Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk

Diskutiere Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressemitteilung vom 10.09.2007 Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS), das Joint-Venture von Philips und Lite-On, ...



 
  1. Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk

    Pressemitteilung vom 10.09.2007

    Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk

    Philips & Lite-On Digital Solutions (PLDS), das Joint-Venture von Philips
    und Lite-On, verantwortlich für die Optical Disc Drives (ODD) von Lite-On,
    erweitert sein Portfolio um einen 20x DVD-Brenner, mit LightScribe
    Unterstützung und einem Serial ATA Interface.

    Beide Eigenschaften sind bereits bei einer Reihe von DVD-Laufwerken von
    Lite-On verfügbar. Bislang gab es nur 20x Lite-On Laufwerke, die entweder
    eine SATA Verbindung aufweisen oder LightScribe beherrschen. Der Lite-On
    LH-20A1L vereinigt beide Funktionen in einem Gerät.

    Sowohl für den privaten, als auch den professionellen Einsatz ist
    LightScribe eine willkommene Ergänzung. LightScribe ist eine spezielle
    Technik, die es dem Nutzer erlaubt, Rohlinge mit einem selbst gestalteten
    Aufdruck als Label zu versehen. Dabei kommt der gleiche Laser zum Einsatz,
    der auch für das Beschreiben der DVD mit Daten genutzt wird. Damit ist es
    ein Leichtes jeder Disc einen ganz individuellen, professionellen und
    kreativen Look zu verleihen.

    Für den Profis ist die SATA-Schnittstelle, mit ihrer erheblich höheren
    Leistungsfähigkeit gegenüber der Parallel ATA (PATA) Schnittstelle,
    besonders interessant. SATA ermöglicht eine Durchsatzrate von 150 MB/s.

    Wie alle 20x DVD-Brenner von Lite-On, verfügt auch der LH-20A1L über
    SmartWrite. Erst dadurch wird es möglich 16x Rohlinge mit 20facher
    Geschwindigkeit zu beschreiben. Darüber hinaus sorgt SmartWrite auch dafür,
    dass sogar preisgünstige Medien perfekt beschrieben werden, in dem
    automatisch die optimale Schreibstrategie für jeden Rohling ermittelt wird.

    Der LH-20A1L ist ab September überall in Europa erhältlich und wird
    voraussichtlich 49,00 Euro kosten.

    Spezifikationen

    DVD Family

    Write
    DVD+R: 20X Maximum bei CAV
    DVD-R: 20X Maximum bei CAV
    DVD+R9: 8X Maximum bei Zone CLV
    DVD-R9: 8X Maximum bei Zone CLV
    DVD-RAM: 12X Maximum bei PCAV
    ReWrite
    DVD+RW: 8X bei Z-CLV
    DVD-RW: 6X CLV
    Read: 16X Maximum bei CAV
    Zugriffszeit: 160ms


    CD Family

    Write
    CD-R:48X bei CAV
    ReWrite
    CD-RW: 32X Maximum bei Z-CLV mit UltraSpeed-Disc
    Read: 48X(7200KB/sec) Maximum bei CAV
    Zugriffszeit: 160ms

    PC Required

    Pentium 4 1.3GHz oder eine bessere CPU und 128MB oder mehr RAM werden
    vorausgesetzt.
    HDD muss über Zugriffszeiten < 20ms verfügen, außerdem müssen mindestens
    650MB freier Plattenplatz vorhanden sein
    9GB Speicherplatz um DVD Image-Dateien anlagen zu können (9GB für
    Double-Layer; 5GB für Single-Layer).

    Compatibility: Microsoft Windows 2000 / XP
    MTBF (Life): 70000 POH
    S/N Ration: > 75dB

    Umgebung
    Im Betrieb: 5C° bis 50C°; Relative Luftfeuchtigkeit: 15% to 80%
    Im Ruhezustand: -40C° bis 65C°; Relative Luftfeuchtigkeit: 15% to 95%

    Maße: 145(B) x 41.3(H) x 170(T) mm
    Gewicht: < 0.9Kg
    Spannung
    +5V +/-5% und weniger als 100 mVp-p Brummspannung
    +12V +/-10% und weniger als 200 mVp-p Brummspannung

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk
    Drei Sachen, die niemand braucht...

    Die Regel "schnell, schneller, sch**ße" gilt schon seitdem es CD-Brenner über 4x gibt, LightScribe ist deutlich schlechter (Laserverschleiß, einfarbig, dauert ewig, schlechtere Qualität) als eine (mit passendem Drucker) bedruckte CD und SATA bietet keine Vorteile bei DVD-Laufwerken (eher nur Nachteil, nämlich ein SATA-Port belegt und das dafür besser geeignete PATA bleibt unbenutzt).

  4. Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk #3
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Naja bei neuen boards ist nen sata-lw schon praktischer.
    Aber in zeiten von 4gb usb sticks und 0,5 TB Hdds für weniger als 100€ braucht man keine staub-kratz-erschütterungs und lichtempfindlichen laser scheibchen mehr.


Lite-On vereinigt 20x DVD-Brennen, LightScribe und SATA in einem Laufwerk

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.