind.

    Über Intel

    Intel (NASDAQ: INTC), das weltweit führende Unternehmen in der Halbleiterinnovation, entwickelt und produziert die grundlegende Technik für die Computerprodukte unserer Welt. Weitere Informationen über Intel finden Sie unter http://www.intel.de/newsroom und Blogs@intel.

  2. Standard

    Hallo News-Admin,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto

Ähnliche Themen zu Intel investiert in Forschung und Produktentwicklung für das vernetzte Auto


  1. HTC investiert in ein neues europäisches und britisches Headquarter: Frankfurt, 28. Juni 2011 – Die HTC Corporation, führend bei Windows Phone 7 und Android Geräten, öffnete gestern die Türen seines neuen europäischen und britischen...



  2. Intel zeigt Prozessor aus der Forschung mit 48 Rechenkernen: Auf einen Blick: · Intel Braunschweig maßgeblich beteiligt an Design des Forschungsprozessors mit hoher Leistung, vielen Kommunikationsfunktionen und niedrigem...



  3. Telekom investiert in Glasfaser: Die Deutsche Telekom will ganze drei Milliarden Euro in Glasfaserleitungen stecken, um damit den Kunden Telefonate, Internetverbindungen und digitale Fernsehprogramme...



  4. Wie vernetzte ich 2 Computer miteinander?: Hallo, ich habe da ein problem! Ich möchte gerne die PC´s von meiner schwester der unten im Keller steht un meinem PC vernetzen,der im 2.Stock steht damit ich auch...



  5. 2 vernetzte PC`s je 1 Laufwerk Zugriff erhalten: möchte gerne an jedem PC eine Laufwerk zum Datenaustasch dem anderen PC unter WinXP zu verfügung stellen. Mit Drucker/Dateifreigabe möchte ich jedoch die Zugriffsgefahr...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

intel karlsruhe telefon

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.