Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer

Diskutiere Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Hai Bei Heise gibt es auch eine relativ ausführliche Newsmeldung zum Thema. Daraus stammen auch die beiden Links unten 1. BTX-Spezifikation Download 2. Beschreibung der ...



Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 24 von 24
 
  1. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #17
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Bei Heise gibt es auch eine relativ ausführliche Newsmeldung zum Thema.
    Daraus stammen auch die beiden Links unten

    1. BTX-Spezifikation Download
    2. Beschreibung der speziellen Netzteile

    @ Doc & FetterIT

    Wir können dann ja einen Spendenfonds für Tester einrichten!
    (Bitte nicht schlagen)

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #18
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Da müssen wir dann Krisensitzung mit Frank machen. Das wird sogar für Ihn eine ziemliche Belastung - wenn es soweit kommen sollte.

  4. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #19
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    man darf davon ausgehen, das "ES SOWEIT KOMMEN WIRD".....aber, einen TROST haben wir.....ES WIRD "NUR" während der ÜBERGANGSZEIT streßig und TEUER....;-()......bis zum nächsten Standard.....diesmal dann vielleicht CTX genannt ?????

    MfG
    Fetter IT

  5. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #20
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    mich regt das alles auch sowas von auf
    vor ein paar monaten gab es schon einen threat mit diesem thema danach war ich eigentlich froh das ich nicht mehr dran erinnert werde und jetzt geht es schon wieder los !!!!!
    ich habe wegen dieser scheisse alle Sachen die ich bestellen wollte verlegt nur weil intel nicht mehr zu recht kommt

  6. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #21
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Wir rüsten doch alle regelmäßig auf. OK

    ABER: Wenn wir Glück haben ist bis Mitte des Jahres alles verfügbar und dann kommt die Macht des Marktes und drückt langsam die Preise. Kein User kauft mehr neue Grakas wenn er dafür Board, NT, GH und schließlich RAM ersetzen MUSS. Ich finde, dass wir in der glücklichen Lage sind ALLE mal 6-12 Monate ohne Upgrades auszukommen.

    ERGO - wenn es hart auf hart kommt dann sitzt die Industrie auf vollen Lagern. Und damit ergibt sich für uns (ich sag mal) Power-User die Möglichkeit mehrere Komponenten "preiswert" zu tauschen.

    Sicher wird es teuerer als alle 3 Monate ein Bauteil zu tauschen - man Muss einfach mal mehrere Sachen tauschen - aber schon mit dem Ram geht es los: Es werden Mobo's entwickelt die DDR1 und DDR2 nehmen. Dadurch ist doch die Möglichkeit da erstmal das Mobo zu kaufen. CPU vielleicht gleich, aber den Ram später und Graka dazu... Naja es wird schon teuer umzustellen...

    Aber eins ist für mich klar: Nicht der ganze Markt wird sich darauf stürzen und das drückt letztendlich die Preise.

    Der DOC hat völlig recht mit dem DVD Brenner Beispiel. Das Ergebnis des hin- und her sehen wir jetzt. Es gibt günstige Dual-Brenner. Ist doch letztendlich Kundenfreundlich, oder nicht?

    Ich für meinen Teil hab mit der 2600+ CPU abgeschlossen und absichtlich eine sehr günstige Dx9 Graka gekauft. Damit halte ich aus bis ein kompletter Wechsel bezahlbar wird. D.h. wer sich jetzt eine 9800XT mit 256 Mb kauft, wird Ende des Jahres einen sagenhaften Wertverlust erleiden...

    Ich plädiere für einen Hardware - Kauf - Boykott !!!

  7. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #22
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    ich hab mir mal die Mühe gemacht mir die BTX-Beschreibung auf TecChannel zu überfliegen. Jetzt weiss ich auch warum die BTX-Boards spiegelverkehrt zu den ATX-Boards sind, dies liegt an der Anordnung der Bauteile auf den PCI-Express-Karten, denn im BTX-Standard sollen die Bauteile durch das zentrale sogenannte Thermal-Modul gekühlt werden. Beim BTX-Standard schaut dann die bestückte Seite der PCI-Express-Karte genau Richtung Luftstrom, beim ATX-Standard genau in die andere Richtung.

    Ansich bietet der BTX-Standard ein paar nette Sachen die gut durchdacht sind und auf mich den Eindruck macht, dass hier konsequenter geplant und umgesetzt wurde als beim ATX-Standard.

    Ok, es ist blöd, dass man sich aufeinmal mehrere Komponenten gleichzeitig kaufen muss.

    Aber mal ein Wort an alle Moder, ist es nicht ein Anreiz, das bestehende ATX-Gehäuse in ein BTX-Gehäuse umzumoden?

    MFG hajo23

  8. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #23
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    wer erinnert sich noch an at ich glaub nur sehr wenige und genauso wird das bei btx auch sein ein paar monate und keiner fragt mehr nach atx

  9. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #24
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    Ok, es ist blöd, dass man sich aufeinmal mehrere Komponenten gleichzeitig kaufen muss.
    Hmm, irgendwie kenn ich das nicht anders. Oft habe ich schon folgendes erlebt:

    Ich möchte einen neuen Proz. Ahrgg, ich brauch dann auch ein neues Mainboard und neuen Speicher!

    Das wird mir auch beim nächsten aufrüsten so gehen. Sehe ich doch schon kommen. Wenn ich mit eien Athlon64 kaufen will: zack neues Mobo, neuer Speicher. Dann brauch ich eh noch ne neue Graphikkarte, weil meine Ti4200 nicht DX9 unterstützt. Das neue Gehäuse ist dann fast nur noch ein Kleckerbetrag am Rande (Das Netzteil ist via Adapter ja eh weiterverwendbar). Also nichts worüber man sich aufregen müsste. Und mit dem Gehäuse hat man ja dann auch wieder über Jahre Ruhe, den "alten Kram" lässt man weiterlaufen (bis jetzt habe ich noch für jeden Rechner wieder eine Verwendung gefunden) und gut ist.

    Letztlich verstehe ich die Diskussion nicht: Auf der einen Seite ist man hier dauernd hinter neuer Hardware her (obwohl bei vielen der Rechner noch absolut ausreichen würde, man aber in irgendwelchen Benchmarkvergleichen mithalten will), hechelt schon über DDR2, weils ja so viel schneller ist (und man schon wieder ein neues MoBo braucht) aber beim Gehäuse wird gestöhnt. Naja, wer stöhnt, solls halt nicht kaufen. Das erinnert mich auch an viele Diskussionen im alten Fido-Netz beim Abschied vom AT-Standard. Den hätte man auch so ummodeln können, dass man die ATX-Funktionalität gehabt hätte ohne gleich die Gehäuse wechseln zu müssen.

    Also immer schön die Kirche im Dorf lassen

    Cu


    P.S.: Mein letztes AT-Gehäuse tut übrigens immer noch seinen Dienst. Der P2-266 darin steuert hier ein paar Geräte...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.