Netz-Attacke gegen Kunden von Deutscher Bank und Postbank

Diskutiere Netz-Attacke gegen Kunden von Deutscher Bank und Postbank im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zweiter Angriff auf Kunden binnen zwei Wochen P ostbank und Deutsche Bank sind am Wochenende offensichtlich zur Zielscheibe von Internet-Betrügern geworden. Breit gestreute E-Mails forderten ...



Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Netz-Attacke gegen Kunden von Deutscher Bank und Postbank #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Netz-Attacke gegen Kunden von Deutscher Bank und Postbank

    Zweiter Angriff auf Kunden binnen zwei Wochen

    Postbank und Deutsche Bank sind am Wochenende offensichtlich zur Zielscheibe von Internet-Betrügern geworden. Breit gestreute E-Mails forderten die Kontoinhaber unter dem Stichwort "Sicherheitsaktualisierung" auf, eine Seite im Internet anzusteuern. Die Internet-Attacken auf die Postbank und Deutsche Bank am Freitag beziehungsweise Sonntag sind für die Kunden allerdings ohne Schäden geblieben. Das erklärten Sprecher beider Banken. "Die Kunden haben sehr professionell reagiert und uns über E-Mail oder telefonisch über die E-Mails der Internet-Betrüger informiert", sagte ein Deutsche-Bank-Sprecher in Frankfurt am Main[weiterlink].
    Die gefälschte Internet-Seite sei am Sonntag innerhalb von vier bis fünf Stunden vom Netz genommen worden. Für das Online-Banking sieht der Sprecher durch diese Attacke keine negativen Folgen. Das Thema sei nicht neu, erklärte er. Es trete jetzt nur häufiger auf. Der Sicherheitshinweis auf der Internetseite sei deshalb weiter nach oben gezogen worden. "Online-Banking ist sicher, wenn man verantwortungsvoll mit seinen Daten umgeht", betonte ein Sprecher der Post-Bank in Bonn. Die TAN- und PIN-Nummern sollte man niemals auf Aufforderung preisgeben. Der Sprecher bestätigte einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (Montagausgabe), wonach die Attacke bei der Postbank am späten Donnerstagabend bis Freitagmorgen statt gefunden hatte. Breit gestreute E-Mails forderten die Kontoinhaber unter dem Stichwort "Sicherheitsaktualisierung" auf, eine Seite im Internet anzusteuern und dort ihre Zugangsdaten preiszugeben. Diese Seite ähnelte der offiziellen Seite der Postbank. Für die Postbank war dies bereits der zweite Angriff innerhalb von drei Wochen. Diese Art Angriff wird im Fachjargon "Phishing" genannt, ein Kunstwort aus "Password" und "Fishing". Das Marktforschungsunternehmen Gartner schätzt, dass in den USA in den vergangenen zwölf Monaten fast zwei Millionen Menschen Opfer eines solchen Betrugsversuchs geworden sind. Die betrügerischen E-Mails hätten bei Bank- und Kreditkartenkunden in diesem Zeitraum einen Schaden von 2,4 Milliarden US-Dollar angerichtet. Entsprechende Zahlen aus Deutschland gibt es nach Informationen der Zeitung bisher nicht.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Netz-Attacke gegen Kunden von Deutscher Bank und Postbank

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.