Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor

Diskutiere Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/Intel-logo.jpg" align="right" border="0" /></div>Unter dem Codenamen Presler hat der amerikanische Prozessorenhersteller Intel einen Nachfolger für den Doppelkern Pentium D entwickelt. Der 3,46 GHz getaktete ...



 
  1. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #1
    Hardware Freak Avatar von Ollekalle

    Mein System
    Ollekalle's Computer Details
    CPU:
    Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8k3a+
    Arbeitsspeicher:
    2 * 512 MB MDT
    Festplatte:
    Seagate 80 GB + Hitachi 250 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 4 Ti
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 930 BF
    Gehäuse:
    Chieftec CS 601
    Netzteil:
    Be Quiet! irgendwas
    Betriebssystem:
    Win XP Prof
    Laufwerke:
    Lite-On CD-Brenner und Plextor PX-716A DVD-Brenner

    Standard Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/Intel-logo.jpg" align="right" border="0" /></div>Unter dem Codenamen Presler hat der amerikanische Prozessorenhersteller Intel einen Nachfolger für den Doppelkern Pentium D entwickelt. Der 3,46 GHz getaktete Intel Pentium Extreme Edition 955 ist damit der erste 65-Nanometer-Prozessor auf dem Markt .

    Der Presler-Kern des 955 besteht aus zwei Hälften.Im Inneren des Prozessors sind zwei 65-nm-Dice installiert, die zu einem Dual-Core-Prozessor zusammen geschlossen sind. Der neue Prozessor soll bei gleicher Taktfrequenz energiesparender als seine Vorgänger, die 90-nm-Prozessoren Prescott 2M (Pentium 4) und Smithfield (Pentium D), sein . Der Prozessor verfügt über 376 Millionen Transistoren, die den Intel Pentium Extreme Edition 955 bis zu sechs Prozent schneller machen sollen als seinen Vorgänger, den Intel Pentium Extreme Edition 840.

  2. Standard

    Hallo Ollekalle,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der braucht dennoch wesentlich mehr Strom als ein X2 4800+ und ist meist langsamer (trotz 4 "CPUs")... Bei Videobearbeitung ist er zum Teil schneller, aber 4 gegen 2 CPUs ist ja auch etwas unfair (beim PentiumD sind es 2 gegen 2 CPUs, da ist aber auch der kleine X2 3800+ bei Videoencoden kaum langsamer als der gr&#246;&#223;te PentiumD 840). Hier ein Test: http://www.zdnet.de/enterprise/clien...9139460,00.htm

  4. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #3
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    L&#228;sst er sich passiv k&#252;hlen? Nein! Uninteressant

  5. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #4
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Zitat Zitat von Hawkeye
    Lässt er sich passiv kühlen? Nein! Uninteressant
    Mit einer etwas größeren Menge an Cu un Al lässt sich auch diese CPU relativ günstig passiv kühlen. Das größte Problem an der Sache ist wohl eher: Wie die Wärme auf die Kühlkörper bringen? Heatpipes sind im normalen Handel kaum erhältlich und wenn nur schweineteuer...

    MfG
    Iopodx

  6. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #5
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    OK im Moment sind die Intel Prozessoren ziemlich uninteressant (den Pentium M mal ausgeschlossen). Aber wenn man bedenkt, wie man den Energieverbrauch durch optimierungen und den kleineren Fertigungsprozess reduzieren konnte und das mit der NetBurst Architektur bin ich mal auf den neuen, ab Mitte des kommenden Jahres verfügbaren, Conroe (an die Pentium M Architektur angelehntem Prozessor) gespannt.

    Der 955 wude übrigens schon auf 4,23 GHz (mit dem Boxed Lüfter) übertaktet.
    Auch 4,8GHz sollen schon erreicht worden sein, nur weis ich nicht mit welcher Kühlung.

  7. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #6
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Ich meinte mit handels&#252;blichen Mitteln. Mit nem sehr gro&#223;en Strangk&#252;hlk&#246;rper und zwei bis drei Phaseplanes ist das auch kein Thema.

  8. Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor #7
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Aus Intels Sicht ist es auf jeden Fall ein Schritt nach vorne, wenn man auch trotzdem noch nicht an die X2 heranreichen kann.
    Laut Hardtecs hat sich der Stromverbrauch einer kompletten Plattfform deutlich reduziert: Von ca 330W beim EE 840 auf ca 280W beim 955


Intel präsentiert 65 Nanometer-Prozessor

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.