Mandrake wartet mit neuen Business-Produkten auf

Diskutiere Mandrake wartet mit neuen Business-Produkten auf im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Gleich zwei Linux-Produkte, den Corporate Desktop und den Corporate Server, hat Mandrake speziell für Geschäftskunden vorgestellt. <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/05-01-05_mandrake-star.jpg' border='0' align='right' /> <p align="justify">Gründlich überarbeitet und ...



 
  1. Mandrake wartet mit neuen Business-Produkten auf #1
    schwarzes Schaf Avatar von Calluna

    Mein System
    Calluna's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3000+ (Venice)
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLi-DR
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB Corsair 3500LLpro
    Festplatte:
    2x 160 GB Hitachi Deskstar 7K250 SATA, Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X550 *hüstel*
    Soundkarte:
    Creative XFi ExtremeMusic
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 710T
    Gehäuse:
    Lian Li PC 60 plus
    Netzteil:
    Antec True Power 480W
    Betriebssystem:
    Windoof XP
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612, NEC ND-2500A

    Beitrag Mandrake wartet mit neuen Business-Produkten auf

    Gleich zwei Linux-Produkte, den Corporate Desktop und den Corporate Server, hat Mandrake speziell für Geschäftskunden vorgestellt.
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/05-01-05_mandrake-star.jpg' border='0' align='right' />
    <p align="justify">Gründlich überarbeitet und mit einigen wichtigen neuen Eigenschaften versehen wurde die jetzt veröffentliche dritte Version des Corporate Servers.
    Außerdem ist erstmalig der Corporate Desktop erhältlich.

    Die beiden Produkte zeichnen sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche aus, verwehren dem Administrator jedoch nicht den Zugriff auf das Systeminnere.
    Basierend auf dem Kernel 2.6 kann der Corporate Server als FTP-, Drucker-, Web- und Datenserver fungieren oder aber andere Einsatzbereiche abdecken.
    Entsprechende Assistenten bietet die Software an.

    Das System unterstützt IBMs Datenbankserver DB2 und auch für eine automatisierte Installation über PXE soll es bereits vorbereitet sein. Ebenfalls zur Verfügung [weiterlink] steht eine systemweite Software-Verwaltung.

    Als "Partner" des Corporate Server wird der Corporate Desktop vermarktet. Dieser soll jedoch in jeder beliebigen Arbeitsplatzsituation zum Einsatz kommen können. <p><p align="justify">
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/05-01-05_mandrake-tux.jpg' border='0' align='left'/>KDE 3.2, also der Browser Mozilla, wird als Desktop eingesetzt; OpenOffice liegt ebenfalls bei.
    Drakauth ermöglicht den Administratoren das Wählen zwischen verschiedenen Verzeichnis- und Authorisierungssystemen.
    Der Kunde erhält des Weiteren kommerzielle Software, die von Citrix und NX Clients bis zur CodeWeavers CrossOver Office Server Edition reicht.

    Ab sofort können Corporate Server und Corporate Desktop vorbestellt werden. Der Corporate Server soll ab 369,90 US-Dollar zu haben sein, der Corporate Desktop für 109,90 US-Dollar.</p>


    Weitere Infos unter:
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/05-01-05_mandrakelinux.jpg' border='0' />

  2. Standard

    Hallo Calluna,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Mandrake wartet mit neuen Business-Produkten auf

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.