MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten

Diskutiere MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Schnelle Hilfe für Endkunden Frankfurt am Main/Taipeh, 02. Februar 2011. MSI ist von Intel® über einen Design-Fehler bei den Chipsätzen der Intel 6 Serie für ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten

    Schnelle Hilfe für Endkunden

    Frankfurt am Main/Taipeh, 02. Februar 2011. MSI ist von Intel® über einen Design-Fehler bei den Chipsätzen der Intel 6 Serie für die neuen Sandy-Bridge-Prozessoren informiert worden. Laut Intel® kann sich bei den Mobil- und Desktop-Chipsätzen der Intel® 6 Serie die Performance oder die Funktion einzelner SATA-Schnittstellen im Zeitraum von drei Jahren verschlechtern. Für MSI stehen die Qualität seiner Produkte und die Zufriedenheit der Kunden an erster Stelle. Daher wurde der Verkauf aller Produkte, die von dem Fehler betroffen sein könnten, sicherheitshalber gestoppt und die Ware aus dem Handel zurückgezogen.

    Die möglichen Fehler betreffen nur Produkte, die mit den neuen Chipsätzen der Intel® 6er Serie ausgerüstet sind. Dazu gehört bei MSI das neue GT680-Gaming-Notebook, weitere Notebooks sind aktuell nicht betroffen. Bei Mainboards können einzelne Exemplare der neuen Modelle mit Intel® P67- oder H67-Chipsatz (Sockel 1155) betroffen sein. Sollten bei den genannten Produkten Probleme beim Betrieb von Massenspeichern wie SATA-Festplatten oder optischen Laufwerken auftreten, bietet MSI schnelle und unkomplizierte Hilfe an: Über die Sonder-E-Mail-Adresse de-sandybridge@msi.com können Kunden auf einfache Weise Kontakt zum Service-Team von MSI aufnehmen.

    Treten keine Probleme auf, besteht für Endkunden kein akuter Handlungsbedarf: Innerhalb der Garantiedauer können Notebooks und Mainboards beim Auftreten entsprechender Fehler auch zu einem späteren Zeitpunkt reklamiert werden. Bis spätestens April hat Intel® eine neue verbesserte Revision des Intel®-Chipsatzes angekündigt. Dann bietet MSI für bereits verkaufte Produkte den Austausch über den Fachhändler in ein entsprechendes neues Modell an.

    Bereits ausgelieferte P67- und H67-Mainboards können übergangsweise uneingeschränkt weiterverwendet werden, solange die betroffenen Schnittstellen nicht genutzt werden. Bei allen P67 und H67-Mainboards markiert MSI die schnelleren abwärtskompatiblen SATA 3-Schnittstellen des Intel-Chipsatzes und die Anschlüsse zusätzlicher SATA-Chips wie von Marvell in Weiß – diese Anschlüsse sind von den möglichen Fehlern nicht betroffen und können ohne Einschränkungen genutzt werden! Als kurzfristige Lösung empfiehlt MSI den Besitzern von P67- und H67-Mainboards daher, nur die SATA-Schnittstellen in weißer Farbe zu nutzen, bis die Austausch-Produkte zur Verfügung stehen.


    Produktüberblick


    Notebooks
    GT680

    Mainboards
    P67A-GD65
    H67MA-ED55
    P67A-GD55
    H67MA-E45
    P67A-GD53
    H67MS-E33
    P67A-C45
    P67A-C43

    Aktuell wird zusammen mit Intel an einer schnellen und vollständigen Lösung des Problems gearbeitet, um bei allen angekündigten neuen Sandy-Bridge-Produkten wieder den höchsten Qualitätsstandard sicherzustellen.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten

Ähnliche Themen zu MSI reagiert auf Fehler bei Intel Sandy-Bridge-Produkten


  1. GIGABYTE - Kundeninformation Sandy Bridge: Sehr geehrte Kunden, derzeit prüfen wir die Berichte rund um die Intel Sandy Bridge Chipsätze. Wir haben vorerst die Auslieferung weiterer Sandy Bridge Mainboards...



  2. GIGABYTE - Overclocking-Anleitung für Sandy Bridge Mainboards veröffentlicht: Was steckt in den neuen Prozessoren? Hamburg, 11. Januar 2011 – GIGABYTE, ein führender Hersteller von Mainboards, Grafikkarten und anderen PC-Komponenten, gibt bekannt,...



  3. Kingston HyperX 2133MHz XMP-zertifiziert für "Intel Sandy Bridge P67"-Plattform: · Die ersten 8GB-Speicherkits weltweit erhalten «Intel P67»-Zertifizierung · Kingston HyperX T1 Kits of Four auf Asus & Gigabyte P67 Motherboards validiert ...



  4. ZOTAC - Sandy Bridge Mini-ITX Plattform enthüllt: Neues ZOTAC® H67-ITX WiFi unterstützt neuste Intel® Core™ i3, Core™ i5 sowie Core™ i7 Prozessor-Generation HONG KONG – 5. Januar 2011 – ZOTAC® International, einer der...



  5. Intel mit 17 Watt-Notebook-"Sandy Bridge" ab 2011: 9924Auf dem Intel Developer Forum in San Francisco sind weitere Details zu kommenden Notebook-CPUs von Intel bekannt geworden. Den sechs "Sandy Bridge"-Modellen zum Start...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.