Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf

Diskutiere Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Internetpiraterie soll von Kanzlerin Merkel zur Chefsache gemacht werden, dass fordern mehr als 200 Künstler in einem offenen Brief zum "Welttag des geistigen Eigentums". Sogar ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf

    Internetpiraterie soll von Kanzlerin Merkel zur Chefsache gemacht werden, dass fordern mehr als 200 Künstler in einem offenen Brief zum "Welttag des geistigen Eigentums". Sogar der Internetzugang soll Raubkopieren gesperrt werden.

    Bereits am Freitag war der offene Brief ganzseitig in einigen überregionalen Zeitungen erschienen. Unter den Künstlern die den Brief unterschrieben haben, befanden sich Größen aus der Musik-, Film- und Literaturbranche (unter anderem Herbert Grönemeyer, Sönke Wortmann, Yvonne Catterfeld, DJ Ötzi, etc.).
    Beklagt wird die unrechtmäßige Nutzung von Musik, Hörbüchern und Filmen, ohne das die Urheber dafür eine faire Entlohnung enthalten.
    Weiter wird im Brief behauptet, dass mittlerweile 70% des Internetverkehr auf die meist illegale Nutzung von Tauschbörsen entfalle. Eine Quelle für diese Angaben nannten sie aber nicht.
    Laut Musikindustrie konnte der Rückgang der CD-Verkäufe im letzten Jahr erfolgreich gestoppt werden und auch der Umsatz im Online-Markt stieg um 40 %.
    Aus Sicht der Künstler reichen die bisherigen Maßnahmen nicht aus, deshalb müsse die Regierung aktiver werden, um die Internetpiraterie weiter einzudämmen. Geht man nach englischem- oder französischen Vorbild, soll Raubkopierern bei Wiederholungstaten sogar der Internet-Zugang gekappt werden!

    Update:
    Nach ersten Informationen, will Bundeskanzlerin Merkel Künstlern im Kampf gegen Internet-Raubkopien helfen.


    Wenn wir in diesem Land denn keine anderen Sorgen haben......

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #2
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    dass mittlerweile 70% des Internetverkehr auf die illegale Nutzung von Tauschbörsen entfalle
    das kann ja schonmal garnicht stimmen.. 70% gehen ja allein schon für pornografie drauf !

  4. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #3
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    @nice
    Ach und das willst du wissen? Interessant...

    Habs ja schon woanders gelesen und meiner Meinung nach gehen die das wieder falsch an. Die sollen erstmal die CD/ Medien-Preise halbieren um dann im Gegenzug meinetwegen illegales Downloaden bestrafen. Aber da gibts wieder das Problem, dass man dazu erstmal beweisen muss, dass wirklich was illegales heruntergeladen wurde. Dazu muss man unweigerlich in die Privatsphäre der Bürger eingreifen. Und darauf reagieren viele (meist berechtigt, manchmal aber auch aus Eigennutz) allergisch. Hier in Deutschland ist viel kaputt. Warum kann man nur noch mit solchen groben Mitteln die Menschen zur Vernunft bringen? Und andererseits warum fällt der Regierung keine bessere Lösung ein? Ich bin der Meinung, dass hier jeder einfach zu sehr Egoist ist, als dass er sich irgendjemand fügen würde. Da sind einerseits die Künstler, die nicht zurückstecken wollen und nicht -zynisch gesagt- auf ihren 3. Benz verzichten können und da sind andererseits diverse Internetnutzer, die sich unbehelligt im virtuellen Plattenladen die Taschen vollstopfen, um dann groß zu protestieren, wenn ein Brief ins Haus flattert, wo eben diese Aktion bestraft wird. Nur sind leider beide Parteien derart von sich überzeugt, dass sie auf Konfrontation gehen und nur ihre eigenen Probleme zu lösen versuchen. Wo ist da der demokratische Denkansatz? Jedem das Seine und mir das Meiste? Eine Demokratie, in der jeder seine Meinung und seine Ansichten frei ausleben kann (und dies ohne Rücksicht auf Verluste tut), wird es nie geben. Dazu sind die Menschen (glücklicherweise NOCH) zu individuell verschieden. Ein bisschen Toleranz auf beiden Seiten und alles wär geritzt aber das ist so leicht gesagt...eigentlich wieder paradox, kostet es doch keine schier unmöglich scheinende Anstrengung, sein gegenseitiges Ego ein bisschen einzufahren und auch mal den anderen Recht behalten zu lassen. Geht aber nicht und wird wohl nie gehen. Gute Nacht, westliche Welt...

  5. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #4
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    gibts gründe, dass du gleich so angepisst reagierst ?
    ich glaub, die allermeisten - ausser dir - verstehen den satz und wissen, dass es nicht ernst gemeint ist

    lustig, dass dein text irgendwie im krassen gegenspruch zu anderen deiner werke steht

    Internet-Porn - a statistic - das-bloggt.de

  6. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    CDU als Instrument der Wirtschaft, ist ja ganz was neues... und das Tokio Hotel selbst garkeine Briefe schreiben können, dürfte auch jedem klar sein!

  7. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #6
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    70% illegale Nutzung halt ich für relativ hoch...

    warum wundern sich die künstler, dass die menschen auf den kauf verzichten, bei preisen, die utopisch und ungerechtfertigt sind...

    und den internet zugang zu kappen.. wie soll das realisiert werden? nur weil man dann im eigenen heim kein internet mehr bekommt gibts doch trotzdem noch jede menge hot-spots, offene accesspoints und ungesicherte wlan netze der nachbarn..
    ich glaub nicht, dass man jemandem heutzutage das internet "verbieten" kann..

  8. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #7
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von nice Beitrag anzeigen
    gibts gründe, dass du gleich so angepisst reagierst ?
    Angepisst? Sorry, da hast du was falsch interpretiert. Ich bin nicht mal schlecht gelaunt. Tschuldigung, wenn das so rüber kam.
    Ja, das ist ein Paradoxon. Da ist kein wirklicher Widerspruch, lediglich eine Weiterführung meiner Gedankengänge. WENN die Regierung so eine Sache durchziehen würde, hätte man sofort Proteste und Klagen aus der Bevölkerung. Jedenfalls gabs ja genügend, die sich dagegen ausgesprochen haben. Aber was würde denn im Gegenzug passieren? Richtig, alles würde bleiben, wie es ist. Bomben würden weitergebaut werden und keinen würde es kümmern. Keinen bis auf die Opfer solcher Wunderwerke vielleicht. Aber das ist in dem Fall ja vernachlässigbar, die sind ja ganz ganz weit weg und stören die eigene kleine Welt nicht weiter.

  9. Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    WENN die Regierung so eine Sache durchziehen würde, hätte man sofort Proteste und Klagen aus der Bevölkerung.
    *lol* aber sicher nicht in Deutschland, der Durchschnitts-Dumme findet in allem noch was gutes, solange er den eigenen ***** nicht zum Protest erheben muss sucht er halt das goldene Stück Scheisse.


Künstler fordern Bundeskanzlerin Merkel zu härterem Vorgehen gegen Raubkopierer auf

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.