LC6550 Power Silent im TecCentral Review

Diskutiere LC6550 Power Silent im TecCentral Review im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ein weiteres Netzteil erreichte unseren Teststand und musste uns von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen. Oftmals wird gerade bei sehr günstigen Netzteilen das Vorurteil laut, dass es ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 19
 
  1. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard LC6550 Power Silent im TecCentral Review

    Ein weiteres Netzteil erreichte unseren Teststand und musste uns von seiner Leistungsfähigkeit überzeugen. Oftmals wird gerade bei sehr günstigen Netzteilen das Vorurteil laut, dass es hier mit der Qualität nicht wirklich viel auf sich haben kann. Ob das neue LC6550 Power Silent auch eher in die Sparte Billigware gehört oder für den geringen Preis viel mehr zu bieten hat, als zunächst erwartet, könnt ihr unserem aktuellen <a href="http://www.teccentral.de/artikel/artikel_325.html">Testbericht</a> entnehmen.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    die spannungen unter last sind schon beeindruckend
    ich bin am überlegen das NT zu ordern
    hab es bei e-bug für 29,59 € gefunden
    es gibt da noch eine variante mit 2 x 80er lüfter

  4. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #3
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Nicht schlecht könnte, und somit nen besseres NT als das Silverpower, und wohl noch günstiger zu haben ist, da fragt man sich ob man sich Konsorten wie Antec und Co da noch kaufen muß, klar die sind viel teuer, wirken besser, aber mir sind eben auch schon 2 Antecs abgeraucht, und das Tangan in der Rev (1) überhitzt und kann kaputt gehen da hier die TC-Controll nicht funktioniert, obwohl es ansonsten recht gut ist, sehr stabile Spannungen hat, und auch silent, jetzt habe ich nen Coba, aber so konnte man es genauso mit dem günstigen LC versuchen.

  5. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #4
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Die COBA NTs sind natürlich noch leiser - klaro - aber diese Werte für 50 Euro? Ich finde das bemerkenswert! Schon beim Athena HPC420 habe ich mich gefragt, warum damals Antec mit 130 Eiern zu Buche schlägt. Ich glaube, es gibt einen neuen Trend: günstige, Power-NTs kaufen, selber auf silent modden und Freude haben!

    Gruß, Doc

  6. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #5
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    das Coba 350 Watt, ist aber schwächer als das LC, hat auch einen 120er Lüfter, habe das Coba AP-500X größtes NT dieser Serie, hat 1 80er drin, der max 2200 oder so drehen kann, wenn es so wie jetzt sehr warm in der Bude ist. Möglich das das LC da noch leiser ist. Bin aber ansonsten mit dem NT zufrieden, hatte aber 67 Euro gekostet. LC währe billiger gewesen. Was ist das für ein Spannungsmessgerät, was im Test verwendet wurde, hätte mal gern Interesse daran einige NT mal hier zu checken.

  7. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #6
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    @Richard: ein 183er Multimeter von FINEST

    Liest sogut wie jedes Strömchen, jeden Widerstand und Spannung - egal ob AC oder DC.

    Hat mich 90 Eier gekostet, aber lohnt! Immerhin spare ich mir jede Menge Zeit beim Artikel schreiben und kann endlich boardunabhängig auslesen. MBM hat ausgedient.

  8. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #7
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hmm ist ganz schön heftig, .. aber vielleicht kann man dann ehr mal abchecken ob man nen vernüftiges NT hat, oder nicht. Hätte aber maximal 3 die ich mal testen könnte, aber ob dafür lohnt wohl kaum.

  9. LC6550 Power Silent im TecCentral Review #8
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    solche digitale multimeter gibts aber auch schon billiger... mal bei conrad vorbeischauen...http://www1.conrad.de/scripts/wgate/...d_area=1101010


LC6550 Power Silent im TecCentral Review

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.