Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt

Diskutiere Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Vor längerer Zeit sorgten die Gerüchte über die "Einmal-DVD" für sehr viel Aufregung. Nun äußerte sich ein Microsoft-Mitarbeiter aus England, zu den Vorfällen. Laut Aussage ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt

    Vor längerer Zeit sorgten die Gerüchte über die "Einmal-DVD" für sehr viel Aufregung. Nun äußerte sich ein Microsoft-Mitarbeiter aus England, zu den Vorfällen.

    Laut Aussage des Managing Director, Alistair Baker wird Microsoft zwar eine Zentrale Rolle bei den zukünftigen Kopierschutzmechianismen spielen, Microsoft werde aber keine DVDs selbst herstellen.
    Backer gab noch bekannt, dass Microsoft an einem "Digital-Rights-Management" (DRM) arbeite, welches es ermöglichen soll, die Verwendbarkeit der Medien zu steuern.
    Da durch soll es ermöglicht werden, dass die Produzenten von Filmen und Musik, die Zeitspanne und Lebensdauer einer DVD selbst festlegen können.

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #2
    Hardware Freak Avatar von .c|ha0s

    Mein System
    .c|ha0s's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X2 3800+ @ 2600Mhz|Thermalright SI-120
    Mainboard:
    Abit AN8-SLI
    Arbeitsspeicher:
    1024 curical ballistix tracer pc-4000 (Defekt atm)
    Festplatte:
    All 230gig (WD-80gig,WD-Raptor 74gig,Hitachi Sata2 80gig)
    Grafikkarte:
    Ponit of View Geforce 7800GT
    Soundkarte:
    Sennheiser 155, 7.1 @ Abit
    Monitor:
    19" Flatron (TFT)
    Gehäuse:
    TT Tsunami black line (Window)
    Netzteil:
    be Quiet! 420W black line
    3D Mark 2005:
    8242
    Betriebssystem:
    Win Pro SP1
    Laufwerke:
    DvD, DvD-burner @ LG

    Standard

    Hmm? was ist das denn...

    "Da durch soll es ermöglicht werden, dass die Produzenten von Filmen und Musik, die Zeitspanne und Lebensdauer einer DVD selbst festlegen können."

    Kann man die später denn nicht mehr ewig benutzen oder wie?.....
    Find ich nicht in Ordnung so.
    ______________________


    MFG .c|ha0s

    Against-TCPA
    Mein System>KLICK<

  4. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von .c|ha0s
    Hmm? was ist das denn...

    "Da durch soll es ermöglicht werden, dass die Produzenten von Filmen und Musik, die Zeitspanne und Lebensdauer einer DVD selbst festlegen können."

    Kann man die später denn nicht mehr ewig benutzen oder wie?.....
    Find ich nicht in Ordnung so.
    Bedankt euch doch bei den RAUBKOPIERERN und nicht bei den Firmen beklagen...ist wohl LOGISCH, das die ALLES versuchen, IHRE Rechte zu SCHÜTZEN...oder?


    ______________________


    MFG .c|ha0s

    Against-TCPA
    Mein System>KLICK<
    Nur mal ne Anmerkung...hier im Forum gibt es die Funktion der SIGNATUR...brauchst also nicht bei jedem Post umständlich per Copy&Paste diese Zeilen hinzufügen...

  5. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bedankt euch doch bei den RAUBKOPIERERN und nicht bei den Firmen beklagen...ist wohl LOGISCH, das die ALLES versuchen, IHRE Rechte zu SCHÜTZEN...oder?
    Allerdings wird man durch die Machtbesessenheit der Firmen neuerdings zum "Raub"-Kopierer, wenn man sich von seiner gekauften Original-MusikCD eine Kopie fürs Auto (wo die CDs z.B. extremen Temperaturen ausgesetzt sind) macht, weil man einen Kopier-Schutz umgehen muss...
    Das Problem mit den "Raubkopierern" gab es schon vor ewigen Zeiten (wann kamen nochmal Videorekorder und Musikkassette raus?), und dass die Firmen (insbesonders die Musikindustrie (auch traurig, dass Musik nur noch ein reines Industrieprodukt ist, zumindest im Mainstream-Bereich)) sich auf ihren Lorbeeren ausruhten und einige Trends (z.B. legale Tauschbörsen) verschlafen haben, braucht man ja nicht zu erwähnen...
    Ist schon klar, dass die ihre Urheberrechte schützen wollen, aber wenn von denen nur noch "Schrott" zu überteuerten Preisen kommt, dann auch kein Wunder, dass noch mehr kopiert wird (wobei heutzutage oft sogar ein Aldi-Rohling vergeudet wäre, für das was draufkommt). Bei mehr Qualität für weniger Geld würden auch viel mehr Medien verkauft werden. Und mit DRM-Gelumpe und Preiserhöhungen (Beispiel: Die MI verlangt mehr Geld pro Lied, weil die gemerkt haben, das I-Tunes sehr gut läuft) werden nunmal Käufer abgeschreckt, und DAS wollen die Firmen nicht kapieren ("Es lebe der Kapitalismus!"!

    Und wer dieses Wort "Raubkopierer" erfunden hat, sollte gehängt werden...
    1. Ein Raubkopierer ist jemand, der einen Raub eines Anderen nachmacht (kopiert)
    2. Wenn jemand was kopiert (unerlaubte Verfielfältigung), dann "verschwindet" das Original nicht. Beispiel Tauschbörse: Es saugt sich jemand eine MP3. Bei einem Raub würde die MP3 bei der Quelle "verschwinden" und beim "Sauger" landen. Da aber nichts "verschwindet", kann es auch kein Raub sein (dass die Quelle es dem "Sauger" erlaubt, lassen wir mal weg). Wenn man im Laden was raubt, dann hat man es, aber im Laden fehlt es ja bekanntlicherweise...


    Natürlich will ich keine "Raubkopierer" in Schutz nehmen, denn gerade bei den Profis geht es ja um Produktpiraterie (Schwarzmarkt, Produktfälschungen usw.), da soll auch ein Riegel vorgeschoben werden. Aber das was im "Kleinbereich" gerade seitens der Industrie abläuft, ist eine "Kriminalisierung des Kunden"...

  6. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #5
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Ich find das quatsch mit den Raubkopierern und das die schuld sind.
    Gibt's in England eigentlich viele Raubkopierer?
    Meines wissens nach nicht mehr wie hier. Aber in England gibt es keinen Kopierschutz weil sich dort die Leute eben nicht so sehr verarschen lassen!

    Das ist der Springende Punkt denke ich!

    Das ist nur wieder so ne Herstellerallüre die sich meines Erachten nach irgendwann, wie so vieles auch, in Schall und Rauch auflöst.

    Wie soll die einmal DVD eigendlich gegen Raubkopieren schützen? Wird doch sowieso gleich beim ersten male Kopiert und wenn nicht bekommt man doch sowieso alles irgendwo im Netz.
    Ich möchte mal nicht wissen vie viele zum Kopieren gezwungen sind weil der Kopierschutz probleme beim normalen Umgang bereitet.

    MfG

  7. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #6
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    hmm also es ist lächerlich. Wer sich im Internet umschaut wird schnell feststellen, dass die Raubkopierer sehr mächtig sind. Ich kenne KEINEN Kopierschutz, der was bringt!!! Alles ist umgänglich und das weiß auch Microsoft!!! Warum ist wohl auf der Windows CD keine Kopierschutz??? -1.Weil er Geld kostet. 2. Weil er nichts bringt, denn inzwischen gibt es ein großes Netzwerk von Programmierern, die das im Hanumdrehen umgeschrieben haben und eine Kopierschutzfreihe Version ins Inet bringen. Es ist sinnlos.
    Auch von einmal DVDs wird man die Daten auslesen können und schon steht die "unendlich" DVD wieder da, die dann noch mehr verbreitet ist, weil keiner Geld für eine 2Wochen DVD ausgibt.
    So ist es und so wird es immer bleiben.

    so das ist meine Meinung. Das einzige, das was bringt sind Keys für games, die man Online zoggen will so wie CS hier brauch man keinen Kopierschutz. Durchs INet haben sich meine Ausgaben an Software stark erhöht aber dafür bekommen ich auch was geboten.

  8. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #7
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    Ich möchte mal nicht wissen vie viele zum Kopieren gezwungen sind weil der Kopierschutz probleme beim normalen Umgang bereitet.
    ich kann auch viele securrom-games knicken ..
    wenn die überhaupt starten,dann sehr fehlerhaft
    Ich kenne KEINEN Kopierschutz, der was bringt!!!
    tages,starforce,securom 5* ...
    Auch von einmal DVDs wird man die Daten auslesen können und schon steht die "unendlich" DVD wieder da, die dann noch mehr verbreitet ist, weil keiner Geld für eine 2Wochen DVD ausgibt.
    die disks sind ja auch durch drm geschützt ... nicht physikalisch .. essig mit auslesen und gut,erst muss jemand drm ******* oder man wandelt die videos über umwege um
    so das ist meine Meinung. Das einzige, das was bringt sind Keys für games, die man Online zoggen will so wie CS hier brauch man keinen Kopierschutz. Durchs INet haben sich meine Ausgaben an Software stark erhöht aber dafür bekommen ich auch was geboten.
    nur gut,dass dsl überall verfügbar ist - der osten dankt es den steam-abzockern und deren kopierern

  9. Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt #8
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Naja, dass beschränkte Verwendbarkeit von Datenträgern die Schuld von Raubkopieren sein soll, halte ich für ein Gerücht. Und die Firmen "schützen" sich nicht, sie sind auf weniger Verluste scharf - klar, wäre ich auch.

    Seis drum... In jedem Fall erwerbe ich doch mit dem KAUF einer CD das recht, diese 100.000 Mal und mehr anzuhören, oder? Und hallo, wenn ich von vornerein weiss, dass eine solche CD auf einmal nur noch 50x abspielbar ist, DANN fertige ich mir - auf welchem Wege auch immer - eine Kopie an oder zieh mir selbige.

    Man kauft auch kein Auto, welches man dann nur pauschal 100.000km fahren darf... oder eine Packung Teller, die nach 100x abwaschen brüchig wird und kaputt geht.

    Was ich damit sagen will ist... gibt man der Industrie die möglichkeit, die Lebensdauer selbst zu bestimmen, dann wird diese Möglichkeit 100%ig missbraucht, um den Absatz zu steigern. Warum auch nicht...? Wer seine geliebte CD nach 2 Jahren mal wieder hören will, muss sie sich dann neu kaufen...

    Ich sehe die Zukunft in Onlinehäusern wie Musicload & Co. Was immer ich suche, es ist (oft) verfügbar, ich kann es direkt laden und hören. Leider sind unbekannte Interpreten und sowas selten... aber abgesehen davon - die Leitungen werden immer schneller, bald wird er kein Problem mehr sein, ganze Spiele von 4 - 7GB "mal eben" online zu kaufen und direkt zu ziehen.


Microsoft gibt Einzelheiten über die "Einmal-DVD" bekannt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.