Intel: Zwei mal Extreme

Diskutiere Intel: Zwei mal Extreme im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/core2.jpg" align="right" border="0" /></div>Intel hat zwei neue Prozessoren seiner Extreme-Reihe vorgestellt. Eine Variante ist für den Desktop bestimmt, die andere - und das ist ...



 
  1. Intel: Zwei mal Extreme #1
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard Intel: Zwei mal Extreme

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/core2.jpg" align="right" border="0" /></div>Intel hat zwei neue Prozessoren seiner Extreme-Reihe vorgestellt.
    Eine Variante ist für den Desktop bestimmt, die andere - und das ist neu - ist eine Extreme-CPU für Notebooks.

    Die Desktopvariante trägt den Namen "Core2 Extreme QX6850". Bei dem mit 3.00 GHz/Kern getakteten und mit 8MB Shared Cache ausgestatteten Prozessor handelt es sich um einen "Kentsfield"-basierten QuadCore.
    Die mittlere TDP wird von Intel mit 130 Watt angegeben; der Frontsidebus ist mit 1333MHz angegeben, der Preis wird sich, wie üblich für EE-Prozessoren, bei ca. 1000€ einpendeln.

    Der "Core2 Extreme X7800 Mobile" für Notebooks ist im Großhandel bereits für rund 850$ erhältlich; das Modell verbraucht durchschnittlich rund 45Watt und ist mit zwei Kernen à 2,6GHz sowie 4MB Shared Cache ausgestattet.

    Das nächstkleinere Modell, der T7700, ist allerdings bereits ab ca. 530$ erhältlich und mit nur 200MHz weniger sowie einer TDP von nur 34Watt im Moment sicher die günstigere Wahl.
    Der Multiplikator ist, wie üblich, nach unten offen. Inwiefern das allerdings bei Notebooks, die üblicherweise ein sehr eingeschränktes Bios besitzen, nützlich ist, sei dahingestellt.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intel: Zwei mal Extreme #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    CyRu$'s Computer Details
    CPU:
    E6600@3200Mhz@Apogee GTX
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2 FR
    Arbeitsspeicher:
    4GB Geil DDR2 800Mhz CL4
    Festplatte:
    70GB Raptor, 250GB Samsung
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 2900XT 512MB@stock
    Soundkarte:
    X-FI Xtreme Music
    Monitor:
    Yuraku 24" MVA
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Zalman HP850W
    3D Mark 2005:
    18385
    Betriebssystem:
    XP x64
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner SATA

    Standard

    Heißt der Quad nicht QX6850?!


Intel: Zwei mal Extreme

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.