MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau!

Diskutiere MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Bösel, 15. Mai 2007 - Der durch seine Highend-Kühllösungen bekannt gewordene taiwanesische Hersteller MACS Technology Inc. bringt innovative Grafikkartenkühler mit Peltierelement für Gamer und Overclocker ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau!

    Bösel, 15. Mai 2007 - Der durch seine Highend-Kühllösungen bekannt gewordene taiwanesische Hersteller MACS Technology Inc. bringt innovative Grafikkartenkühler mit Peltierelement für Gamer und Overclocker auf den Markt.

    Mit der Symbiose aus geringem thermischen Widerstand und einem Hochleistungs -Peltierelement sorgen der MACS 8200 m-sorceress und der MACS 8280 m-sorceress für eine noch nie da gewesene Kühlleistung. Die VGA - Kühler von MACS sind damit die ideale Lösung für Power-User und Grafikenthusiasten.

    Bereits seit Ende letzen Jahres verbauen die Grafikkartenhersteller Sparkle und Gecube auf Ihren Highendgrafikkarten Kühllösungen von MACS Technology Inc. Jetzt endlich kommen die Hochleistungs-VGA-Kühler auch als Retailversion auf den deutschen Markt.

    Preise und Verfügbarkeit
    Die neuen VGA-Kühler sind ab dem dritten Quartal 2007 verfügbar und werden für den Endkunden bei circa Euro 49,00 liegen.

    Details und Bildmaterial
    PNL-TEC GmbH -- Ihr Lieferant für Gehäuse, Netzteile und vieles mehr
    Casetek Europe

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    nich kompatibel zu gf8/hd29....

  4. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #3
    Foren-Guru Standardavatar

    Mein System
    Moddingnuss's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750@3,7GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-X38-DQ6
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB DDR2-1066 Corsair Dominator
    Festplatte:
    Samsung HD103LJ
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870@935/1250@EK waterblock
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Audigy 2ZS
    Monitor:
    Samsung 223BW
    Gehäuse:
    LianLi PC7 Plus II B
    Netzteil:
    Seasonic M12-600W
    3D Mark 2005:
    aaaalt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Samsung SH183L

    Standard

    Die Kühler kenn ich irgendwo her :P

  5. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #4
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Zitat Zitat von ANBU_ELWOOD_HUANG Beitrag anzeigen
    nich kompatibel zu gf8/hd29....
    MA 8280

    passend für folgende Grafikkarten
    nVidia Geforce 8800 GTX Serie
    nVidia Geforce 8800 GTS Serie


  6. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #5
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    ich seh nur die 8200 srry.... naja

  7. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Allerdings frage ich mich, wie die da auf gerade mal 18W Stromverbrauch kommen. Ein Peltier-Element hat einen schlechten Wirkungsgrad, um 75W Wärme vom Chip abzuführen, muss man 75W ins Peltier "stecken", so dass auf der Rückseite 150W vom Peltier abgeführt werden müssen.

    Wäre bei einer ATI HD2900XT (ca. 200W) ein ganz schön großer Kühler (ca. 400W!)...

  8. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #7
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Genau, 200+150 macht 400.

    Den Kühler gibts btw auch ohne Peltier-Element - siehe 8800er Karten aus Sparkles "Calibre"-Serie...

  9. MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau! #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wie kommst Du auf 200 + 150?

    Falls Du die 150W aus dem erstem Absatz meinst, dann sage ich: Erst lesen, dann posten!

    Im erstem Absatz gehe ich von einer vom Chip abzuführenden Leistung von 75W aus, was auf der Rückseite vom Peltier 150W wären.
    Bei der ATI-Heizung ging ich von 200W aus, was dann 400W "hinter" dem Peltier ergeben würde. Und dafür braucht man einen ziemlich großen Kühlkörper*...

    *) Wenn man den Werksangaben eines schweizer Kühlerherstellers glauben würde (deren Angaben ja schon fast mit Max. bzw. PMPO bei Billigverstärkern vergleichbar sind), dann würde auch ein kleiner Towerkühler mit 80er Silentlüfter reichen


MACS - Grafikkartenkühlung auf höchstem Niveau!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

macs m-sorceress

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.