Microsofts Vorschlag gegen Spam

Diskutiere Microsofts Vorschlag gegen Spam im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; In der aktuellen Diskussion um das Thema Spam (Teccentral berichtete) [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/microsoft_weiss.jpeg' align='right' border='0'>Verkündet MS fröhlich, die gute alte "Penny Black" Methode aus dem Jahre 1840, ...



 
  1. Microsofts Vorschlag gegen Spam #1
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    In der aktuellen Diskussion um das Thema Spam
    (Teccentral berichtete)

    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/microsoft_weiss.jpeg' align='right' border='0'>Verkündet MS fröhlich, die gute alte "Penny Black" Methode aus dem Jahre 1840, würde nun, gut 164 Jahre später das Problem binnen Zwei- jahresfrist beseitigen. Die Idee damals war es die Post vom Absender bezahlen zu lassen, denn bis dahin war es üblich, dass der Empfänger den Boten entlohnte.

    [img]http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/news/Briefkasten.jpg' align='left' border='0'>Nun soll gleichfalls der Versand verteuert werden. Dazu vergleicht der Mailclient ob ihm die Absendeadresse bekannt ist - falls nicht geht die eMail zurück. Der Absender muss dann den Versand nochmals bestätigen, bevor die eMail tatsächlich zugestellt wird.

    Dies würde in der Tat eine schwere Hürde für Spammer bedeuten, da eine hohe technische Ausstattung erforderlich ist, um solche Bestätigungen automatisiert ablaufen zu lassen. Es wäre nur schade wenn irgendein findiger Programmier auf die Idee kommt "Bestätigte" eMails zu versenden. Bekanntlich sind ja von Microsoft entwickelte Systeme etwas fehleranfällig.

  2. Standard

    Hallo Peter,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Microsofts Vorschlag gegen Spam #2
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Also ich glaub das erst wenn das wirklich funktioniert! Ich denke Microsoft unterschätzt im Moment die Fähigkeiten der Spammer! Es werden sich auch deren "Fähigkeiten" weiterentwickeln!

  4. Microsofts Vorschlag gegen Spam #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    "ETWAS" Fehleranfällig ist ja noch leicht untertrieben...

    Und überhaupt, welchen Sinn macht es denn? Wenn ich von Ebay eine Email bekomme, kommt sie an, wenn mir später der Käufer schreibt, bekomme ich die Email nicht, da die Absenderaresse unbekannt ist?!

    Nenene...

    Da gab es schon einen anderen Lösungsvorschlag, welcher die Abschaffung des anonymmailens vorschlug. Dies wäre für den Antispam in sofern gut, als dass man dann eine FESTE Email blocken könnte! Ich bezweifle, dass die Spammer dann täglich 1.2 Millionen mal die Email Adresse ummelden könnten...

    Und für uns User wäre es in sofern unerheblich, da wir ja mit der Identifikation unserer Emailadresse leben können.

  5. Microsofts Vorschlag gegen Spam #4
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Öhm, jetzt werden SPAM-Mails nur einfach gesendet.
    Nach der "Penny Black" Methode würde eine nicht bestätigete mail ein zweites Mal durchs Web geistern. Tolle Idee, wirklich. Der Traffic der dadurch ensteht wird auch def. kleiner *kopfschüttel*


Microsofts Vorschlag gegen Spam

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.