Nachfolger des DVI-Ports steht fest

Diskutiere Nachfolger des DVI-Ports steht fest im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Also mal ehrlich, eigentlich ist das nonsens. HDCP könnte bei der Grafikkarte enden, ich sehe keinen wirklich logischen Grund warum das noch in den Monitor ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 25
 
  1. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #17
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Also mal ehrlich, eigentlich ist das nonsens. HDCP könnte bei der Grafikkarte enden, ich sehe keinen wirklich logischen Grund warum das noch in den Monitor muss. Die anfallende Datenmenge kann sich ja jeder mal ausrechnen, DVI muss nicht weg.
    Die alten Monitore müssen weg um uns neue anzudrehen

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #18
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Irgendwer würde dann wohl einen kleinen Kasten entwickeln, der aus dem DVI-Signal einen verringerten Videostrom erzeugt, den man wiederum problemlos aufnehmen und vervielfältigen kann.
    Als die CD oder DVD erfunden wurde, haben sicher auch viele gedacht, diesen Datenstrom könnte man nie ohne immensen Aufwand ervielfältigen...

  4. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #19
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Irgendwer wird sowieso 'nen kleinen Kasten bauen mit dem das dann geht.

  5. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #20
    generator
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Der super tolle Kopierschutz AACS (wird bei HD DVD und Blu-ray verwendet) wurde ja auch geknackt.

    Und die Industrie war sich so sicher das der nich ausgehebelt würde!

  6. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #21
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    wurde ja auch geknackt.
    Jo aufgrund dessen denke ich mal können sie jetzt sicher sein, das sie Anspruch auf sowas erheben können.

  7. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #22
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Es wurden ja nur ein paar Schlüssel geknackt, die eine schlampig programmierte Software im Speicher offen liegen gelassen hatte.
    Der Kopierschutz selber ist ziemlich komplex und wenn ich mich nicht irre, kann man die Hüter des Contents diese jene Software quasi als unsicher einstufen und alle neueren Scheiben verweigern ihren Dienst. Gleiches gilt wohl für Standalone-Player. Wenn da also einer auf die Idee kommt, so eine Kopierbox zu bauen und dabei nicht wenigstens einen bekannten und nicht gesperrten Schlüssel kopiert, sieht es schlecht aus.

  8. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #23
    Hardware - Kenner Avatar von Lucky

    Mein System
    Lucky's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP M 2800+ @2,5Ghz real
    Mainboard:
    Asus A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2*512MB MDT @200Mhz
    Festplatte:
    910GB (1*500GB Samsung S-AtaII, 1*250GB Maxtor Sata, 1*160GB Maxtor ATA)
    Grafikkarte:
    Gainward 6800LE mit 16p/6v
    Soundkarte:
    Onboard Soundstorm Chip
    Monitor:
    Dell 21" + NEC 22"@1600*1200 mit 85hz
    Gehäuse:
    Big-Blacktower mit Soundmod (*alles verändert hab*)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500Watt
    3D Mark 2005:
    4000
    Betriebssystem:
    Win XP Pro
    Laufwerke:
    CD-Brenner 52x, NEC 16x DL-DVD Brenner

    Standard

    Hmm naja FullHD schau ich nicht, aber normale HD Filme mit 720 oder 1080 schau ich ganz einfach über den zweiten Monitor am Bett. Und ich benutze sogar noch VGA für die Verbindung und nicht einmal DVI. Ganz einfach, weil ich da keinen Unterschied SEHEN kann und das Eine einfach günstiger ist.

    Mich kümmert also der ganze Quatsch kein bisschen, da ich nur den mkv Container kenne und abspiele.
    Wie hier schon einige geschrieben haben, gibt es für PC User eigentlich schon ewig HD in allen Variatonen.

    Wenn die E-Industrie weiter den Weg geht und sich bei der Entwicklung auf den Kopierschutz fixiert, wird die Scene nur größer werden. Genug fähigere Leute hat sie bereits. Würden sie nicht Miliarden in das sinnlose Unterfangen KS stecken, wären auch die Preise moderat und ein normaler Bürger könnte es sich leisten.

    Einzig die dünneren Kabel sind wohl langsam mal Zeit geworden und stellen meiner Meinung nach eine sinnvolle Neuerung da.

  9. Nachfolger des DVI-Ports steht fest #24
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Zitat Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
    Hmm naja FullHD schau ich nicht, aber normale HD Filme mit 720 oder 1080 schau ich ganz einfach über den zweiten Monitor am Bett. Und ich benutze sogar noch VGA für die Verbindung und nicht einmal DVI. Ganz einfach, weil ich da keinen Unterschied SEHEN kann und das Eine einfach günstiger ist.

    Mich kümmert also der ganze Quatsch kein bisschen, da ich nur den mkv Container kenne und abspiele.
    Wie hier schon einige geschrieben haben, gibt es für PC User eigentlich schon ewig HD in allen Variatonen.

    Wenn die E-Industrie weiter den Weg geht und sich bei der Entwicklung auf den Kopierschutz fixiert, wird die Scene nur größer werden. Genug fähigere Leute hat sie bereits. Würden sie nicht Miliarden in das sinnlose Unterfangen KS stecken, wären auch die Preise moderat und ein normaler Bürger könnte es sich leisten.

    Einzig die dünneren Kabel sind wohl langsam mal Zeit geworden und stellen meiner Meinung nach eine sinnvolle Neuerung da.
    Du kannst die HD Filme im Moment abspielen, weil die Hersteller es zulassen!
    Alles andere wäre ja auch unsinn, schließlich gibt es kaum Leute, die die Anforderungen erfüllen (können).


Nachfolger des DVI-Ports steht fest

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.