Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer

Diskutiere Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; "tecChannel": Preiswerte Aufrüstung nur begrenzt möglich Die IT-Industrie plant, ab Mitte 2004 den derzeit aktuellen PC-Standard ATX, der die Form von Gehäusen und Computerplatinen regelt, ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 24
 
  1. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    "tecChannel": Preiswerte Aufrüstung nur begrenzt möglich

    Die IT-Industrie plant, ab Mitte 2004 den derzeit aktuellen PC-Standard ATX, der die Form von Gehäusen und Computerplatinen regelt, durch den neuen Formfaktor BTX zu ersetzen. Dies wird nach Ansicht des Webzines "tecChannel" für Verbraucher und Unternehmen eine kostspielige Angelegenheit. Denn eine preiswerte und umweltfreundliche Aufrüstung der bisherigen Systeme ist somit nur noch sehr begrenzt möglich, wenn man PCs wie bisher schrittweise auf dem Stand der Technik halten will[weiterlink].
    Der Grund: Mit der Einführung des neuen BTX-Standards sind komplett neue Systemkomponenten wie Mainboards, Netzteile, Gehäuse und entsprechende Kühlmodule notwendig. Die entsprechenden ATX-Bauteile sind dann nicht mehr nutzbar. Lediglich einzelne Komponenten wie Steckkarten, Prozessoren und Speichermodule können dann noch theoretisch weiterverwendet werden. Auch wenn in der Einführungsphase von BTX beide Standards parallel verfügbar sein werden, befindet sich nach Ansicht der "tecChannel"- Experten der Anwender mit seinem jetzigen PC-System in einer Sackgasse.
    Vor allem für Unternehmen stellt sich die Frage, ob man Investitionen noch zurückstellen soll oder weiter auf veraltete Technik setzt, die dafür zumindest für eine Weile eine homogene PC- Infrastruktur garantiert. Dazu kommt, dass die noch geringen Stückzahlen der BTX-Komponenten anfangs zu hohen Preisen führen werden.
    BTX bietet gegenüber den aktuellen ATX-PCs aber auch klare Vorteile. Bei der Entwicklung von BTX wurde besonderer Wert auf eine effiziente und geräuscharme Kühlung der Komponenten gelegt. Vor allem die Kühlung von Computerbauteilen hat großen Einfluss auf deren Zuverlässigkeit und Lebensdauer und stellt bisher eine der Hauptlärmquellen im PC dar. BTX bietet damit für zukünftige Technologien und Anwendungsgebiete einen größeren Spielraum. Der Industrie ermöglicht BTX größere Flexibilität bei der Wahl der Komponenten, was dem Käufer langfristig als Kostenvorteil zugute kommen könnte.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #2
    Mouse - Schieber Avatar von Psycho-Doc

    Standard

    Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat.

    Die Standardfrage ist für mich nur wieder eine neue sinnlose Debatte. Letztendlich macht die Nachfrage den Preis und garantiert die Durchsetzung.

    Bis dato ist noch nichtmal klar, ob DVD-R oder +R das Rennen macht, welches der dutzenden Mini-Speicherkartenformate alles vereinfacht oder oder oder ...

    Aber wenn es tatächlich so schnell kommt, wie angedacht, dann brechen dunkle Zeiten für Bastler & Modder an. Wirklich Schade.

  4. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #3
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Wieso dunkle Zeiten für Modder? Dann haben die Schraubenfreaks wenigstens wieder was zu tun! *ggg*

    Und ob die Rechnung so ganz stimmt ist die Frage!

    Ich z.B werde meine System frühestens in einem Jahr upgraden! Dann kann ich zumindest das Board, die CPU, die Speicher und die Graka kicken!

    Wer weiß ob sich bis dahin nicht auch was mit SATA ergibt. Damit wären dann auch noch die Festplatten fällig. Und was bleibt dann noch?

    Will sagen das ich sowieso den großteil meiner Komponenten tauschen muß, wenn es blöd geht warte ich dann halt noch ein Weilchen und mach eine komplett neue Maschine! Weil eines ist fix, meine derzeitige Kiste bringt so schnell keine Anwendung zum schwitzen und solange ich ein Game in 1280 x 1024x32 mit hohen Details/AA 4x/AF6x zocken kann sehe ich überhaupt keinen Grund aufzurüsten. Und das wird noch dauern bis das nimmer geht! Und mal ehrlich, wer immer den neusten Kram haben will muß bluten! Aber das machen eh nur die weniger intelligenten oder die mit einem Goldesel! *ggg*

    Gruß Michl

  5. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hai

    Genau das ist auch meine bescheidene Hoffnung.
    Vielleicht besteht ja doch eine ganz kleine Chance, daß der derzeitige Standardwirrwarr und Upgradewahn der Industrie wegen der entstehenden Kosten den Verbraucher zum Nachdenken bringt.
    Vielleicht überlegen wir dann vor dem Kauf neuer Hardware erstmal, was wir eigentlich mit dem Rechenknecht tuen wollen.

    Das heißt für mich:
    Büroarbeiten, Internetsurfen, Email, minimal Bildbearbeitung und dabei gelegentlich mal Mucke hören oder 'ne DVD anschauen.
    Dafür brauch ich wohl auf absehbare Zeit keine neue Hardware.
    Das Einzige, was mir einen Strich durch die Rechnung machen könnte, wäre eine zunehmende Inkompatibilität zu neuerer Software. Dann wäre ich irgendwann wahrscheinlich gezwungen auf neue Hardware umzusatteln, damit dann aktuelle Software wieder läuft und ich keine einsame Insel in der vernetzten Welt werde.

  6. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    hab mal im Internet, wo weiss ich nicht mehr, eine kurze Beschreibung des BTX-Standars gefunden, und mein erster Gedanke war "ATX spiegelverkehrt". Das Hauptteil im Rechner, das Mainboard, kommt im Gehäuse auf die andere Seite und alle Komponenten sind darauf spiegelverkehrt gegenüber ATX. Dazu meine weitere Gedanken "Geldmacherrei".

    Ich denke man hätte ohne weiteres ein BTX-Mainboard so spezifizieren können, das es problemlos in einem ATX-Gehäuse zu verbauen ist und mit einem Adapterkabel von einem ATX-Netzteil versorgt werden kann. Aber man wollte wohl nicht, damit alle die neuen BTX-Komponenten kaufen müssen.

    MFG hajo23

  7. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Originally posted by HAJO23@10. März 2004, 15:23
    Dazu meine weitere Gedanken "Geldmacherrei".
    meine Rede, absoluter******, zumal die Gehäuse, vor allem bei Workstations erheblich größer ausfallen dürften (wg. der langen Steckckarten)
    Lass uns hoffen das sich dieser Intel Schnickschnack nicht durchsetzt :cc

  8. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    ... hatte ich schon kurz nach der ersten Ankündigung gesagt! Toll, dass es solangsam allen aderen ebenfalls klar wird...

    Neues Mobo, Neues Case, Neues Netzteil, wegen Formfactor vom Board auch neue Kühler, fürs neue Board mindestens neue CPU + Speicher und da es ja nur noch PCI Xpress geben soll, auch neue Grafik und Soundkarte!

    Also neuer Rechner...

    Und super, dass ich mein in harter Arbeit gemoddetes Chieftec dann in den Müll jodeln kann!

  9. Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Weiss schon jemand was über die komische Kühlmodule ?
    Sind die demnächst dann bei einem BTX Mainboard dabei ? Oder fest im Case integriert oder wie ?
    Angeblich wird man ja GEZWUNGEN die Dinger zu benutzen...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Neuer PC-Standard wird für Verbraucher teuer

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.