Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor

Diskutiere Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor Mit den neuen Xeon-Prozessoren der E3-1200 v5 Familie bringt Chiphersteller ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 2 von 2
 
  1. Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor

    Originalansicht: Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor

    Mit den neuen Xeon-Prozessoren der E3-1200 v5 Familie bringt Chiphersteller eine weitere Prozessorlinie der Skylake-Architektur auf den Markt, welche die beliebten v3-Modelle der Haswell-Generation beerben sollen. Neben den vielen Vorteilen, welche die Skylake-Archtitektur mit sich bringt, hat Intel seinen neuen Workstation-CPUs auch einen entscheidenden Nachteil mit auf den Weg gegeben


    SCSI+FDD Probleme-intel_xeon_logo.jpg


    Ohne großes TamTam hat Intel seine neue Prozessor-Familie der Xeon E3-1200 v5-Serie veröffentlicht. Während die neuen Prozessoren mit den skylake-typischen hohen Gigahertz-per-Watt-Leistungen überzeugen können, sind auch hier keine Sechs- oder gar Achtkerner zu erwarten. Gefertigt im 14-nm-Verfahren können die neuen Xeon-Prozessoren wieder mit den High-End-Prozessoren Core i7-6700(K) sowie Core i5-6600(K) verglichen werden. Allerdings verfügen die Xeon-Prozessoren über keinen offenen Multiplikator, was Übertaktungsversuche relativ erfolglos macht. Zudem sind nicht alle Prozessoren der Xeon-Familie mit der integrierten Grafikeinheit Intel HD P530 ausgestattet.

    Mit einer Leistungsaufnahme von gerade einmal 25 Watt starten die Modelle Xeon E3-1235L v5 sowie der Xeon E3-1240L v5. Die Nachfolge des beliebten Xeon E3-1265L (V2/V3) übernimmt der neue Xeon E3-1260L v5, welcher bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 45 Watt stolze 2,9 Gigahertz auf allen vier Kernen inklusive Hyperthreading beherrscht und bei Bedarf durch seinen integrierten Turbo auf bis zu 3,9 Gigahertz takten kann. Allerdings verliert der E3-1260L im Vergleich zu seinen Vorgängern die integrierte Grafikeinheit, weshalb dieser Prozessor im Grunde einen Rückschritt darstellt.


    SCSI+FDD Probleme-skylake-xeons.jpg


    Die anderen Modelle benötigen durch die Bank Weg maximal 80 Watt und können mit Taktfrequenzen zwischen 3 und 3,7 Gigahertz im Standard-Takt überzeugen. Ob man für einen Workstation oder kleinen Server auf eine integrierte Grafik angewiesen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden können.


    Die Enttäuschung der neuen Xeon E3-1200-v5-Reihe:

    Wer auf die integrierte Grafikeinheit eines Intel Core i7 oder auch Core i5 sowie deren mögliche Übertaktbarkeit verzichten konnte, dem wurde bisher der Kauf eines Xeon-Modells empfohlen. Dies ist mit der neuen Skylake-Xeon-Generation nicht mehr möglich. Der im Vorfeld angesprochene Nachteil der neuen Skylake-Xeon-Prozessoren der E3-1200-v5-Serie liegt darin, dass diese aktuell nicht mehr mit den Consumer-Mainboards mit dem Sockel LGA 1151 kompatibel sind. Wie die Kollegen von pcghw herausgefunden haben, sind die neuen Xeon-Prozessoren nicht mehr zum Einsatz auf einem Sockel LGA 1151 zu überreden, da Intel derzeit ausschließlich den Einsatz auf Server-Mainboards mit einem C232- respektive C236-Sockel vorsieht.





    Meinung des Autors: Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, aber Intel hat mich mit den Skylake-Prozessoren auf ganzer Linie enttäuscht. Während die Consumer-CPUs alias Core i3, i5 sowie i7 kaum merkliche Leistungssteigerungen mit sich bringen, werden die Xeon-Prozessoren sogar schlechter in meinen Augen. Mein Home-Server hat noch einen Xeon der Ivy-Bridge-Generation am arbeiten (Xeon E3-1265L v2), der eine gleiche TDP, ähnliche Taktraten und im Vergleich zu den Skylake-Neuheiten mit einer integrierten Grafikeinheit aufwarten kann. Der neue Xeon E3-1260 v5 hat zwar etwas mehr Takt, aber seit drei Generationen hat sich nicht wirklich etwas verbessert. Zumal benötigt man mittlerweile auch noch Server-Mainboard. Intel, das hättet ihr besser machen können.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor

    Ich sehe die Situation etwas gelassener. Der entscheidene Vorteil der Xeon-Serie war schon immer das ECC-Feature. Das wurde auch in der Vergangenheit von keinem Desktop-Chipsatz unterstützt. Man war immer gezwungen, auf Workstation-Mainboards auszuweichen. Der Sprung von DDR3-1600 ECC auf DDR4-2133 ECC sollte noch ein wenig mehr Leistung mit sich bringen, die IPC ist im Vergleich zum Xeon V3 leicht gestiegen.
    Dazu kommt beim C236 die native Anbindung von M2 und mehr USB-3.0 Ports. Im Vergleich von C226 zu C236 hat sich doch schon einiges getan, professionelle Anwender werden das schätzen. Desktop-User müssen nun leider zum Core I7 greifen.


Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor

Ähnliche Themen zu Intel Xeon E3-1200 v5 - Intel stellt Skylake-Xeon-Prozessoren für kleine Server und Workstations vor


  1. Intel Xeon E3-1200-v4 und -v5: erste Spezifikationen zur neuen Broadwell/Skylake-Generation: Weiterlesen: Intel Xeon E3-1200-v4 und -v5: erste Spezifikationen zur neuen Broadwell/Skylake-Generation



  2. Intel Xeon-E5-2600 v2: Ivy-Bridge-EP Server-Prozessoren für den Sockel 2011 ausgerollt: Weiterlesen: Intel Xeon-E5-2600 v2: Ivy-Bridge-EP Server-Prozessoren für den Sockel 2011 ausgerollt



  3. News: Intel Xeon E3-1200 v3: erste Server-Prozessoren mit kommender Haswell-Architektur im Detail aufgetaucht: Weiterlesen: Intel Xeon E3-1200 v3: erste Server-Prozessoren mit kommender Haswell-Architektur im Detail aufgetaucht



  4. Noctua stellt neue CPU Kühler für Intel Xeon und AMD Opteron CPUs vor: Pressemitteilung vom 25.09.2008 Wien, 25. September 2008 - Noctua hat heute vier neue CPU-Kühler für Intel Xeon und AMD Opteron Prozessoren vorgestellt. Die neuen, für...



  5. Intel stellt neuen XEON vor: Intel Xeon 3,06 GHz für Server und Workstations Gestern hat Chipgigant Intel seine neue Top-CPU für 2-Wege-Server und Workstations vorgestellt. Der auf dem...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.