Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich

Diskutiere Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Mit einer Optimierung der SSD- Herstellung will das amerikanische Unternehmen Nanochip durch verkleinerte Strukturen, dadurch erhöhte Kapazität und Schreibgeschwindigkeit die Preisspanne bei Solid State Disks ...



 
  1. Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich #1
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich

    Mit einer Optimierung der SSD- Herstellung will das amerikanische Unternehmen Nanochip durch verkleinerte Strukturen, dadurch erhöhte Kapazität und Schreibgeschwindigkeit die Preisspanne bei Solid State Disks deutlich drücken. Die Memory- Chips (bisher im 65nm- Verfahren hergestellt) sollen ausserdem 25% kleiner werden, trotzdem soll weiterhin die bewährte Herstellungsmethode nutzbar bleiben. So soll bis Ende 2008 eine Herstellung von 100GB SSD's möglich sein. Dass in den Augen von Nanochip die SSD- Technologie die konventionellen Magnetspeicher ablösen soll, wird mit einer zukünftigen Erweiterbarkeit bis auf 1TB prognostiziert.

    Quelle:tomshardware.de

    Ich bin gespannt. Nicht ob das so wird, sondern wann...das Unternehmen ist übrigens größtenteils von den Finanzspritzen von Intel abhängig, mal sehen, wie real die Prognosen sind.

  2. Standard

    Hallo Volker,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich #2
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von schizo Beitrag anzeigen
    Ich bin gespannt. Nicht ob das so wird, sondern wann...das Unternehmen ist übrigens größtenteils von den Finanzspritzen von Intel abhängig, mal sehen, wie real die Prognosen sind.
    Ich auch, aber normale Festplatten werden Nicht so schnell ausstreben

  4. Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich #3
    Volles Mitglied Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Seh ich genauso - SSDs werden vermutlich zuerst ihren grossen Einschlag im Notebook-Segment finden, denn da machen sie auch wirklich viel Sinn in Punkto Gewicht, Stromverbrauch, Wärmeentwicklung und Empfindlichkeit wegen Stössen etc.

    Obwohl ich mir so ein Ding auch prima als Systemplatte vorstellen könnte :D

  5. Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und dann müsste der Flash-Speicher auch länger leben, denn er "verbraucht" sich mit der Anzahl der Schreibzugriffe (bzw. Löschzyklen, hängen aber zusammen, da vor dem Schreiben erstmal gelöscht werden muss), nach max. 1 Mio. Zugriffe ist Feierabend.


Nanochip - bis zu 100GB SSD möglich

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.