Netbooks laut Intel "für Kinder"

Diskutiere Netbooks laut Intel "für Kinder" im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Die ersten Netbooks wurden noch als Geräte für Kinder beworben. Mittlerweile ist der Absatz dieser Mini-Laptops aber in die Höhe geschnellt und gräbt den echten ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Netbooks laut Intel "für Kinder" #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Netbooks laut Intel "für Kinder"

    Die ersten Netbooks wurden noch als Geräte für Kinder beworben. Mittlerweile ist der Absatz dieser Mini-Laptops aber in die Höhe geschnellt und gräbt den echten Notebooks den Umsatz ab.

    Intel fordert daher nun eine Rückbesinnung auf den Grundgedanken der Netbooks: "Es gibt Dinge, die man an einem Notebook machen kann, aber nie an einem Netbook tun würde. Für Kinder sind Netbooks phantastisch. Als Erwachsener will man wahrscheinlich ein Notebook.", so Anand Chandrasekher, Senior-Vizepräsident bei Intel.

    Stu Pann, Vizepräsident der Intel Verkaufs- und Marketinggruppe meinte bereits letztes Jahr: "Wer je ein Netbook mit einem 10-Zoll-Bildschirm genutzt hat, weiß, dass es für eine Stunde in Ordnung ist. Aber das ist nichts für den alltäglichen Gebrauch."

    Nach diesen Äußerungen kann davon ausgegangen werden, dass Intel seine Atom-CPUs anders positionieren will, um mit den Netbooks nicht den lukrativen Notebooksektor zu untergraben. Neue Mobilprozessoren mit sehr niedrigen Spannungen sollen in Zukunft als Basis für extrem dünne Laptops dienen, deren Preise zwischen 375 und 750 Euro liegen sollen.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Netbooks laut Intel "für Kinder" #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Also wenn die Leute massenweise die Netbooks kaufen, um dann auf winzigen Bildschirmen damit zu arbeiten, dann wird das doch sicher in voller Absicht passieren.
    Ich wüßte nicht, was Intel da zu meckern hat.
    Auch für normale Notebooks (also solche für den mobilen Einsatz) wäre der Atom zudem völlig ausreichend. Anständige Tastatur+Display dazu und man ist schon glücklich. Wozu soll ich einen Haufen Geld für Ultra-Low-Voltage-Core2Duos ausgeben, wenn ich die Leistung gar nicht brauche?
    Ein bischen Intelligenz kann Intel den Kunden ruhig zugestehen.
    Aber ich würde ja eh AMD kaufen :

  4. Netbooks laut Intel "für Kinder" #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Es ist wirklich so, dass einem der kleine 10"-Bildschirm nach einigen Stunden (versuchten) intensiven Arbeitens so extrem auf den Senkel geht, dass man den 1000H kurzerhand bei eBay vertickt.
    Und dann mit dem neuen 15.4"-Notebook den 4+ Stunden Akkulaufzeit nachweint und sich einen 9-Zellen-Akku für sündhaft teures Geld nachbestellt.

    Mein nächstes Notebook wird definitiv ein 13.3"-Teil mit starkem Akku. Ich will meine 4 Stunden wieder...

  5. Netbooks laut Intel "für Kinder" #4
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Reden

    Ich finde diese Meldung eher amüsant...
    Intel macht sich selber Konkurrenz und versucht dann mit "fadenscheinigen Argumenten" das eine Produkt wieder besser darzustellen als das andere...herrlich, solche Entwicklungen verfolgt man doch gerne

  6. Netbooks laut Intel "für Kinder" #5
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Als ich die Erste Ankündigung von Asus für ein Netbook gelesen habe hab ich mir gesagt muss ich Besitzen aber dann hab ich mir gesagt wozu.

    bin dann zum Schluss gekommen mein nächstes Notebook wird wohl was mit min 13" bis 15" Zoll sein für Internet und Office. Ansonsten hab ich keine Ansprüche (meine Dame will es in Pink).
    Atom Prozessor ist gut (hab ich in meinem Server) reicht für Office und Internet aber das Display bei den Netbooks ist einfach zu klein.

    Aber so ein Netbook für meinem Sohn könnte ich mir vorstellen, wenn er älter ist(er ist 3).

  7. Netbooks laut Intel "für Kinder" #6
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Ich mag die Netbooks auch nicht wirklich, kenne auch keinen der eins besitzt und sie wirklich mag. Hängt vielleicht damit zusammen das CAD auf einem Netbook ein Ding der unmöglichkeit darstellt. Ich schlepp auch gern mein 15.4er mit in die FH, auch jeden Tag! Intels Argumentation kann ich aber irgendwie nicht verstehen, erst präsentiert man eine "Revolution" und dann spricht man ihr jeden Charakter ab.... Marketingabteilungen soll mal einer verstehen!


Netbooks laut Intel "für Kinder"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.