Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken

Diskutiere Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Microsoft gibt Ratschläge anstatt Sicherheitslücken zu stopfen [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/logo_microsoft.jpg' align='right' border='0'> Bereits seit dem 28. Januar 2004 ist bekannt, dass Microsoft am monatlichen "Patch-Day" im Februar ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 10
 
  1. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Microsoft gibt Ratschläge anstatt Sicherheitslücken zu stopfen
    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/logo_microsoft.jpg' align='right' border='0'>
    Bereits seit dem 28. Januar 2004 ist bekannt, dass Microsoft am monatlichen "Patch-Day" im Februar 2004 endlich das einen Monat alte Sicherheitsleck im Internet Explorer beheben will. Das Sicherheitsloch vom Dezember 2003 verschleiert die tatsächliche URL in der Adresszeile des Browsers. Als zwischenzeitliche Abhilfe gibt Microsoft ein paar praxisferne Ratschläge[weiterlink].
    Mitte Dezember 2003 wurde eine Sicherheitslücke im Internet Explorer bekannt, die eine tatsächliche URL in der Adresszeile verschleiert, so dass der Nutzer meint, auf einer anderen Webseite zu sein. Das kann ein Angreifer dazu missbrauchen, sensitive Daten zu sammeln, da der Nutzer annimmt, Daten an vertrauenswürdige Webseiten zu übermitteln. In einem Knowledge-Base-Artikel will Microsoft nun zur Überbrückung bis zur Veröffentlichung eines entsprechenden Patches Tipps geben, wie man nicht Opfer einer solchen "URL-Verschleierung" wird. Nur leider sind die von Microsoft genannten Hinweise wenig bis gar nicht in die Praxis umsetzbar, denn Microsoft empfiehlt einfach, künftig nicht mehr auf Links zu klicken. Statt dessen soll man alle Webadressen manuell in die Adresszeile kopieren. Abgesehen davon, dass damit der Surf-Komfort massiv beeinträchtigt wird, funktioniert das nicht ohne weiteres, wenn es sich etwa um Webseiten mit JavaScript-Code handelt. Wesentlich praktikabler ist es an dieser Stelle, einen anderen Browser zu verwenden, der dieses Sicherheitsproblem nicht aufweist oder direkt ein anderes Betriebssystem. Langsam aber sicher sind die Schwachsinnigkeiten aus dem Hause MS eine Zumutung für jeden, der "einfach" nur mit einem PC arbeiten will. Als nächstes wird dafür geworben, keine eMails mehr zu lesen und Offline zu bleiben, da die Virenscanner nicht mehr richtig funktionieren. Ein HOCH auf die "Kommunikation"...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #2
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Na toll. Und wann verbieten die, den PC überhaupt erst anzuschalten?
    Ich kann das net ab. Probleme auf die User abwälzen...
    Ich steig bald auch um. Und zwar komplett, sobald der Treibersupport da ist.
    Microsoft nervt langsam extrem. Sobald TCPA kommt, bin ich weg.
    LINUX ist die Zukunft....
    Echt gutes Marketing, was M$ unwissentlich für Suse & Co hier macht... :2

  4. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Grundsätzlich war ich mit MS immer zufrieden, aber so langsam geht mir die schwache Sicherheits- und Patchpolitik echt auf den Sack. Kann es denn so schwer sein, diese dämlichen Lücken zu stopfen? Um wenn ja, wieso wird dann die löchrige Technik nicht gegen etwas grundlegend anderes ersetzt? Es muß einem Branchenriesen wie Microsoft doch möglich sein gewisse Dinge einfach zu beheben. Wenn ich mir z.B. den Unterschied zwischen einem Windows NT 4.0 Server und einem Windows Server 2003 anschaue, konnten die Jungs da doch auch alte Strümpfe über Board werfen und was Neues einführen. Wird Zeit, daß der IE eine grundlegende Erneuerung erfährt. Aber dalli. :cf

  5. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Microsoft sollte einfach aufhören zu versuchen Browser zu entwickeln...

    Opera ist eh tausendmal besser als der IE :1

    Sollen die lieber das machen was sie können...was war das nochmal ?

  6. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #5
    Volles Mitglied Avatar von [CREED]

    Standard

    Hi,

    @ AMD abzocken!!!!!!!

    aber was können die sonst eigentlich......

    Achso User entmündigen.

    MfG Creed

  7. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    was rät MS uns usern denn als nächstes?

    "bitte verwenden sie outlook nicht mehr um ihre emails abzurufen"

    oder

    "bitte schreiben sie mit word keine dokumente mehr"

    warum sagen sie nicht gleich:
    "um die sicherheit ihres systems auf windosbasis zu gewährleisten raten wir ihnen den powerkopf ihres rechners nicht zu betätigen"

    Edit: ups... wer lesen kann ist klar im vorteil.... @schizo: 2 dumme ein gedanke :-)

  8. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #7
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Originally posted by Der Unwissende@30. Jan. 2004, 22:22

    warum sagen sie nicht gleich:
    "um die sicherheit ihres systems auf windosbasis zu gewährleisten raten wir ihnen den powerkopf ihres rechners nicht zu betätigen"
    ...nachdem sie sich den Hotfix für die Kompatibilität von Windows 2000/XP und dem Powerbutton runtergeladen haben... :ee

  9. Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken #8
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by AMD4ever@30. Jan. 2004, 20:55
    Opera ist eh tausendmal besser als der IE :1
    So seh ich das auch :ca

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Microsoft empfiehlt: Keine Links mehr anklicken

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.