Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn

Diskutiere Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Intels Atom-Prozessor ist eine beliebte CPU. Sie wird vornehmlich in Netbooks und kleinen Arbeits-PCs verbaut, doch ist seit ihrer Markteinführung nur knapp verfügbar. Laut Intel ...



 
  1. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn

    Intels Atom-Prozessor ist eine beliebte CPU. Sie wird vornehmlich in Netbooks und kleinen Arbeits-PCs verbaut, doch ist seit ihrer Markteinführung nur knapp verfügbar.

    Laut Intel soll sich in näherer Zukunft an dieser Situation nichts ändern. Dies liegt allerdings nicht an zu geringen Produktionskapazitäten oder -ausbeuten. Vielmehr habe man bei Intel die Nachfrage unterschätzt und die Produktendkontrolle ist nicht mehr zu bewältigen, so dass es hier zu Zeitverzögerungen komme. Zwar wäre es möglich zugunsten der Atom-CPUs die Kontroll-Kapazitäten bei Core-Prozessoren zu drosseln, doch wäre dies wiederum unwirtschaftlich, da Atom-CPUs einen geringeren Profit bieten.

    Wann diese Engpässe ein Ende finden, steht noch nicht fest. Allerdings haben einige Hersteller schon eine Lösung gefunden: Statt Atom-CPUs werden wieder die altbekannten Celeron-Kerne verbaut.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #2
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Es wird Zeit, dass VIA und AMD endlich verkaufstüchtige Konkurrenten anbieten... Momentan sieht es außerdem so aus, als könnte jeder Chiphersteller, wenn er es nur wollte, die Atom-(Plattformen) im Stromverbrauch unterbieten, was AMD mit seinen 65nm Chipsätzen auch schon getan hat... Potentielle VIA Kunden sind sowieso auf dem Netbook-Markt von der Intel Propaganda, die gar nicht unbedingt, wahrscheinlich überhaupt nicht, von Intel kommt, ein bisschen fehlgeleitet und in Zusammenarbeit AMD gibt es meines Wissens nach erst ein Netbookprojekt (von irgendeinem unbekannten Hersteller)...

    Ich hoffe mal, dass da bald ein wenig Konkurrenz ins Spiel kommt. Nicht des Preises wegen, der ist niedrig genug, aber die Atom-Netbooks die momentan erhältlich sind überzeugen mich von ihrer Akkulaufzeit her gar nicht... Der Celeron EEE 900 meines Bruders hält sogar nicht einmal 4 Stunden...

    Wenn ich die Kohle habe, dann werde ich mir wohl mal das Lenovo Ideapad S9/10 genauer anschauen. Einen Desktop PC brauche ich sowieso kaum und die Dinger sind vor allem so geil leise....

    EDIT:
    Naja, so richtig was mit der News hatte mein Post ja nicht zu tun :-/

  4. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #3
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Das größte Problem ist der extrem stromsaufende Chipsatz beim Atom, der verbraucht leider mehr als die Atom CPU selber. Da leg ich mir lieber ein Centrino 2 Notebook mit mehr Leistung zu als ein Atom Notebook.
    Die Netbooks sind eine gute Sache aber solange Intel die nur im Bundle mit einem veralteten nicht sparsamen Chipsatz anbietet sind die für mich nichts!

    Edit: Mal ganz davon abgesehen das ein 2000+ A64 den Atom in so gut wie jeder Disziplin schlägt und dabei in etwa genauso sparsam ist......

  5. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #4
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich seh das genauso wie Hawkeye. Der Atom ist nicht gerade schnell und durch den Chipsatz auch nichts besonderes in Sachen Stromsparen. Wird Zeit dass Via den Nano für Netbooks etc. endlich mal rausbringt.

  6. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    jokakilla's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8500 @ 3,7GHz
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Platinum XTC 1066MHz CL5
    Festplatte:
    WD3200AAKS
    Grafikkarte:
    MSI Radeon 4850 Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 mit Turbo Module
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    2x Belinea 1925 S1W 19" 16:10
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01B-B-SL
    Netzteil:
    BeQuiet Staight Power E6-450 80+
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LITE-ON LH-20A1L
    Sonstiges:
    Patriot Warp 32GB SSD

    Standard

    Zitat Zitat von MasterAndrew Beitrag anzeigen
    Es wird Zeit, dass VIA und AMD endlich verkaufstüchtige Konkurrenten anbieten... Momentan sieht es außerdem so aus, als könnte jeder Chiphersteller, wenn er es nur wollte, die Atom-(Plattformen) im Stromverbrauch unterbieten, was AMD mit seinen 65nm Chipsätzen auch schon getan hat... Potentielle VIA Kunden sind sowieso auf dem Netbook-Markt von der Intel Propaganda, die gar nicht unbedingt, wahrscheinlich überhaupt nicht, von Intel kommt, ein bisschen fehlgeleitet und in Zusammenarbeit AMD gibt es meines Wissens nach erst ein Netbookprojekt (von irgendeinem unbekannten Hersteller)...

    Ich hoffe mal, dass da bald ein wenig Konkurrenz ins Spiel kommt. Nicht des Preises wegen, der ist niedrig genug, aber die Atom-Netbooks die momentan erhältlich sind überzeugen mich von ihrer Akkulaufzeit her gar nicht... Der Celeron EEE 900 meines Bruders hält sogar nicht einmal 4 Stunden...

    Wenn ich die Kohle habe, dann werde ich mir wohl mal das Lenovo Ideapad S9/10 genauer anschauen. Einen Desktop PC brauche ich sowieso kaum und die Dinger sind vor allem so geil leise....

    EDIT:
    Naja, so richtig was mit der News hatte mein Post ja nicht zu tun :-/
    Der EEE 901 mit Atom hält knapp 7 Stunden. Das ist nicht überzeugend? Ok mit sparsamerem Chipsatz wären es vielleicht 7,5 - 8 Stunden.

  7. Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn #6
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von jokakilla Beitrag anzeigen
    Der EEE 901 mit Atom hält knapp 7 Stunden. Das ist nicht überzeugend? Ok mit sparsamerem Chipsatz wären es vielleicht 7,5 - 8 Stunden.
    Kann ich übrigens auch nicht bestätigen... Der EEE 901 hält unter den Umständen, unter denen ich ihn getestet habe auch "nur" 5h beim MPEG4 Filme gucken und Surfen. Das ist zwar für mich oft auch schon genug, aber ich verbringe oft längere Zeit im Zug... Dass der ct' Artikel da was anderes sagt ist mir übrigens klar, aber eigene Erfahrungen zählen für mich eher :]

    Und wie schon gesagt: Die Atom Plattform verbraucht wenig Strom, aber es geht eben noch viel weniger, wie AMD ja mit einer, ich glaube sogar nicht einmal auf Netbooks zugeschnittenen Plattform zeigen konnte... (Mehr zu letzterem irgendwo auf eeepcnews.de)


Intels Atom: Jeder will ihn, kaum einer bekommt ihn

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.