Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen

Diskutiere Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Geschäftsauflagen sind unverzüglich umzusetzen <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/MS.jpg' border='0' align='right' /> D er weltweit größte Software-Hersteller Microsoft verliert den Streit mit der Europäischen Kommission. Das Unternehmen muss ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen

    Geschäftsauflagen sind unverzüglich umzusetzen
    <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/MS.jpg' border='0' align='right' />
    Der weltweit größte Software-Hersteller Microsoft verliert den Streit mit der Europäischen Kommission. Das Unternehmen muss im Kartellkonflikt eine empfindliche Niederlage einstecken. Es muss die verhängten Geschäftsauflagen umgehend umsetzen. Nach der Niederlage vor der europäischen Justiz hofft Microsoft, sich im Wettbewerbsstreit mit den EU-Kartellbehörden gütlich einigen zu können. Das Unternehmen habe "gewichtige Argumente" gegen die Entscheidung der Kommission vorgebracht, erklärte Microsoft am Mittwoch in Brüssel. Dies habe auch das Gericht anerkannt und die Berücksichtigung im Hauptverfahren gefordert[weiterlink].
    "Wir hoffen, dass die Fragen, die durch das Gericht hervorgehoben wurden, eine Möglichkeit für die Parteien schaffen, eine Einigung zu diskutieren", erklärte Microsoft. Ob der Konzern Einspruch gegen den Beschluss des Europäischen Gerichts Erster Instanz erhebt, von Brüssel verhängte Sanktionen zuzulassen, ließ Microsoft zunächst offen. Die Europäische Kommission erklärte in Brüssel, sie bleibe bei ihrer Haltung vom März. Deshalb gebe es naturgemäß keine neuen Verhandlungen. Das Gericht in Brüssel habe die Entscheidung der Kommission bestätigt. "Jetzt sollte sie unverzüglich umgesetzt werden", forderte die Kommission. Dies werde nicht nur Computernutzern zu Gute kommen, sondern auch "zu Neuerungen anregen". Das Europäische Gericht erster Instanz hatte zuvor bestätigt, dass Microsoft sein Betriebssystem Windows für europäische Computerhersteller künftig ohne das Abspielprogramm Media Player anbieten muss. Außerdem muss das Unternehmen seinen Wettbewerbern verborgene Software-Schnittstellen offenlegen, damit ihre Programme besser an Windows angebunden werden können. Der Konzern habe nicht hinreichend belegt, dass die von der Brüsseler Behörde verhängten Auflagen dem Unternehmen "schwerwiegenden und irreparablen Schaden" zufügen könnten, begründete das Gericht in Luxemburg seinen Beschluss.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #2
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    Cool wäre gewesen, wenn da noch mehr auf der Liste gestanden hätte wie z.B. Internet Explorer......wem fällt noch ne Forderung ein????
    Wird dann wohl ne Lange Liste *fg*
    Grüße LoQ

  4. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Och joa... schon...

  5. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    habe das heute auch schon in den nachrichten gehört
    sehr schön :aktion033

  6. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Cool wäre gewesen, wenn da noch mehr auf der Liste gestanden hätte wie z.B. Internet Explorer......wem fällt noch ne Forderung ein????
    Wird dann wohl ne Lange Liste
    Fange schonmal an: MSN-Messenger, MovieMaker, Outlook Express...

    Immerhin ist die Europäische Kommission nicht so blöde wie die ganzen (von M$ geschmierten) Ami-Gerichte... Aber Europäer sind eh schlauer als die Amis.

  7. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #6
    Junior Mitglied Avatar von MagicMave

    Standard

    Hallöle,

    ein Sieg des "alten" Europas gegen einen US-Monopolisten.

    Naja regt auch aber zum Nachdenken an.
    Richtig ist, das keiner eine Monopolstellung besitzen, bzw. ausnutzen darf. Aber dann frage ich mich, wieso es in unserem Land die Gasversorger dürfen ;-)

    Aber wieso ist denn Microsoft so berühmt geworden? Bestimmt nicht weil es keine anderen Alternativen gibt, die gibt es und die gab es immer. Ich schaue mal in die Vergangenheit und sehe Linux, OS/2 BeOs etc. Also diese 3 Firmen wurden aber nicht von MS geschluckt, um dessen Technologie zu bekommen. Seien wir mal ehrlich, ist es nicht einfacher für den User, der nun keine Ahnung hat, ein PC zu kaufen, wo alles drauf ist? Multimedia, Internet, Email etc. ? Natürlich, nur wird es für ihn nun schwieriger, wenn er nur noch ein nacktes Betriebssystem auf dem Computer hat und keine Extension. Denke hier wird der Markt für Freeware-Programme mit schicker Spyware wieder mal größer werden. Und das Geschimpfe auf MS.

    Warum bemühen sich nicht die anderen Hersteller um gleichwertige Betriebssysteme? Ich rede hier von Linux, welches immer noch nur auf dem Servermarkt zu finden ist, und für Newbies nicht einfach zu administrieren ist, oder ich sehe Zeta, die komplette Katastrophe eines OS.

    Ich denke das Urteil ist nur ein reiner finanzieller Gewinn seitens der EU. Nachdem der größte Beitragszahler Deutschland seinen Stabilitätspakt nicht einhalten kann, muss man sich nach anderen Möglichkeiten umsehen. Komisch ist, das solche Verfahren der EU in Deutschland mit einem Jubeln aufgenommen werden, aber Urteile gegen die Gerichtsbarkeit in Deutschland und anderen Ländern, von dessen Regierung nicht beachtet und befolgt werden.

    In diesem Sinne

    Manny

  8. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    es ist aber ein kleiner schritt in die richtige richtung..
    ob dieses urteil jetzt ne eintagsfliege war, oder ob es evtl eine trend setzt
    wird sich zeigen. ich seh das erstmal positiv, und es kann ruhig so weiter gehen :ices_ange

  9. Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen #8
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    In dem Kontext ist es auch gut, dass das europ. Softwarepatentrecht noch nicht geändert wurde.....siehe: http://www.spiegel.de/netzwelt/polit...333973,00.html
    Sonst lassen sie sich alles patentieren, dann gibts nur noch Klagen aus einer Richtung........
    @MacMave die halbe Milliarde die da fließen soll macht Eichel mit Sicherheit nicht reicher.......klingt ein bischen nach Vrschwörungstheorie.......

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Microsoft:Im Rechtsstreit gegen Brüssel unterlegen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.