Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI

Diskutiere Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Mich stören die Kupferkühler, wenn man bedenkt auf was für Herdplatten die seit Jahren Alu-Kühler setzen, frag ich mich wie heiss der Chipsatz erst werden ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 17
 
  1. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #9
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Mich stören die Kupferkühler, wenn man bedenkt auf was für Herdplatten die seit Jahren Alu-Kühler setzen, frag ich mich wie heiss der Chipsatz erst werden muss.

    Ansonsten geiles Layout! Leider kein Nforce 590...

  2. Standard

    Hallo fRaNkLiN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #10
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard

    Zitat Zitat von sophisticated
    Mich stören die Kupferkühler, wenn man bedenkt auf was für Herdplatten die seit Jahren Alu-Kühler setzen, frag ich mich wie heiss der Chipsatz erst werden muss.

    Ansonsten geiles Layout! Leider kein Nforce 590...
    Ist auch schon in der Mache: Klick mich

  4. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #11
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    Mich stören die Kupferkühler, wenn man bedenkt auf was für Herdplatten die seit Jahren Alu-Kühler setzen, frag ich mich wie heiss der Chipsatz erst werden muss.

    Ansonsten geiles Layout! Leider kein Nforce 590...
    hmmm na hoffentlich werden die nich heisser als sonst ...
    ich mein der RD580 wird fast genauso warm wie der nF4 zumindest beim S939

    ich denk die werden auch ein schönes MB mit nF590 rausbringen ^^

    edit:
    bah der eine Mosfetkühler zwischen den beidem PCI-E 16x
    sitz ja mal total im weg mit so nem monster al a 7900GTX
    kommt der kühler doch bestimmt da dran oder z.b. die 7950GX2
    die kommt gewiss auch da dran ...
    die SB sitzt aber ganz gut finde ich die NB eigentlich auch

  5. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wo wir ja schon bei den MOSFETs sind: Wo zur Hölle befinden die sich auf dem obigen Board? Auf der Rückseite?

  6. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #13
    Hardware - Kenner Avatar von Ben Psyko

    Mein System
    Ben Psyko's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6600 3,2Ghz @1,26V| 3,6Ghz @1,48V @Wakü
    Mainboard:
    ASUS Commando R.O.G. @testing
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB G.E.i.L. CL4 PC2-4300 @ PC2-6400 CL4
    Festplatte:
    4x Hitachi T7K250 250Gb SATA2 @ RAID5
    Grafikkarte:
    Sapphire X1950XTX @ 756Mhz Core 2268Mhz RAM @ Wakü
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi Platinum
    Monitor:
    Samsung 931BF (19" 2ms)
    Gehäuse:
    PsyCon (Casecon)
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro P6 600Watt
    Betriebssystem:
    Windows 2000 Professional
    Laufwerke:
    LG GSA-H10N / BenQ DW1640

    Standard

    lol auf der rückseite xD

    denke mal die haben die spannungsversorgung so gelöst das die mosfets nicht mit nem kühler gekühlt werden müssen

  7. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #14
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Außerdem vermisse ich noch zwei andere auffällige Dinge, die außer den MOSFETs zum Spannungswandler dazugehören: Die Spulen und die dicken Elkos...
    Man sieht oben (bei den Anschlüssen) nen Spannungswandler, aber der scheint ja eher für den RAM zu sein...

  8. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #15
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von Ben Psyko
    lol auf der rückseite xD

    denke mal die haben die spannungsversorgung so gelöst das die mosfets nicht mit nem kühler gekühlt werden müssen
    Wär nicht das erste Board mit MosFets auf der Rückseite ;)

  9. Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wär nicht das erste Board mit MosFets auf der Rückseite ;)
    Mein altes Epox 8KHA+ hatte auch pro Phase (3 an der Zahl) ein Mosfet auf der Vorderseite und einen auf der Rückseite, also 3 Vorne und 3 Hinten... Allerdings waren die Spulen und Elkos auf der Vorderseite, so wie man es kennt.

    Edit: Auf der Homepage von Mr. Sequencer sieht man es: http://people.freenet.de/mr.sequence...0u_cs-601.html


Neues "LanParty"-AM2-Board von DFI

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.