MSBLAST.exe nervt Windows-User

Diskutiere MSBLAST.exe nervt Windows-User im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Nach einem Bericht des Senders CNN nimmt sich jetzt auch das FBI der Wurm-Angelegenheit an. Offiziell tappen die allerdings noch im Dunkeln... [...] Where the ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 57 bis 64 von 79
 
  1. MSBLAST.exe nervt Windows-User #57
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Nach einem Bericht des Senders CNN nimmt sich jetzt auch das FBI der Wurm-Angelegenheit an. Offiziell tappen die allerdings noch im Dunkeln...

    [...]
    Where the worm came from is unknown at this point.
    An FBI spokesman said the bureau's cyber division is seeing what can be done to trace the worm's origins.
    [...]



    Nachtrag:
    Inzwischen wird von 200.000 befallenen Rechnern weltweit gesprochen.

  2. Standard

    Hallo KairoCowboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MSBLAST.exe nervt Windows-User #58
    Junior Mitglied Avatar von alienleader

    Standard

    Originally posted by Praetor1@13. Aug 2003, 03:17
    Nach einem Bericht des Senders CNN nimmt sich jetzt auch das FBI der Wurm-Angelegenheit an. Offiziell tappen die allerdings noch im Dunkeln...


    Nachtrag:
    Inzwischen wird von 200.000 befallenen Rechnern weltweit gesprochen.
    Die Damen und Herren beim FBI tappen nicht nur im Dunkeln, sie sitzen das auch....
    ...denen hats nämlich (und nicht nur bei denen im offiziellen Amerika!!) auch die Rechner geschossen. Die "cyber"-Abteilung von denen ist gerade dabei, erstmal die eigenen Systeme wieder ans Laufen zu kriegen...


    ...und 200.000 Rechner "nur", halte ich für maßlos untertrieben!

    alienleader

  4. MSBLAST.exe nervt Windows-User #59
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    Das ist doch die übliche Taktik der Amerikaner.
    Schritt 1: Gefahr ignorieren
    Schritt 2: Bei Auftreten einer Schädigung ->Schadensbegrenzung (Is' doch gar nicht so schlimm.)
    Schritt 3: Sich Zeit lassen mit der Suche nach den Verursachern (oder besser, die Schuld auf andere schieben)
    Schritt 4: zurückschlagen

    BTW: Mich würde mal interessieren, wieviele MS-eigene Rechner es erwischt hat. Aber das werden wir wohl nie erfahren... :ek

  5. MSBLAST.exe nervt Windows-User #60
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Praetor1

    Standard

    SAT.1 meldet gerade, dass der Wurm im US-Bundesstaat Maryland das Computersystem des Verkehrsamtes lahm gelegt hat.
    Das würde wohl auch erklären, wieso Symantec das Ding von Stufe 3 auf 4 hochgesetzt hat.

    (Es ist schon beeindruckend, dass ein "einfacher" Rechnerneustart so großes Chaos verursachen kann.)

  6. MSBLAST.exe nervt Windows-User #61
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Schnell Windows abschotten: W32.Blaster-Nachfolger bereits im Anmarsch
    Quelle: PC Welt.de



    :cp Wieso funzen die Tags ned??

  7. MSBLAST.exe nervt Windows-User #62
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Auch wenn ich XP nicht zum Surfen benutze, da zahlt es sich doch echt aus, dass man auf SIcherheit achtet(Firewall&Co.).
    Aber insgesamt kann man sagen, dass der Wurm noch sehr harmlos ist. Stellt euch bitte mal vor, der würde alle Dateien auf dem PC löschen oder sowas! Was wäre DANN erst los...

    Aber 200.000 Rechner befallen, das ist ja wohl so ein Schwachsinn... Wenn ich mir allein angucke was hier im Forum los ist, kann das nicht stimmen...

    MfG, Styler

  8. MSBLAST.exe nervt Windows-User #63
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Standard

    Mit den Zitaten habe ich in letzter Zeit auch ständig probleme <!--emo&:8-->[img]http://www.teccentral.de/forum/html/emoticons/nixweiss.gif' border='0' style='vertical-align:middle' alt='nixweiss.gif'><!--endemo-->

    Ich denke auch das 200.000 Rechner weltweit sehr untertrieben ist.

    Soll schon wieder ein Nachfolger im Anmarsch sein ?
    Oh, das wird ja noch witzig...

    Wie kann man eigentlich nun mit dem Virus infiziert werden ??

  9. MSBLAST.exe nervt Windows-User #64
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Also, du musst WinXP, NT4, oder 2k haben. Dann muss dein TCP-Port 135 offen sein. Wird dein System von einem anderen, infizierten Rechner angegriffen, und der Code schafft es durch den Port 135 auf deinen Rechner, öffnet der Wurm einen neuen TFTP-Server und lädt über Port 4444 von dem angreifenden System die MSBlast.exe nach. Die wird ausgeführt und trägt sich in die Registry ein. Dann öffnet sie einen neuen TFTP-Server und versucht sich weiterzuverbreiten...


MSBLAST.exe nervt Windows-User

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

xp prozess winlogon neustart kein titel

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.