MSI wird neuer Partner von ATI Technologies

Diskutiere MSI wird neuer Partner von ATI Technologies im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; [img]http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/atilogo.jpg' align='right' border='0'> ATI bekommt einen der "Großen Vier" ins Boot Wie es scheint und die Spatzen es von den Dächern pfeifen, werden ATI Technologies ...



 
  1. MSI wird neuer Partner von ATI Technologies #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    [img]http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/atilogo.jpg' align='right' border='0'>ATI bekommt einen der "Großen Vier" ins Boot

    Wie es scheint und die Spatzen es von den Dächern pfeifen, werden ATI Technologies und MSI im Januar 2004 einen Vertrag im Bereich der Grafikkartenherstellung unterzeichnen. Für ATI ist dies ein wichtiger Schritt, denn obwohl sie schon einen beachtliche Liste mit Namen auf ihren Verträgen haben, kommt mit MSI nun einer der vier größten Mainboard Hersteller ins Boot. Im Zuge der Annäherung der beiden Firmen konnte man in diesem Jahr schon die Radeon 9100 IGP von MSI bewundern[weiterlink].

    MSI ist einer der größten Hersteller von Grafikkarten und Mainboards auf der Welt. Es beliefert namhafte Firmen wie Dell oder Medion und ist gleichzeitig einer der größten Käufer von NVidia. Dank des großen Erfolges von NVidia in den späten Neunzigern hatt es MSI geschaft, seinen Grafikkartenverkauf fast zu verzehnfachen, von 1,6 Milionen Stück auf über 11,5 Milionen in 2002. MSI verkauft auch Mainboards mit NVidia Technologie an HP und Dell. Der neue Vertrag mit ATi ist aber nichts neues, da MSI jetzt schon Grafikkarten für Medion mit ATI GPUs herstellt.

    Jedoch bedeutet der Vertrag mit ATI für MSI nicht, daß keine NVidia Komponenten mehr verbaut werden. Vielmehr will man hierdurch dem Kunden die Gelegenheit geben, seine Hardware besser nach eigenen Wünschen zusammenstellen zu können. Was liegt da näher, als beide große Namen gleichzeitig zu verkaufen. Die Liste der Firmen die dies schon tun ist lang: ASUS, Creative Labs, Club 3D, Diamond Multimedia, SUMA, Triplex, Gigabyte Technology und so weiter und so fort. Dies zeigt ganz besonders, daß nur noch wenige Hersteller mehr bereit ist, ausschließlich auf ein gutes Pferd zu setzten.

    Sollten weitere Gerüchte richtig sein, werden wir bald von allen der vier großen Hersteller "Powerd by ATI" Produkte angeboten bekommen - ASUSTeK, MSI, ECS und Gigabyte. Auch wenn es Gerüchte von Gigabyte über eine verstärkte Konzentration auf NVidia gibt, will die Firma ihre Radeon Produkte aber nicht fallen lassen. Wie immer bei derartigen Gerüchten konnten keine entsprechenden Aussagen den Firmen entlockt werden.

  2. Standard

    Hallo Slider63,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MSI wird neuer Partner von ATI Technologies #2
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    einer der "Vier Großen" ??? Und was ist mit ASUS und ATI ???

    Die machen das doch auch schon seit ein paar Wochen.......oder sind die nicht GROß ???? :2

    MfG
    Fetter IT

  4. MSI wird neuer Partner von ATI Technologies #3
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ASUSTek ist doch ASUS. Nur was wir immer als ASUS bezeichnen hat, wenn man es richtig betrachtet, den Firmennamen ASUSTek. Das steht auch so in den Bilanzen. Du meinst also schon die richtige Firma. :bj
    Wen es interessiert, hier mal die Verkaufszahlen aus November 2003:
    1.) Asustek 3.0-3.1
    2.) ECS 1.70
    3.) MSI 1.30-1.35
    4.) Gigabyte 1.30
    Das Ganze sind Milionen verkaufte Stück. Über die "kleinen" Firmen wie Epox, Abit und den ganzen Rest hab ich nix finden können.

  5. MSI wird neuer Partner von ATI Technologies #4
    Hardware - Junkie Avatar von RealSucker

    Mein System
    RealSucker's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 2400+ T-Bred B
    Mainboard:
    DFI nForce2 Infinity
    Arbeitsspeicher:
    2 x 256MB Corsair BH-5 DDR400
    Festplatte:
    2 x 80GB Hitachi 7k250 @Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire 9800 Pro 128 MB 256bit
    Soundkarte:
    Onboard...
    Monitor:
    Acer FP751
    Gehäuse:
    Chieftec CS-901
    Netzteil:
    Antec TruePower 480W
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1712, NEC 3540A

    Standard

    Klasse! Es dauert nicht mehr lange und ATI ist Nummer eins.
    Im Moment sind die ja echt in der Durchbruchphase! :4

  6. MSI wird neuer Partner von ATI Technologies #5
    Volles Mitglied Avatar von DeduS

    Mein System
    DeduS's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5Q-E
    Arbeitsspeicher:
    2*2048 MB Corsair XMS2 + 2*1024 MB Corsair XMS2
    Festplatte:
    Samsung: HD252KJ(250GB) / SP2504C(250GB) / HD753LJ(750GB)
    Grafikkarte:
    Asus EAX1950Pro
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2243BW
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A05A
    Netzteil:
    Seasonic M12-500
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium (64bit) (SP1)
    Laufwerke:
    Samsung SH-S203P (DVD-Brenner)

    Standard

    Son mist..... :2

    Gibts schon ein Spendenkonto fuer nVidia? :ee


MSI wird neuer Partner von ATI Technologies

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.