Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx

Diskutiere Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; "Ein Wasserkühlungsset von Kailon mit dem Namen MK1 steht heute bei uns auf dem Prüfstand - für nur 119 Euro bekommt man dieses Set. Wasserkühlungen ...



 
  1. Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx #1
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    "Ein Wasserkühlungsset von Kailon mit dem Namen MK1 steht heute bei uns auf dem Prüfstand - für nur 119 Euro bekommt man dieses Set. Wasserkühlungen werden immer günstiger und werden langsam auch für jedermann erschwinglich. Dabei verlieren jedoch leider einige Hersteller das eigentliche Ziel einer Wasserkühlung, nämlich gute Kühlleistung und leisen Betrieb, aus den Augen. In einem kürzlich veröffentlichten Test des Aucama Cool River Wasserkühlungsset war dies schon zu beobachten: Hauptsache günstig, aber trotzdem vom guten Image einer Wasserkühlung profitieren. Kailon bietet nun seit einiger Zeit auch ein komplettes Set zu einem wirklich sehr guten Preis an. Wir haben dies getestet und sind auch der Frage nachgegangen, ob hierbei Qualität und Leistung noch stimmen."



    Zum Artikel gelangt ihr hier und hier.

  2. Standard

    Hallo Knighty,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,



    also, man darf wohl davon ausgehen, das Euer Test-Set ABSOLUT dicht war. Bei mir NICHT.

    Weiterhin sollte meiner bescheidenen Meinung nach eindringlicher darauf hingewiesen werden, das der Einbau des CPU-Kühlers nicht mal eben so geschieht. Es kann nun sein, das ich 2 linke Hände habe.....aber die Montage der Waterchill gestaltet sich um EINIGES einfacher.

    Auch das beigelieferte Modul, welches die Pumpe schaltet...: Hier ist mir aufgefallen, das die Kontroll-LED IMMER leuchtet....EGAL, ob Spannung für die Pumpe anliegt oder nicht....darauf sollte vielleicht auch hingewiesen werden. Auch der AB bedarf einer kleinen Korrektur. So sollte man, um zu vermeiden, das nach dem Ausschalten wieder Luft in den Kreislauf gerät, ein Stück Schlauch über das Ventil klemmen, über das das Wasser wieder in den AB fliesst.

    Die Temperaturen bei meinem SYS:

    TB 1333C mit 1.7 Volt,Case geschlossen. Keine weiteren bis auf NT-Lüfter. Raumtemp. 28 Grad.



    CPU-IDLE: 48 Grad

    CPU-Last: 61 Grad



    Bei mir ist trotz fehlender Dämmung kein Unterschied zwischen 7 und 12 Volt Betrieb. Bis auf eines:

    Das Adapterkabel wird ZIEMLICH heiss.....deshalb ist da auch dieser zusätzliche Mantel drum.



    MfG

    Fetter IT

  4. Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx #3
    EpoxRitter
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Das Set könnte wirklich zum Renner werden, wenn da nicht die extrem langen Wartezeiten bzgl. Auslieferung wären.

    Aber die bei Kailon hätten wohl selber nicht gedacht, daß die ersten "Paletten" mit deren Sets so schnell vergriffen sind.



    Aber anscheinend wird man nach der Wartezeit mit Qualität belohnt.

  5. Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx #4
    IISamII
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Muss sagen das die Qualitaet des wirklich nicht die beste ist aber wer billig rumpfuschen will...

    ...kommt aber dann am Schluss vielleicht doch teurer und die Kuehlleistung ist ja wohl auch nicht der Renner.


Kailon MK1 im Test @ Hardwareluxx

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.