Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP

Diskutiere Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zitat von Jeck-G DAMALS zu Kaisers Zeiten... Heute ist die Rede vom A64 und nicht von AthlonXPs. Hier ist zwar das Thema "Desktop-CPU", aber wenn ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 31
 
  1. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #17
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Daumen runter

    Zitat Zitat von Jeck-G
    DAMALS zu Kaisers Zeiten... Heute ist die Rede vom A64 und nicht von AthlonXPs.

    Hier ist zwar das Thema "Desktop-CPU", aber wenn es auch um Mobile geht: Der mobile A64 (Winchester mit max 35W, mit CnQ braucht er sogar weniger als der Pentium-M) erreicht auch lange Akkulaufzeiten, aber leistungsmäßig um Einiges besser der P-M. Notebooks mit dem "Mobile-Winchester" sind allerdings noch rar...

    Die schreiben aber die Realität (obwohl die Werbeeinnahmen von Intel kriegen)...
    1. Diente auch mehr als vgl, den man auch heute durchaus noch verwenden könnte, da Sockel A ja noch nicht tot ist. Aber das Intel-System habe ich ja auch schon 1 Jahr und 4 Mon, zu der Zeit war die A64er Plattformen unausgereift, ne bessere Alternative von Sockel A zu wechseln gabs da nicht.

    2. Der P-M 755 hat durchaus das Potenzial dazu den AMD-64er in die Schranken zu verweisen, aber da scheinst du dich wenig informiert zu haben.
    Problem ist halt die Umgebung des Processors, kein FSB 800/ kein Dual-Channel alles Zeugs was man im Notebook nicht brauchen kann, und mehr Strom zieht als sonst was. Aber Intel wird wohl diesen Kern für kommende neue CPUs zu verwenden, einen anderen Weg haben die nicht.

    3. Ja klar, kenne die Seite schon recht lange, habe mir da mal einige Reviews angesehen, die man nicht ernst nehmen brauch, die haben nur sehr sehr wenige Artikel die wirklich brauchbar sind.

    Aus deinem Antworten allgemein entnehme ich schon, das du nen richtiger Intel-Hasser bist, selbst noch nie nen Intel-System gehabt, son großen Mund, das schränkt dein Urteilsvermögen aber echt stark ein.

    Aber da ich keine Lust mehr habe mich darüber mit dir weiter hier auszulassen,
    und du es nicht eh nicht kapierst, beende ich das von meiner Seite hier. Den auf weitere AMD vs Intel Diskussionen kann ich verzichten.

  2. Standard

    Hallo Hawkeye,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #18
    Hardware - Experte
    Threadstarter
    Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also im Moment hat AMD wohl klar die High-End Krone auf ihrem Haupt. Der 3800+ is schon fast Mid-Range und der 4000+ ist noch nicht mal das Top-Modell. Der FX ist nocheinmal um ein wenig schneller. Das ein auf 4GHz getakteter P4 mehr als einen 2,6GHz A64 brauch um geschlagen zu werden möchte ich mal bezweifeln. Vorallem geht es um die käufliche Leistung bei welchem Komfort und da muss selbst mal ein Intel Fanboy kapieren das AMD die Nase vorn hat!!!

  4. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #19
    Hardware Freak Avatar von lordrayden99

    Standard

    Tja AMD hat wohl einfach die Nase vorn!
    Zumal laut Messungen ja ein Winchester 3500+ im durchschnitt selbst unter last nur ca. 35-40 Watt braucht an die 67 maximal kommt das ding nie bzw. kaum dran.
    Deswegen freu ich mich schon auf meinen Athlon 64 Winni, dann kann ich den Rechner noch besser auf Silent trimmen und es bleibt trotzdem schön kühl selbst mit Luftkühlung :)

  5. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #20
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    Intel(Prescott)-AMD(A64 Winnie Core)
    2,8GHZ--------1,9GHZ
    3,2GHZ--------2,1GHZ
    3,5GHZ--------2,3GHZ
    3,75GHZ-------2,5GHZ
    4GHZ----------2,7GHZ
    4,5GHZ--------3GHZ

    IN ETWA...hängt natürlich auch immer davon ab was man machen will...beim Zocken is der AMD noch etwas besser....

  6. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #21
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Man kann über diese Entwicklung nur mehr den Kopf schütteln! Wo soll den das bitte alles hinführen?

    Zu den FX Modellen von AMD hab ich mal ne Frage: Warum sind die - IMHO baugleichen CPUs- schneller? Teurer sind sie ja allemal!

    Gruß Michl

  7. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #22
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ich verstehe den ganzen MHz Hype sowieso nicht recht. Die entscheidene Frage lautet:

    Wer braucht für eine Workstation, Spiele-PC & Co. die Leistung von 3,8GHz (Intel) oder 2,6GHz (AMD)?

    Niemand! Welche aktuellen Spiele brauchen denn mehr als z.B. 2,6GHz (Intel)? Wohl keins... Aber wenn es unbedingt um reine Leistung geht, sollte man sich mehr auf Hochgeschwindigkeitsanbindungen zw. CPU und Chipsatz/Speicher kümmern. Denn das ist nach wie vor der Flaschenhals. Ein P4 3,0 mit einem FSB von 2GHz wäre wohl schneller als einer mit 4GHz, der aber nur einen FSB800 hat. Ein weiterer Vorteil davon liegt klar auf der Hand. Ein höherer FSB (bei ansonstem gleichen CPU-Takt) produziert nicht mehr Hitze.

    Aber mal ganz davon abgesehen. Warum bastelt Intel immer noch an dem von Grund auf verkorksten P4 weiter??? Wie lange hat es damals gedauert, bis der P4 den P3 1,4GHz überholt hat. Da sieht man doch schon, dass die ganze Architektur Schrott ist. Der Pentium M beispielsweise ist ein aufgemotzter P3 - und schaut Euch mal an, wie der aktuelle M 760 mit 2,23GHz abgeht - und das bei nur 533MHz FSB. Da könnte man so schön weiter entwickeln, aber nööö - für Desktops muss es ja der P4 bleiben...

  8. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #23
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Aus deinem Antworten allgemein entnehme ich schon, das du nen richtiger Intel-Hasser bist, selbst noch nie nen Intel-System gehabt, son großen Mund, das schränkt dein Urteilsvermögen aber echt stark ein.
    Und ob ich schon Intel-Systeme hatte... Das war allerdings zu den Zeiten, wo AMD noch keine richtige Alternative war (zu Sockel7-Zeiten). Und dann bin ich auf AMD gewechselt, weil Intel für die gebotene Leistung einfach viel zu teuer war. Und wenn ich meinen Rechner wieder aufrüste, dann kommt nunmal ein A64 rein, weil der technisch wesentlich fortgeschrittener ist als der P4.

    Aber was mir auffällt: Komischerweise bist Du der Einzige hier mit Deiner Meinung... :fuma3:

    Das wars auch von meiner Seite aus.

  9. Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP #24
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    @Dr Freeman

    Also da bin ich nicht deiner Meinung!
    Gerade für Games ist CPU Leistung gefragt. Aktuelles Beispiele HL²! Da ist gerade die CPU Leistung entscheident ob es gut läuft. Ich hab z.B mit einer "relativ" unaktuellen GRAKA absolut spielbare Frameraten zusammengebracht. Das war Doom ³ anders! Da konnte ich bei Massenschlachten nur in einer Auflösung von 800 x 600 und hohen Details annehmbare Fraraten zusammen kriegen. (Vor allem wenn Feuerball schleudende Imps im Rundel aufgetreten sind) Bei Office PC´s und mit dem FSB Vorteilen hast hast du natürlich recht.

    @Jeck-G

    Absolut deiner Meinung! Ich bin auch aus Kostengründen auf AMD umgestiegen. Bringt das gleiche oder besser bei weniger Kosten!

    Gruß Michl :)


Neue Intel 6XX Reihe mit bis zu 130W TDP

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.