Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt

Diskutiere Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Pressenews vom 08.02.2007 Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt Gib dem Gegner keine Chance: Fatal1ty Professional Serie 7. Februar 2007 Universal abit stellt heute sein ...



 
  1. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #1
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt

    Pressenews vom 08.02.2007

    Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt
    Gib dem Gegner keine Chance: Fatal1ty Professional Serie

    7. Februar 2007 Universal abit stellt heute sein neuestes Motherboard der
    Fatal1ty Gaming Serie vor. Das Fatal1ty Professional FP-IN9 SLI basiert auf
    dem NVIDIA nForce® 650i SLIT Chipsatz und bietet somit die ideale
    Motherboard-Plattform für den anspruchsvollen Gamer mit höchsten Ambitionen
    und Ansprüchen. [weiterlink]

    Das lüfterlose Heatsink-Design für die besonders strapazierten
    Motherboard-Komponenten eliminiert unerwünschte Lüftergeräusche. Die
    4-Phasen PWMs sowie die Northbridge sind dabei durch leistungsoptimierte
    Heatsinks speziell für den Einsatz von Intel® Quadcore Prozessoren und
    NVIDIA® SLIT Dual Graphics Technology ausgestattet. Besonders für Gamer, für
    die Geschwindigkeit entscheidend ist, wird das FP-IN9 SLI bereits ab Werk
    mit leistungsverstärktem Systembus ausgeliefert.

    <div align="center"><img src="/tecnews/hochgeladen/news/2007/fatal1ty-fp-in9-sli_top_500.jpg" align="middle" border="0" /></div>

    CPU Unterstützung
    Intel® Core™2 Duo, Core™2 Quad, Core™2 Extreme CPUs
    Systembus
    1066MHz FSB
    Chipsatz
    NVIDIA® nForce® 650i SLI™ MCP
    Grafiktechnologie
    NVIDIA® SLI™ Dual Graphics Technology (2x8)
    LAN
    NVIDIA® Gigabit Ethernet mit FirstPacket™ Technology
    Systemspeicher
    Dual Channel DDR2-800/667/533, bis zu 32GB
    SATA
    4 x SATA 3Gb/s RAID 0/1/0+1/5 JBOD
    Audio
    7.1-Kanal HD mit optischem S/P DIF Ausgang
    USB
    Bis zu 8 x Hi-Speed USB 2.0 Ports
    abit engineered™
    Geräuschlose Kühlung, 100% japanische Kondensatoren, Festkörperkondensatoren
    Besonerheiten
    Onboard Ein-/Aus-Schalter


    Weitere Infos bekommt ihr hier.

  2. Standard

    Hallo Frank,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Genau das was ich suche .Nur schade das DFI sich für den Sockel so zurückhält.

  4. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    NVIDIA® SLI™ Dual Graphics Technology (2x8)
    PCIe 8x pro GraKa ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß... Entspricht vom Upstream (Board -> GraKa) her AGP 8x, was (zumindest laut Marketing) mausetot ist.

    Audio
    7.1-Kanal HD mit optischem S/P DIF Ausgang
    Bei nem Gamerboard müsste doch zumindest eine Audigy4 oder X-Fi schon mit drin sein...

  5. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #4
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    X-Fi gibts noch nicht integrated... das einzige von Creative, was es OnBoard gibt, ist die SoundBlaster Audigy 24bit...

  6. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #5
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ich finde, die Fatality Baords sehen schon schweinegut aus, weil konsequente Farbgestaltung und nicht so ein LSD-Trip wie manche Bunte-Smarties-Boards.
    Aber die nVidia Chipsätze für den Core enttäuschen mich auf hohem Niveau:
    Die Leistung ist gut aber nicht überragend, dafür ist die Ausstattung super. Wenn ich mir dann die Hitzeentwicklung ansehen, wird mir aber eher übel, wohingegen der Support für FSB 1333er CPUs wieder Intel-Bretter alt aussehen lässt.

    Werde das Board aber auf jeden mal im Auge behalten...

  7. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn ich mir dann die Hitzeentwicklung ansehen, wird mir aber eher übel,
    Allerdings sind die Unterschiede bei Chipsätzen Peanuts im Vergleich zu Grafikkarten (eine ATI X19xx braucht rund 40W mehr als eine ungefähr vergleichbare Nvidia).

    wohingegen der Support für FSB 1333er CPUs wieder Intel-Bretter als aussehen lässt.
    Ist ja auch im Sinne von Intel, dass für jeden Dreck, den die CPU mehr unterstützt, auch gleich ein neues Board (trotz gleichem Sockel) mit neuem (Intel-)Chipsatz gekauft werden muss...
    Zwar gab es das auch beim SockelA (ein KT133 kann nunmal kein 200er FSB), nur muss man überlegen, wie lange es SockelA gab (und sogar noch gibt!) und wie lange es den S775 gibt, der aber ebenso viele "Technologiewechsel" mitgemacht hat.

  8. Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    is so nich ganz richtig. auch die bisherigen 965er boards unterstützen 1333 mhz und mehr, allerdings nicht per default. d.h. man muß dafür selbst hand an die bioseinstellungen legen. neuere revisionen erkennen den erhöten fsb allerdings standardmäßig (bei gigabyte sieht man es z.b. an board-revision 3.3 anstelle von 2.0)


Neues Fatal1ty FP-IN9 SLI Motherboard vorgestellt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

fp-in9 sli cpu erkennung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.