Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer

Diskutiere Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Ich glaube bis September letzten Jahres war es problemlos möglich und danach nur noch mit Einschränkungen... Interessiert es eigentlich niemanden was Windows ausser dem Key ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 34
 
  1. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #9
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Ich glaube bis September letzten Jahres war es problemlos möglich und danach nur noch mit Einschränkungen...

    Interessiert es eigentlich niemanden was Windows ausser dem Key noch so alles übermittelt?

  2. Standard

    Hallo Roland von Gilead,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #10
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ja!

    Hatte da auch mal eine Seite, auf der geschildert wurde, was Windows XP "nach" der Installation versucht, sendent und was sonst noch so alle dabei rauskam. War sehr interessant, wenn ich den Link nochmal finde, poste ich...

  4. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #11
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Ausrufezeichen

    Also ich finde es weniger problematisch, wenn M$ etwas über mein Benutzerverhalten erfahren sollte, als wie wenn das irgendwelche Unternehmen tun, die mich dann mit Werbung (und das nicht nur per Email...) zuspammen!!!
    Warum sollte jemand, der sein Windoof legal erworben hat, eigentlich Angst vor evtl. nach Redmond gesendeten Informationen haben?!? Was hätte denn M$ davon, wirklich private Dinge (z.B. den Browsercache oder gespeicherte Daten) von seinen Nutzern auszuspionieren - außer bei Bekanntwerden eines solchen Tuns wieder etliche PC-User an Linux zu verlieren...
    Wenn die da was mitloggen, dann wohl eher technische Infos übers Sys, evtl. noch Angaben über die installierte Nicht-M$-Software und mit Sicherheit Daten über Systemabstürze. Wer damit überhaupt nicht einverstanden ist, sollte halt Windows einfach konsequent nicht nutzen - Linux is mittlerweile ne wirklich ernstzunehmende Alternative für den Desktop, auch die Situation für Gamer wird langsam besser.

    Allerdings finde ich es auch dringends notwendig, dass Microsoft die übermittelten Daten offenlegt und ehrlich dazu steht...!!! SO, wie das z.Zt. läuft ists IMHO ein UNDING!!!

  5. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #12
    Foren-Guru Avatar von Kuchen

    Standard

    ... ich will doch nicht ständig, wenn ich meinen rechner formatiere updates herunterladen. so typisch ...
    hey ... so langsam freunde ich mich immer mehr mit dem gedanken an Linux zu benutzen.

    ah ja ... um noch mal auf amd´s beitrag mit der Privatsphäre. Ich will nicht wissen ,wie viel die schon über mich wissen ist irgendwie unheimlich ... nichts ist mehr sicher ...

  6. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #13
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Also ich finde es weniger problematisch, wenn M$ etwas über mein Benutzerverhalten erfahren sollte, als wie wenn das irgendwelche Unternehmen tun, die mich dann mit Werbung (und das nicht nur per Email...) zuspammen!!!
    Warum sollte jemand, der sein Windoof legal erworben hat, eigentlich Angst vor evtl. nach Redmond gesendeten Informationen haben?!? Was hätte denn M$ davon, wirklich private Dinge (z.B. den Browsercache oder gespeicherte Daten) von seinen Nutzern auszuspionieren - außer bei Bekanntwerden eines solchen Tuns wieder etliche PC-User an Linux zu verlieren...
    Wenn die da was mitloggen, dann wohl eher technische Infos übers Sys, evtl. noch Angaben über die installierte Nicht-M$-Software und mit Sicherheit Daten über Systemabstürze. Wer damit überhaupt nicht einverstanden ist, sollte halt Windows einfach konsequent nicht nutzen - Linux is mittlerweile ne wirklich ernstzunehmende Alternative für den Desktop, auch die Situation für Gamer wird langsam besser.

    Allerdings finde ich es auch dringends notwendig, dass Microsoft die übermittelten Daten offenlegt und ehrlich dazu steht...!!! SO, wie das z.Zt. läuft ists IMHO ein UNDING!!!
    Mh ich glaube das kann man nicht "ausdiskutieren" scheint mir eher eine Charakterfrage zu sein, das meine ich absolut wertfrei!
    Ich bin halt der Meinung das es keinen was angeht was ich an meinem Rechner mache, auch wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin. Was auch extrem fahrlässig wäre da ich in der Richtung schonmal Besuch hatte (wurde zwar nichts gefunden aber irgendwo auf einer Liste stehe ich bestimmt). Ausserdem sehe ich nicht ein das Daten übermittelt werde und nicht weiss welche, bei Big Brother gibts wenigstens Geld dafür...

  7. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #14
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Daumen hoch

    @AMD4ever: Gebe Dir da im Grunde ganz recht - find ja auch nich richtig, was u.v.a. wie die das machen! Nur seh ich das ´n bißchen gelassener - so nach dem Motto "...die müssens aber nötig haben..." - hab da eigentlich keine Angst davor, finds bloß bodenlos unverschämt!!!
    Gibts da eigentlich keine genaueren Infos drüber, was da übermittelt wird?!? Ich meine keine wilden Spekulationen, sondern irgendwelche Fakten?

  8. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #15
    TecCentral - Ehrenmitglied
    Threadstarter
    Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Irgendwer (Ich glaube PC-Welt) hat das in den ersten Stunden von XP mal "mitgeschnitten" und es wurden wesentlich mehr DATEN übermittelt als nötig wären, es hieß damals bis zu 150% mehr! Welche Daten es genau waren war auf Grund des Programmcodes (rieche ich hier Verschlüsselung...?) nicht möglich. Microsoft verrät es nicht weil es angeblich die Sicherheit von Windows gefährden würde offenzulegen was genau dort übermittelt wird...klingt das nur für mich bescheuert?

    Naja, ich weiss nicht, ich mag sowas nicht und würde mich sehr unwohl dabei fühlen...

  9. Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer #16
    Foren-Guru Avatar von GT2002

    Standard

    hi leute :c01115:

    was ich komisch finde das die Raubkopien meist besser laufen als die gekauften :a01225: :a02033:

    bei wanchen braucht man kein Keys mehr oder man braucht nur ein key eingeben und alles läuft ohne freigeschaltet :a115:

    und so wers besser :a040:

    den muss ich den meine gekauften bald instaliren :a04533:


Microsoft: Keine automatischen Updates für Raubkopierer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.