Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt

Diskutiere Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ich denke Entlassungen wird es keine geben...Denen gehts ja nicht schlecht - da ist noch mehr Gewinn da als AMD überhaupt Umsatz hat! Aber ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 16 von 16
 
  1. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #9
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Ich denke Entlassungen wird es keine geben...Denen gehts ja nicht schlecht - da ist noch mehr Gewinn da als AMD überhaupt Umsatz hat! Aber ich halte es für wahrscheinlich, dass freiwerdende Stellen nicht mehr neu besetzt werden. So wird die Belegschaft vermutlich kleiner werden.

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #10
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Rotes Gesicht

    Zitat Zitat von MightyDuck
    Denen gehts ja nicht schlecht - da ist noch mehr Gewinn da als AMD überhaupt Umsatz hat!
    Da haste aber von BWL nich viel Ahnung: Absolute Zahlen spielen doch (fast) keine Rolle, das musste doch relativ sehen

  4. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #11
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    BWL? Gibs das noch?

    MfG
    Iopodx

  5. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #12
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Zitat Zitat von MightyDuck
    Ich denke Entlassungen wird es keine geben...Denen gehts ja nicht schlecht - da ist noch mehr Gewinn da als AMD überhaupt Umsatz hat! Aber ich halte es für wahrscheinlich, dass freiwerdende Stellen nicht mehr neu besetzt werden. So wird die Belegschaft vermutlich kleiner werden.
    Das meinst du jetzt nicht ernst oder? Das wäre ja Sozial gedacht! Like a Gerwerkschaftsutopie.

  6. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich gehe davon aus, dass die Einsparungen alle Bereiche - also auch Mitarbeiter - betreffen werden. Hoffen wir, dass keine Arbeitsplätze verloren gehen und die Forschung und Entwicklung neuer Technologien unter dem momentanen Sparkurs nicht auf der Strecke bleibt, wie es sehr oft der Fall ist.

  7. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #14
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Da haste aber von BWL nich viel Ahnung: Absolute Zahlen spielen doch (fast) keine Rolle, das musste doch relativ sehen
    Absolutvergleich ist natürlich trivial keine Frage...aber Intel hatte dieses Quartal bei 9Mrd. Umsatz immer noch knappe 1,4 Mrd. Gewinn! Natürlich ist das ein ganzes Stück von ihren Bestmarken entfernt, aber wir sprechen hier von einer Bruttomarge von über 15%! Das ist echt viel Holz, denn schau dich mal um, wer solche Bruttomargen überhaupt erzielen kann...Es ist also noch keineswegs so, dass die Ratten den sinkenden Dampfer verlassen müssten.

    @Ace-Flame
    Forschung und Entwicklung werden aber darunter leiden. Das hat Intel definitiv bekannt gegeben, dass dort Einsparungen vorgenommen werden (Ich meine ich habe von 8% gelesen, aber Angabe ohne Gewähr)

  8. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #15
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Dr. Satan

    Mein System
    Dr. Satan's Computer Details
    CPU:
    Amd X2 3800+ @ 5400+
    Mainboard:
    Abit Fatal1ty Sli
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 1024-3200 XL Pro
    Festplatte:
    160Gb von Hitachi
    Grafikkarte:
    Leadtek PX7800GT TDH @ GTX
    Monitor:
    Philips 107E5 17"
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Be Quiet 400W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. 64Bit
    Laufwerke:
    LG 16fach Doublelayer

    Standard

    Bin trotzdem gespannt, was der neue Pentium bringt. Aber anscheind, sieht es nicht gerade gut aus für Intel.

  9. Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt #16
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Die momentane Lage kommt einfach durch die schlechteren Produkte im Vergleich zu AMD. Intel hat Prozessoren im Wert von fast 4 Mrd. Dollar im Lager liegen. Folge davon ist, dass die Preise deutlich gesenkt werden mussten um diese Prozessoren loszuwerden. Denn die Pentium D sind ja im Vergleich zu X2s schon sehr günstig geworden. Mal abgesehen von der Wärmeentwicklung kriegt man hier "schnelle" Pentium Ds und "langsame" X2s, die von der Leistungsfähigkeit in etwas gleich sind um denselben Preis...


Intel in der Umsatzkrise: Einsparungen angekündigt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.