Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO

Diskutiere Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Einen Tag alt und schon "berühmt" Seit gestern ist die Zielgruppe wieder um einen erbärmlichen Namen reicher: Den WURM W32/Mydoom@MM. Dieser Wurm verbreitet sich in ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 22
 
  1. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Einen Tag alt und schon "berühmt"

    Seit gestern ist die Zielgruppe wieder um einen erbärmlichen Namen reicher: Den WURM W32/Mydoom@MM. Dieser Wurm verbreitet sich in rasender Geschwindigkeit und öffnet den DTCP-Port 3127. Das Virenforschungslabor AVERT von Network Associates stuft den neuen digitalen Übeltäter als "besonders gefährlich" ein. Das besondere an diesem Virus[weiterlink]:
    Er nutzt die befallenen Rechner zu einer Attacke auf die Website von SCO, die am 1. Februar stattfinden soll. Der neue Email-Wurm, der auch unter den Namen W32.Novarg.A@mm geführt wird, verfügt über eine eigene SMTP-Engine und versende sich unter falschem Absendernamen an Emailadressen die er auf dem infizierten System vorfindet. Er durchsucht hier für Dateien mit folgenden Dateierweiterungen:

    wab
    adb
    tbb
    dbx
    asp
    php
    sht
    htm
    txt

    Außerdem kopiere sich W32/Mydoom@MM in den KaZaA-Ordner (my shared Folder) unter dem Namen "activation_crack.scr". Alternativ wählt er dort die Namen winamp5, icq2004-final, activation_crack, strip-girl-2.0bdcom_patches, rootkitXP, office_crack oder nuke2004, die auch mit einer ".exe"-Endung verpasst werden können. Aufgrund der starken Verbreitung sei die Risikoeinschätzung des Wurms auf High-Outbreak angehoben und umgehend neue Signaturen bereitgestellt worden. Betreff-Zeile und Email-Text werden von dem hochgefährlichen Wurm zufällig gewählt.
    Der Email-Text kann laut NA beispielsweise eine dieser drei Varianten enthalten:

    The message cannot be represented in 7-bit ASCII encoding and has been sent as a binary attachment.

    The message contains Unicode characters and has been sent as a binary attachment.

    Mail transaction failed. Partial message is available

    Wenn die angehängte Datei ausgeführt wird, öffnet der Wurm Notepad und zeigt einen wahllosen und sinnlosen Text an. Der Virus versendet sich in unterschiedlichen Email-Anhängen die als .exe-, . pif-, .cmd-, .scr- oder in einem ZIP-Archiv auftreten können. Das Attachement erscheint dabei mit dem Icon einer Windows TXT-Datei. Zudem öffnet der Wurm den DTCP-Port 3127, über den weitere Befehle erhalten werden können. Auch die Protokollierung von Tastatureingaben und damit das ausspionieren empfindlicher Daten macht den Wurm gefährlich. Durch den geöffneten Port ist zudem eine "Fernbedienung" des Systems möglich.

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #2
    Hardware - Junkie Avatar von MightyDuck

    Standard

    Mal wieder was neues vin der Seite! War ja fast schon "langweilig"!
    Wenn ich die Mail richtig verstanden hab, dann ist der Wurm doch keine Gefahr, wenn die EMail ungeöffnet gelösch wird, oder??

  4. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #3
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Zerokiller

    Standard

    Angriff auf SCO. Einfach Klasse :2

  5. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #4
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    oh, den hatte ich gerade eben im postfach... aber ich öffne eh nix mehr von jemanden, der mir net auch bekannt ist...
    die datei hiess body.htm ...

    schee

  6. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Naja, der Port ist - wie alle ausser denen, die ich freigegeben habe - gesperrt, dann öffnet nicht jeder jede Dumpfbacken-Email und selbst wenn, mit dem nächsten AntiViren-Update ist er weg...

    Laaaangweilig! :ed

  7. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #6
    Hardware - Junkie Avatar von Peter

    Standard

    Ich möchte an dieser Stelle mal web.de loben - die filtern alles für mich raus. Ich kann mich zurücklehnen und den Router beim surfen mit dem Fuß streicheln :2

  8. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Vor mir aus könnte man per Gesetzesreform die Programmierer solcher Sachen für 10 Jahre mindestens hinter Gitter bringen. Ohne die Chance auf vorzeitige Entlassung. Diese asozialen Penner sollten sich mal lieber darauf konzentrieren etwas konstruktives an den Betriebssystemen zu bewerkstelligen, als ständig die ganze Welt mit ihrem ****** in Atem zu halten.
    Wenn das doch so kluge Köpfe sind, haben die bestimmt auch die eine oder andere geniale Idee, wie mal gewisse Sachen in den einzelnen Betriebssystemen verbessern kann. Oder reicht es dafür dann doch nicht?

  9. Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Wenn das doch so kluge Köpfe sind, haben die bestimmt auch die eine oder andere geniale Idee, wie mal gewisse Sachen in den einzelnen Betriebssystemen verbessern kann. Oder reicht es dafür dann doch nicht?
    Glaubst Du vielleicht auch daran, das jemand, der WORD bedienen kann, auch in der Lage wäre, dies EFFIZIENT einzusetzen ??? All die im Indernet kursierenden "Baukästen"......rechne mal hoch, "wieviel GRIPS" man dafür braucht......die können ein OS von MS auch "nur" "installieren"....mehr NICHT.......

    MfG
    Fetter IT

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Neuer Wurm veranlasst Attacke gegen SCO

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.