Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?

Diskutiere Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse? im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse? Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse? #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?

    Originalansicht: Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?

    Wer noch vor 10 Jahren 150 bis 180 Euro für eine Grafikkarte investiert hat, konnte mit ein wenig Glück schon ein Modell der Oberklasse erwischen. Diese Zeiten sind allerdings lange vorbei. In der Preisklasse von 150 bis 180 Euro bekommt man heutzutage eine Grafikkarte aus dem Segment untere Mittelklasse, welches jahrelang von AMD dominiert wurde. So lässt sich in dieser Klasse neben der älteren AMD Radeon R9 270X auch die neue Radeon R7 370 finden, welche allesamt die kleine aber sparsame GeForce GTX 750(Ti) in die Tasche stecken. Um wieder in der unteren Mittelklasse mitmischen zu können, hat Nvidia jetzt die neue GeForce GTX 950 im Handel platziert, die auf der aktuellen Maxwell-v2-Architektur basiert, welche die neue DirectX12 unterstützt sowie eine der niedrigsten Moba-Latenzen (Multiplayer Online Battle Arena) vorweisen kann


    Bootable CD-geforce_gtx_950_gaming_starts_here.jpg


    Nvidias neue GeForce GTX 950 setzt genau wie ihr großer Bruder, die GeForce GTX 960, auf den GM206-Chip welcher mit einem 128 Bit breiten Speicherinterface und 32 Rasterendstufen ausgestattet ist. Während die Shadereinheiten von 1.024 (GTX 960) auf 768 (GTX 950) reduziert wurden und der Chiptakt von 1.126 auf 1.024 Megahertz gesenkt wurde, taktet die neue Grafikkarte im Boost mit 1.190 Megahertz höher als ihr großer Bruder, welcher im Boost 1.178 Megahertz erreicht. Natürlich gibt es von beiden Modellen auch bereits werksübertaktete Varianten, die mit einem deutlich höheren Takt die Arena betreten. Wahlweise gibt es die neue GeForce GTX 950 entweder mit zwei oder vier Gigabyte GDDR5-Videospeicher.


    Bootable CD-nvidia_geforce_gtx_950_card.jpg


    Wie schon bei der GeForce GTX 960 unterstützt der GM206-Chip das D3D Feature Level 12_1 und ist in der Lage H.265-Material zu de- als auch encodieren. Zusätzlich können über einen HDMI-2.0-Anschluss per HDCP 2.2 geschützte Inhalte wie gestreamte 4K-Filme abgespielt werden.
    Durch die Freigabe seitens Nvidia seinen Boardpartnern eigene Kühllösungen sowie Taktraten bei Chip und Speicher einzusetzen, ist es möglich, dass einige werksübertaktete Versionen an die Leistung der größeren GeForce GTX 960 fast heranzukommen. Doch das Wichtigste in Nvidias Politik ist es, AMD in der unteren Mittelklasse endlich wieder paroli bieten zu können, was mit der GeForce GTX 950 durchaus als gelungen bezeichnet werden kann. Wie die Kollegen von hardwareluxx in einem Benchmarktest feststellen konnten, war die GeForce GTX 950 der Konkurrenz in Form der AMD Radeon R7 370 in vielen Bereichen immer ein Stück voraus. Einzig der aktuelle Preis von rund 180 Euro lässt noch stark zu wünschen übrig, da die marginal langsamere AMD Radeon R7 370 bereits für 150 Euro zu erhalten ist. Die schnelleren Mittelklasse-Modelle wie die GeForce GTX 960 sowie die AMD Radeon R9 380 sind dagegen mit Preisen ab 200 Euro auch nicht viel teurer, wodurch es sich empfiehlt, derzeit noch etwas abzuwarten, bis sich die Preise der neuen GeForce GTX 950 einpendeln.



    Meinung des Autors: Wenn ihr eine kleine, aber dennoch recht leistungsfähige Grafikkarte für euren Mini- oder HTPC sucht, dürftet ihr mit der neuen GeForce GTX 950 recht gut bedient sein. Allerdings solltet ihr mit dem Kauf noch ein wenig abwarten, da die Preise zur Markteinführung nie lange auf diesem hohen Niveau verweilen. Zusätzlich ist zu bedenken, dass die neue GeForce GTX 950 im Vergleich zu ihrem indirekten Vorgänger, der GTX 750 (Ti) einen zusätzlichen Stromanschluss vom Netzteil benötigt, der je nach Hersteller zwischen einem 6-Pin- und einem 8-Pin-Anschluss variieren kann. Wer also wieder einmal statt AMD eine Nvidia GeForce in der unteren Mittelklasse sucht, wird mit der neuen GTX 950 auch glücklich werden.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?

Ähnliche Themen zu Nvidia GeForce GTX 950 - neue Referenz in der unteren Mittelklasse?


  1. Nvidia-GeForce-Treiber: neue Version 320.18 mit Unterstützung für die neue GeForce-GTX-780 veröffentlicht: Weiterlesen: Nvidia-GeForce-Treiber: neue Version 320.18 mit Unterstützung für die neue GeForce-GTX-780 veröffentlicht



  2. NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost: neue Mittelklasse-Grafikkarte wird von unterschiedlichen Boardpartnern ausgerollt: Weiterlesen: NVIDIA GeForce GTX 650 Ti Boost: neue Mittelklasse-Grafikkarte wird von unterschiedlichen Boardpartnern ausgerollt



  3. News: Nvidia GeForce GTX 650 Ti: scheinbar Update-Version der Mittelklasse-Grafikkarte in Planung: Weiterlesen: Nvidia GeForce GTX 650 Ti: scheinbar Update-Version der Mittelklasse-Grafikkarte in Planung



  4. Sapphire HD 7770 Vapor-X Black Diamond - neue Grafikkarte mit AMD-GPU der unteren Mittelklasse zeigt sich: Sapphire erweitert sein Portfolio an preisgünstigen Gaming-Grafikkarten um eine weitere HD 7770 welche mit der optimierten Vapor-X Kühllösung bestückt wird Grafikkarten-...



  5. Offizielle Vorstellung der neuen Kepler-Mittelklasse GTX 660 und GTX 650 von Nvidia: Neue Mittelklasse Grafikkarten von Nvidia von offizieller Seite präsentiert Die Vorstellung der neuen Geforce-Grafikkarten, um die sich die letzten Tage eine Menge...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.