Klarheit über neues Urheberschutzgesetz

Diskutiere Klarheit über neues Urheberschutzgesetz im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; mal ein paar kommentare von mir: ich sehe das problem wegen den kopiertools etc nicht so wie azzo. nur weils in deutschland verboten ist heisst ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 19
 
  1. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    mal ein paar kommentare von mir: ich sehe das problem wegen den kopiertools etc nicht so wie azzo. nur weils in deutschland verboten ist heisst das ja nicht dass weltweit keine software mehr entwickelt wird. in den usa und sonst in europa werden die doch weiterhin ihre *******`s & co weiterentwickeln zumal das copyright von ******* bei elaborate bytes switzerland liegt. ob ihrs dann in deutschland benutzen dürftet ist ne andere frage, aber ich denke solche software wird weiter existieren und damit auch die möglichkeiten die sich daraus ergeben.

    dann mal ne theoretische frage: angenommen der rip-guide hier im forum vom psycho-doc wäre wegen irgendeinem tool das er erklärt und empfiehlt illegal, dann dürfte er den guide ja nicht veröffentlichen in deutschland. angenommen ich als schweizer hätte genau diesen guide, würde ihn auf schweizer webspace laden und in der schweiz veröffentlichen, was natürlich legal ist. wenn ich den link dazu in einem deutschen forum posten würde (z.b. hier), was würde passieren? wäre das immer noch legal? oder wäre das illegal? verstoss ich damit gegen euer gesetz und muss den link rausnehmen? falls das auch legal wäre, wären ja auch die guides kein problem mehr. und wo wissen (und software, s.o.) ist, folgen taten... allerdings wäre das ganze fast etwas einfach.

    ne andere frage:
    Sicherungskopien waren und sind erlaubt, solange man im Besitz des Originals ist. Auch wenn ich dabei den Kopierschutz umgehen muß.

    Ich darf meine eigene Musik-CD, Video-DVD, Spiele- oder Anwendungssoftware kopieren, wenn diese nicht kopiergeschützt sind
    ist das nicht ein widerspruch? man darf kopieren und den kopierschutz umgehen, allerdings nur bei software die keinen schutz hat? :cp *verwirrt*

  2. Standard

    Hallo Psycho-Doc,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #10
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Originally posted by insane clown@26. Sep. 2003, 15:15
    ist das nicht ein widerspruch? man darf kopieren und den kopierschutz umgehen, allerdings nur bei software die keinen schutz hat? :cp *verwirrt*
    Jain, du hast um ein ein Haar den Punkt verfehlt.
    Es stimmt, die Katze beißt sich in den Schwanz. "Bei euch" ist es doch ähnlich. Ich darf in der schönen Schweiz in aller seelenruhe eine riesige Tüte rauchen. Weil das nicht verboten ist. Aber die Beschaffung steht unter Strafe. Also wie komm ich an das Gras für die Tüte? Eure Almen liefern ja nur Stoff für Kühe.
    :cp


    Auf die Gefahr mich zu wiederholen und alles doppelt zu posten.

    Bei der Software:
    Privat-Kopie erlaubt, aber nur bei nicht kopiergeschütztem Material. Privatkopien dürfen im engsten Kreis weitergegeben werden.
    Da aber das meiste kopiergeschützt ist, und das umgehen des Schutzes strafbar ist, ist die Kopie illegal. So was nennt man "einen Pferdefuß".
    Sicherungskopien sind nicht verboten, selbst wenn man einen Kopierschutz ******* muß. Aber die Beschaffung des Kopiertools wird fast unmöglich, da Programme, die den Kopierschutz aushebeln,nicht angeboten werden dürfen. Noch so ein Wahnwitz.

    Die Schweiz ist zwar kein Mitglied der EU, aber das heißt nicht, das dort in Zukunft die Software verkauft wird, die in EU-Ländern zum kopieren eingesetzt werden soll. Im Zweifelsfall werden die Vertriebswege beschnitten. Auch Antigua ist nicht der Himmel der Cracker-Szene.
    Und wer glaubt, dümmer geht es nümmer:
    Die nächste Novelllierung des Gesetzes wird noch arger ausfallen, wenn die Politik weiterhin von Firmenvertretern bestimmt wird.

    Man muß sich mal folgendes vor Augen halten:

    Pieps-Pop, Hupfdohlen und dieser ganze musikalische Dreck der den Massenmarkt bedienen soll, ist auf die Käuferschicht der 12-14jährigen zugeschnitten. Eine Kundschaft ohne eigenes Einkommen. Die völlig ohne eigene Meinung und ausgeprägte musikalische Richtung einfach alles in ihrer Selbstfindungsphase, genannt Pubertät, konsumiert,was ihnen serviert wird. Bah. Da kotz ich.
    Und jetzt der Clou: der Markt wird überschwemmt mit diesem Mist. Geld verdienen kann ich aber nur, wenn überhaupt ein Markt vorhanden ist. Dies setzte früher mal Liquidität voraus. Die finde ich aber nicht bei Teenies, sondern deren Eltern, oder etwa nicht??
    Nun sagt sich die mafiös strukturierte Musikindustrie: "Da ist doch noch mehr zu holen als bisher. Wir müssen nichts verkaufen, wir müssen den Geldverdienern einfach in die Tasche greifen und uns holen, was uns nach unserer eigenen Meinung zusteht."
    Aber bitte was steht ihnen zu?
    Wird demnächst eine Kaufpflicht als Gesetz verabschiedet?

    Zu den Kopier- und Crackprogrammen:
    Klar wird es die in Zukunft geben, aber schon das Angebot ist illegal, womit sich wieder wie anno dunnemals ein Untergrund aufbauen wird. Es wird schwerer dort Anschluß zu finden. Der Kreis der Besitzer oder Beschaffer illegaler Kopien wird kleiner. Otto-Normalverbraucher wird überfordert sein und sich beim Wort "illegal" in die Hosen machen. Deshalb, so denkt sich die Industrie, wird er in den Laden rennen und ein Original erstehen. Womit die Absatzzahlen steigen werden.

    Eine Milchmädchenrechnung:
    Der Absatz steigt nicht, der Markt verschiebt sich nur für eine kurze Zeit. Denn kein Otto-Normalverbraucher besitzt die Lizenz zum Geld drucken. Daher wird er mehr und mehr sein Budget besser einteilen müssen. Das heißt im Volksmund "Sparen". Und das heißt für die Industrie Gürtel enger schnallen. Denn die Verkäufe gehen in solch angespannten wirtschaftlichen Klima immer runter!

    Na denn,
    vorweihnachtliche Grüße
    (bei uns sind die Supermärkte schon voll mit Konsumterror).

  4. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #11
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    insane clown hat da meines erachtens zwei ganz interessante punkte angebracht.

    das ganze gesetz kann man in der jetztigen form vergessen...

    1. wie insane es schon aufgezeigt hat- wer wissen über das illegal kopieren erwerben will, den hindert es überhaupt nicht, dass ein deutscher das nicht posten darf. dann geht man halt beispielsweise auf ne seite namens www.teccentral.ch und schon weiß mans.
    da redet die politik die ganze zeit von globalisierung und vergißt dabei, dass www WORLDwideweb heisst...... :ci

    2. denke ich immer noch nicht, dass man einen gerichtlich belangen kann, wenn er sein eigentum kopiert (ob mit oder ohne kopierschutz). das widerspräche nicht nur den Artikeln im GG und BGB in Bezug auf das Eigentum (soweit ich das noch richtig im Kopf habe- lass mich aber gern eines besseren belehren)

    3. genau der punkt den insane als widerspruch anführt ist in meinen augen der hauptknackpunkt..... also ich und alle, mit denen ich darüber gesprochen haben (auch 2 rechtswissenschaftler) können damit überhaupt nix anfangen..... ich frage mich echt, ob der gesetzentwurf überhaupt juristisch überprüft wurde....

    letztlich kommt mir das ganze gesetz wie ein schnellschuss vor (so wie die sache mit dem sozialhilfeempfänger in florida) .... da denkt die politik man müsste was machen und ballert ziellos in der gegend rum......

    und wen trifft es? es trifft doch nicht die, die mit illigalen raupkopien geld machen - denn das war schon vorher illegal und ich bezweifle, dass diese leute auch bei eMule ihre files holen. es triftt den otto-normalverbraucher, der von zeit zu zeit ne grauzone ausnutzt.

    aber abgesehen davon, dass das gesetz unausgereift und am ziel vorbei geht find ich das gesetzt voll klasse.... wenigstens hatten mal en paar leute im gehobenen staatsdienst was zu diskutieren und konnten was zu nem thema sagen von dem sie offensichtlich keine ahnung hatten. und wir beschäfftigen die polizei, die nun endlich auch mal was tuen darf - ist ja nicht so, dass sie schon genug zu tun hätten ......

    KLASSE! :ca :ca :ca

  5. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #12
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    (@azzo)
    das kiffen wär fast legal geworden, die initiative ist schon recht weit durch die verschiedenen räte, wurde jetzt aber wieder zurückgeworfen, vielleicht wirds später noch was. bei uns ist ne gesetzesänderung halt nicht so schnell gemacht, was viel zeit zum überlegen gibt :). das mit dem konsumieren stimmt, das ist legal, allerdings ist beschaffung und besitz (!) illegal. das ganze ist genauso verwirrend. wie soll man etwas konsumieren wenn man es nicht besitzt? das geht eigentlich nur wenn man gefütter wird :D aber lassen wir das thema.

    Die Schweiz ist zwar kein Mitglied der EU, aber das heißt nicht, das dort in Zukunft die Software verkauft wird, die in EU-Ländern zum kopieren eingesetzt werden soll.
    sie soll auch nicht in die EU verkauft werden, sondern nur in der schweiz, bzw. die benutzung damit soll hier legal bleiben. (das war eigentlich nur ein egoismus gedanke :D) ... aber wenn man das zeug in der schweiz bekommt werdet ihr ja wohl auch möglichkeiten haben, somit ist es gar nicht so egoistisch ;)

    was braucht man schon um was zu kopieren? zuerst mal wissen (guides), dann software und dann noch hardware. hardware kann man ja kaum verbieten (wär ja der hammer wenn brenner illegal wären), das andere kann man nur theoretisch verbieten weils ja, wie wir schon gesehen haben, kein problem ist an das zeug ranzukommen.

  6. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #13
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Na dann:
    :ci

    Ich freu mich ja wahnsinnig über die anstehende Verbesserung der deutsch-schweizerischen Beziehungen.
    Ab und zu mal einen Wochenendtrip zu den Alphornbläsern und dabei ein bissl Shopping.
    :2
    Ist ja dann wie ne Butterfahrt nach Helgoland.
    :ch

    Wo muß ich abbiegen wenn ich dich besuchen will?
    :ed

    Viele Grüße

  7. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #14
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    schnapp dir ein motorboot, fahr den rhein hoch, ich warte dann dort am ufer :D wohn grad an der grenze (rhein=grenze), womit ich so ziemlich alle vorteile habe. hier die lockeren gesetze (zumindest bei diesem urheberrechtsgesetz), drüben die günstigen preise. hardware kauf ich meist in deutschland über online shops und lass es zu nem kollegen in deutschland liefern wo ichs dann schnell abhol...

    ne andere frage die mir noch eingefallen ist:
    hat das volk bei euch eigentlich keine macht gegen solche gesetzesänderungen?

  8. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Originally posted by insane clown@26. Sep. 2003, 17:47
    schnapp dir ein motorboot, fahr den rhein hoch, ich warte dann dort am ufer :D wohn grad an der grenze (rhein=grenze), womit ich so ziemlich alle vorteile habe. hier die lockeren gesetze (zumindest bei diesem urheberrechtsgesetz), drüben die günstigen preise. hardware kauf ich meist in deutschland über online shops und lass es zu nem kollegen in deutschland liefern wo ichs dann schnell abhol...

    ne andere frage die mir noch eingefallen ist:
    hat das volk bei euch eigentlich keine macht gegen solche gesetzesänderungen?
    @Clown... : Das ist kein DEUTSCHES RECHT sondern EU RECHT ... alle staaten der EU haben da keinen Einfluss... und die Schweiz wird irgendwann so oder so der EU beitreten müssen... also freu dich solange es noch geht !

  9. Klarheit über neues Urheberschutzgesetz #16
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    achso das zeug gilt in der ganzen eu? wusste ich gar nicht, dachte davon ist nur deutschland betroffen.

    so schnell tritt die schweiz der eu nicht bei, das volk hat bei uns klare vorstellungen was es will (oder eben nicht) ;)


Klarheit über neues Urheberschutzgesetz

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.