Kein Windows für Südkorea mehr?

Diskutiere Kein Windows für Südkorea mehr? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; @teberius: deine Beispiele passen nicht ganz denn: "Automobilindustie: Zulassungsanforderungen vom Kraftfahrbundesamt Chemie: Umweltauflagen, Produktauflagen Pharmazie: Umfangreiche Tests zur Zulassung Elektrogeräte: TÜV+CE-Zeichen Bauindustrie: Statik, Baumaterialien usw. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 21 von 21
 
  1. Kein Windows für Südkorea mehr? #17
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    @teberius: deine Beispiele passen nicht ganz denn:
    "Automobilindustie: Zulassungsanforderungen vom Kraftfahrbundesamt
    Chemie: Umweltauflagen, Produktauflagen
    Pharmazie: Umfangreiche Tests zur Zulassung
    Elektrogeräte: TÜV+CE-Zeichen
    Bauindustrie: Statik, Baumaterialien usw.
    usw usw."

    sind zwar Auflagen, aber diese gelten auch für ALLE dieser Branche. Jedoch soll MS bei sich zum Teil beliebte Multimediaerweiterungen streichen, nur damit es anderen Entwicklern besser geht und das ist nunmal nicht fair. Was sie Entwickeln sollen sie auch so in einem verkaufen können, solange es nicht für ALLE verboten ist.

    Gibt es sogar in Linus nen integrierten Player? (sry falls ich falsch liege)

    also ich stimme da Flatron zu.

    mfg
    Lucky

  2. Standard

    Hallo BassBoXX,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kein Windows für Südkorea mehr? #18
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    *Klugscheissmodus an*
    Ich denke mal, mit "Linux" meinst du die Distributionen und nicht den Linux-Kernel, weil sonst müsste die Antwort nein lauten. :)
    *Klugscheissmodus aus* :-)


    In den Distributionen ist kein Player fest vorinstalliert, meist hat man mehrere zur Auswahl, teilweise sind aber auch keine enthalten, sondern müssen aus dem Internet geladen werden (Lizenzgründe). Bei der Packetwahl kann man sich seine Player und Browser und Textverarbeitungen aussuchen, keine Software ist fest im System verankert. Bei einer Standardinstallation ohne vorherige Paketauswahl, trifft man beispielsweise auf drei Textverarbeitungen auf dem Desktop, den man übrigens frei wählen kann (Openoffice, Abi-Word, K-Office).

    Zu meinen Beispielen: Richtig. Sie gelten für alle Firmen einer Branche. Bitte nenne mir weitere Betriebssystemanbieter mit marktbeherrschender Stellung, die Zusatzsoftware undentfernbar im System verankern (Browser) oder nur einen Player einbauen und keine Alternativplayer bei der Installation anbieten....

    Was sie Entwickeln sollen sie auch so in einem verkaufen können, solange es nicht für ALLE verboten ist.
    Richtig, aber sie dürfen nicht ihre marktbeherrschende Stellung dazu ausnutzen, anderen Entwickler den Markt unzugänglich zu machen. Vielleicht wird das beim Mediaplayer nicht ganz so kritisch aufgenommen, wie bei Browsern. Aber das Prinzip ist doch das selbe...

  4. Kein Windows für Südkorea mehr? #19
    Forum Stammgast Avatar von Flatron

    Standard

    Danke. setzen, 6

    nochmal einfach:
    es ist so, dass eine Anti-MS Campagne betrieben wird. alle hassen MS, aber fast alle arbeiten damit. so stellt man gesetzt und regelungen auf, damit es andere firmen einfacher haben mit MS produkten zu arbeiten (und nur mit diesen).

    du darfst gerne deine meinung vertreten. nur musst du dir dann auch meine anhören.

    PS: es gibt für fast alle Pro auch ein Contra. (egal welche seite)

  5. Kein Windows für Südkorea mehr? #20
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Richtig... alle hassen das, was hinter MS steht. Aber warum...?

    Und sorry, GÄBE es eine Alternative für Windows XP, dann wäre ich sofort dabei. Linux ist meiner Ansicht nach "noch" keine Alternative in dem Sinne, da 1.) nur erfahrene Anwender damit klarkommen und 2.) - das wichtigste - natürlich grundsätzlich alle Software / Freeware für Windoof geschrieben wird, sodass ohne Emulation nichts geht.

    Wäre es nicht schön, einen "sauberen" Windows-***** zu haben, der all das kann, was Windows kann, genauso "einfach" wäre und dennoch NICHT vom MS kommt, sprich nicht all den Mist mit sich bringt?

    Versteht mich nicht falsch, ich bin durchaus bereit, Linux zu erlernen...
    Aber der Heimanwender, der sich einen PC für Multimedia verschiedener Art kauft, nicht. Daran hakt es eben...

  6. Kein Windows für Südkorea mehr? #21
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also ich stimme voll und ganz Flatron zu ...
    wenn Südkorea MS nicht haben "will" dann müssen Sie halt ohne leben.
    Und zum Thema Bevormundung des Anwenders durch vorinstallierte Sachen und unterdrückung von Alternativen ... schon mal versucht in einen aktuell neu gekauften PKW fast egal welchen Herstellers schon mal versucht ein Radio eines Fremdherstellers einzubauen ??? da ist nen VLC unter Windows installieren ein Kinderspiel dagegen ... und intressiert das irgendjemanden ??? nööö ....

    mfg Yogi


Kein Windows für Südkorea mehr?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.