Kampf gegen Spam geht weiter

Diskutiere Kampf gegen Spam geht weiter im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Nun geht es den Open Proxies an den Kragen Um dem immer stärker aufkommendem Spam Verkehr entgegen zu wirken, geht die Firma Spamhaus einen neuen ...



 
  1. Kampf gegen Spam geht weiter #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Nun geht es den Open Proxies an den Kragen

    Um dem immer stärker aufkommendem Spam Verkehr entgegen zu wirken, geht die Firma Spamhaus einen neuen Weg. Die uns allen bekannte Filterung von Spam wirkt mal gut mal schlecht, je nachdem wieviel die benutze Filtersoftware hergibt. Spamhaus geht nun einen Schritt weiter und will den Verkehr von sog. Open Proxies abblocken, die für die Verteilung von Spam wie geschaffen sind[weiterlink].

    Ein Open Proxy ist ein im Internet befindlicher Server der ohne Benutzeraccount oder Anmeldung jeglicher Art alle möglichen Dienste von jeder und zu jeder Internetadresse zuläßt. Meistens haben diese Server nicht mal ein Logfile mitlaufen, weshalb es auch unmöglich ist die einzelnen Verbindungen später nachzuvollziehen. Das bedeutet z.B. für Spammer, daß sie den Server als Relay missbrauchen können, ohne das hinterher nachvollziehbar wäre wo der Spam eigendlich herkam.

    Doch die von Spamhaus Exploits Block List(XBL) genannte Technik soll auch gegen Würmer und Trojaner schützen, die eigene kleine Mailserver oder Spam-Engines mitbringen. XBL in Verbindung mit der Spamhaus Block List (SBL) kann so der eingehende Verkehr von schon vor dem Eintreffen auf z.B. dem EMail Server wirksam gefiltert werden. Unter xbl.spamhaus.org kann jeder kostenlos die DNS-Blocklist seiner Mailserver mit frischen Einträgen auffüllen lassen.

  2. Standard

    Hallo Slider63,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kampf gegen Spam geht weiter #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    muss

    xbl.spamhaus.org

    nicht eher

    www.spamhaus.org lauten...????

    MFG
    Fetter IT

  4. Kampf gegen Spam geht weiter #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Wenn deine EMail Software die Datenbank von Spamhaus abfragen soll nicht. Die liegt halt unter xbl.spamhaus.org.

  5. Kampf gegen Spam geht weiter #4
    Foren-Guru Avatar von Kuchen

    Standard

    Hallo
    also mit Spam´s habe ich gar kein Problem.
    <<<<<<< Norten Systemworks 2004 >>>>>>>
    Alles dabei und wirklich jede Mail adresse die ich nicht in meiner Zulassungsliste habe, wird sofort in den Spam Ordner getan.
    Super programm nur zu empfehlen.

    mfg Kuchen

    :cy von mir !

  6. Kampf gegen Spam geht weiter #5
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Also, der SPAM-Schutz von GMX funzt ganz gut. Hab schon drei SPAMs erhalten, die GMX vorsichtshalber in den SPAMVERDACHTORDNER geschoben hat. Aber seht selbst, ich konnt mich kaum halten vor :2
    Und das ist ja noch ned alles, in den anderen steht, dass ich gehasst werde, weil ich jemandem Liebesbriefe geschickt habe und erhalte nun diese zurück in Form eines Bildschirmschoners. In der anderen werd ich aufgefordert die remove-lsass.exe auszuführen, damit meine Ports dicht sind. :2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. Kampf gegen Spam geht weiter #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Auf Heise steht auch ein lustiger Artikel zum Thema Spam.
    Da spricht sich einer der Obermecks von Kapersky dagegen aus, Spam komplett zu verbieten. Offensichtlich könne man damit doch Geld verdienen und wenn man es verbietet muß man damit rechnen, daß sich die Mafia dieses lukrative Geschäft unter den Nagel reißt. :2
    Als Beispiel für diesen Mechanismus wird die Prohibition in USA genannt.
    Heißt dann wohl im Klartext, daß ich die eine Sorte Belästigung akzeptieren soll, weil es ja noch schlimmer werden könnte. :cc :cc


Kampf gegen Spam geht weiter

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.