Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller

Diskutiere Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller • Höhere Integration und 45nm Fertigungsprozess sorgen für reduzierten Stromverbrauch, gesteigerte ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller

    Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller


    • Höhere Integration und 45nm Fertigungsprozess sorgen für reduzierten Stromverbrauch, gesteigerte Leistung und kleinere Formfaktoren
    • Um 20 Prozent reduzierter Stromverbrauch im Vergleich zur Vorgängergeneration verlängert die Akkulaufzeit bei Netbooks
    • Mehr als 80 OEM-Hersteller werden Netbooks auf Basis der Atom Prozessoren der nächsten Generation anbieten, darunter Acer, ASUS, Dell, Fujitsu, Lenovo, MSI, Samsung und Toshiba
    • Verfügbar ab 4. Januar 2010

    Feldkirchen, 21. Dezember 2009 – Intel
    hat heute neue Atom Prozessoren mit integrierter Grafik vorgestellt, die Leistungssteigerungen und kleinere, energieeffizientere Designs bei einer neuen Generation von Netbooks und Entry-Level Desktop PCs ermöglichen. Die neueste Intel Atom Plattform für Netbooks besteht aus dem Intel® Atom™ Prozessor N450 und dem neuen Low-Power Intel® NM10 Express-Chipsatz. Für Entry-Level Desktop PCs sind der Intel® Atom™ D410 und der Dual-Core Intel® Atom™ D510 Prozessor konzipiert, die beide ebenfalls mit dem Intel® Express-Chipsatz NM10 kombiniert sind. Führende OEM-Partner werden in den nächsten Wochen Systeme mit den neuen Atom Prozessoren und dem zugehörigen Chipsatz in den Handel bringen.
    Der Intel® Atom™ Prozessor der nächsten Generation wurde für kleine Geräte und in Hinblick auf geringen Stromverbrauch entwickelt und bleibt der kleinste Chip bei Intel, der im Intel® 45nm Hi-k Metal Gate Fertigungsprozess produziert wird. Durch die höhere Integration und das 45nm Fertigungsverfahren wurde das gesamte Design inklusive Chipsatz verkleinert. Positive Folgen sind geringere, kompaktere Formfaktoren, reduzierte Kosten für die OEM-Partner sowie eine gesteigerte Leistung.


    Verbesserte Prozessor- und Grafikleistung

    Eine der wichtigsten Funktionen der neuen Plattform und Premiere bei den x-86 Chips, ist die Integration von Speichercontroller und Grafik in die CPU. Das bedeutet zwei (CPU und Chipsatz) anstatt wie bislang drei Chips (CPU, Chipsatz, Speicher Controller Hub), einen niedrigeren TDP Wert (Thermal Design Power) sowie eine erhebliche Reduzierung von Kosten, Flächenbedarf und Stromverbrauch. Im Vergleich zur vorherigen Atom Plattform zeichnet sich die neue Generation durch einen durchschnittlich um 20 Prozent reduzierten Stromverbrauch und eine geringere Fläche der Chips aus. Dies ermöglicht kleinere und kompaktere System-Designs sowie eine längere Akkulaufzeit. Durch die Integration ist die gesamte Fläche der Plattform (Footprint) um etwa 60 Prozent verkleinert. Für Entry-Level Desktops reduziert sich die Fläche im Vergleich zur vorherigen Generation um fast 70 Prozent, der TDP sinkt um nahezu 50 Prozent.


    Über die Plattform

    Der Intel® Atom™ N450 Prozessor für Netbooks verfügt über einen Kern mit 512 KByte L2 Cache und einer TDP von 7 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Der Intel® Atom™ D410 Prozessor für Entry-Level Desktop PCs verfügt über einen Kern mit 512 KByte L2 Cache und einer TDP von 12 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Der Intel® Atom™ D510 Prozessor für Entry-Level Desktop PCs ist ein Dual-Core Prozessor mit 1 MByte L2 Cache und einer TDP von 15 Watt für das Gesamtpaket inklusive Chipsatz. Alle neuen Chips verfügen über eine Taktfrequenz von 1,66 GHz. Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit werden im Januar 2010 veröffentlicht.


    Breite Unterstützung in der Industrie

    Intel rechnet weiterhin mit einer breiten Unterstützung der Atom Plattform durch die Industrie, zumal die Netbooks auch während des laufenden, durch die Wirtschaftskrise geprägten Jahres, großen Absatz fanden. Dies liegt an ihrem günstigen Preis, ihren Funktionalitäten sowie der geringen Größe (Displays von 7 bis 10,2 Zoll). Zudem geht Intel von einer hohen Nachfrage im Handel aus, insbesondere nach Entry-Level Desktop PCs mit verschiedenen Formfaktoren und geringem Preis, darunter sehr kleine Designs mit Gehäusen von weniger als 1 Liter Volumen, Geräte ohne Lüfter und günstige All-in-One Designs.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Nächste Generation der Intel® Atom™ Plattform: Neue Intel CPUs integrieren erstmals Grafik und Speichercontroller

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.