Microsoft stellt Support für SP1 ein

Diskutiere Microsoft stellt Support für SP1 ein im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/windows%20xp%20logo.gif" align="right" border="0" />Microsoft wird am 10. Oktober, also in genau einer Woche, den Support für Service Pack 1 und 1a unter Windows XP ...



 
  1. Microsoft stellt Support für SP1 ein #1
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard Microsoft stellt Support für SP1 ein

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/windows%20xp%20logo.gif" align="right" border="0" />Microsoft wird am 10. Oktober, also in genau einer Woche, den Support für Service Pack 1 und 1a unter Windows XP einstellen.
    Usern mit diesen ServicePacks wird angeraten, SP2 zu installieren, da dieses wesentlich sicherer sei.
    Dieses gibt es sowohl auf TecCentral zum Download als auch bei Microsoft selbst.
    Wem das Downloaden des 250MB-Pakets zu viel Aufwand ist oder wer eine langsame Verbindung besitzt, kann sich das SP2 auch direkt von Microsoft auf CD bestellen; hierfür verlangt Microsoft ein Entgelt von 8 Euro.

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsoft stellt Support für SP1 ein #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Als SP1-Nutzer fällt das wohl noch in meinen Bereich... allerdings sehe ich absolut keinen Vorteil, der sich mir bei der Installation von SP2 ergeben würde... einzig die Deaktivierung des lästigen Sicherheitscenters, diverse andere Dienst sowie das erneute Konfigurieren des Betriebssystems ergäben sich daraus. Sogesehen kann Microsoft also viel "raten", so wie sie es eben bei der Entwicklung diverser Softwareprodukte - die ja angeblich so überzeugend sicher sein sollen - auch tun. Solange es ohne geht, gilt "never touch a running system" !

  4. Microsoft stellt Support für SP1 ein #3
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    @ ace ,,, ich glaub die meinen das eher so:

    ich glaub es gibt für illegal ge*****te <-- (guter filter ich mein natürlich "besorgte" da sollte die version mit umgangenen kopierschutz stehen) XP s kein SP2 glaub ich zumindest und man kann sich dann über so sachen wie Datenausführungsverhinderung freuen.

    Und irgendwie glaub ich steht eh bald ein neues Servicepack ins haus gefühlsmässig, weil man beim Windowsupdate wenn man alles macht wiedermal bereits seeehr viel herunterladen muss. Und wenn man frisch anfängt, updatet sich der updater erstma und erstma gleich nochmal und dann... weisst ja bestimmt

    Und warscheinlich, da die ja ihre daten auch auspflegen, werden sie halt das SP1 früher oder später eh nich mehr anbieten dann? Und SP2 rennt ja echt gut. Also wirklich gut find ich.

    gruss

    R

  5. Microsoft stellt Support für SP1 ein #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ich glaub es gibt für illegal ge*****te <-- (guter filter ich mein natürlich "besorgte" da sollte die version mit umgangenen kopierschutz stehen) XP s kein SP2 glaub ich zumindest und man kann sich dann über so sachen wie Datenausführungsverhinderung freuen.
    Das mit dem "brechen" von WinXP macht aus meiner Sicht kaum Sinn, denn die "aktivierung" lässt sich sehr leicht umgehen - auch in SP2 - und einen Kopierschutz hat die CD selbst nicht. Zudem gibt es XP mit SP2 bereits in sauberen Versionen ohne unerwünschten Rotz ebenfalls zum saugen, sodass der Schritt kaum Sinn machen würde, wenn es nur um die "illegalen" Versionen ginge.

    Ich könnte sicherlich updaten, aber sehe im Moment wirklich keinen Sinn darin... Vielleicht installiere ich bei der nächsten Formatierung XP mit SP2, die CD mit SN, die bereits auf dem Notebook installiert ist, habe ich ja hier.


Microsoft stellt Support für SP1 ein

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.