nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update)

Diskutiere nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Das kann durchaus als problem betrachtet werden ! Bei den 8800GTS-sen konnte man noch wenigstens am Speicher die modelle unterscheiden, aber was sollen Leihen mit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 27
 
  1. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #9
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Das kann durchaus als problem betrachtet werden !
    Bei den 8800GTS-sen konnte man noch wenigstens am Speicher die modelle unterscheiden, aber was sollen Leihen mit einem weiteren "Texture Processing Cluster" anfangen (wenn selbst Interessierte nur "schneller" assozieren)

    Das wird auch sicher so nicht auf den Händlerseiten auftauchen.
    und für eine "270GTX" ist der sprung wahrscheinlich zu klein.
    Aber mal abwarten und Teeessen

    Für mehr Industriespionage (dann weiß Nvidia wie gut sie sein müssen) !

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #10
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Ich sehe darin eine ganz klare Marktstrategie. Nun kann man die alten Karten doch noch besser abstoßen weil bestimmt viele nicht darauf achten. Das treiben die garantiert weiter in die verwirrung!
    Die kleinen Details der Eckdaten werden dann bald manchen leien überfordern und vielen ist inzwischen sowas eh einfach nur latte. Darauf ziehlt das ja auch ab, den meisten ist es latte.

    Oder wie die 9800er die einfach auch noch ne Geforce 8 war. Ich weiß net ob das so die feine englische art ist... und behaupte das auch heute noch leute da vor sitzen und sich freuen eine Geforce9, und nicht die alte 8 zu haben.

  4. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #11
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Oder wie die 9800er die einfach auch noch ne Geforce 8 war. Ich weiß net ob das so die feine englische art ist... und behaupte das auch heute noch leute da vor sitzen und sich freuen eine Geforce9, und nicht die alte 8 zu haben.
    Die HD3850/3870 von ATI waren eigentlich auch nur 2950/2970er...
    Nur Die-****** mit weniger Abwärme (die 2900er sprengte alle Wärmerekorde und wurde vom GT200 abgelöst), mehr nicht.

    ATI gaukelte eine neue Generation vor, Nvidia musste mit der 9000er Serie nachziehen... Da nehmen sich Beide nichts! ATI fing übrigens mal damit an, eine Radeon 8500er als 9200er (oder so ähnlich) zu verkaufen...

  5. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #12
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Wer hats erfunden?

    Die Geforce 4 MX war eine aufgebohrte 2...

  6. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #13
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Willow

    Mein System
    Willow's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550 @ 3,5 Ghz
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    16GB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Vista Upgrade
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB Raid0, 1x Samsung HD502IJ 500 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek Geforce 8800GT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ T221W TFT
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 700W
    3D Mark 2005:
    22937
    Betriebssystem:
    Windows Vista64 Sp1
    Sonstiges:
    Wakü von Coolermaster

    Standard

    Ich habe eure Diskussion aufmerksam durchgelesen und will auch etwas Senf abgeben.

    Ich bin von der damaligen 7800GT auf die 8800GT gesprungen. Hier passte das P/L Verhältnis (auch heute noch) und ich wollte das DirectX 10. Kurz darauf kam die "9" Serie und enpuppte sich mehr oder weniger als ein Fake. Es war nicht nur der alte aufgebohrte Chip der 8800GT(S) Serie, sondern auch die Leistung. Was können die Karten, was meine nicht schafft?!

    Nun die 260/280er Serie! WAS können die mehr??? Nichts!!! Okay, diese sind eventuell 20-30 FPS schneller als meine. Merkt man das? Keine Ahnung, bei mir läuft eh alles flüssig. Können die schon DirectX 10.1 oder sogar das 11?! Nö! Dazu saugen die den Strom wie blöde.

    Denen geht es doch nur darum die bescheuerte Geschwindigkeitskrone zu behalten Dann der Preis von 500€ für die 280er Version.
    AMD/ATI kontert kurz darauf mit einer, aus meiner Sicht besseren P/L Karte (X2 mal ausgenommen) und Nvidia ist gezwungen seine Preise zu überdenken, da man ja offensichtlich die 48x0 Serie unterschätzt hatte.

    Mir tun einfach die Leute leid, die sich für viel Geld eine solche Karte gekauft haben und nun in die Röhre schauen.

    Der Hammer Teil 2 kommt darauf auch noch. Hersteller dieser Karten wollen den Kunden etwas von den "zuviel" bezahlten Geld zurück erstatten. Ja holla, das ist doch toll!!!!!!! Aber NICHT für uns Europäer!!! Was soll das nun wieder?

    Aus meiner Sicht ist der Kauf einer solch teuren Karte nicht einen Gedanken wert, damit das Spiel XYZ flüssig läuft. Und wegen einem Spiel. was 50 Euro kostet, nochmal 500 Glocken zu löhnen ist mir persöhnlich die Sache nicht wert.

  7. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #14
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Willow Beitrag anzeigen
    ...

    Der Hammer Teil 2 kommt darauf auch noch. Hersteller dieser Karten wollen den Kunden etwas von den "zuviel" bezahlten Geld zurück erstatten. Ja holla, das ist doch toll!!!!!!! Aber NICHT für uns Europäer!!! Was soll das nun wieder?

    Aus meiner Sicht ist der Kauf einer solch teuren Karte nicht einen Gedanken wert, damit das Spiel XYZ flüssig läuft. Und wegen einem Spiel. was 50 Euro kostet, nochmal 500 Glocken zu löhnen ist mir persöhnlich die Sache nicht wert.
    Das stimmte so nicht ganz:
    Zumindest BFG zahlt(e) den europäischen Käufern bis zu 120,- US-Dollar zurück. Der eigentliche Rabatt richtet sich nach dem Kaufpreis sowie nach der Art der gekauften GraKa. Dabei ist es jedoch notwendig, die GeForce-200-Karte innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum bei BFG zu registrieren.
    Die Aktion lief bis zum 20. August.

    Zum Rest - da kann ich dir nur zustimmen!

  8. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #15
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Willow

    Mein System
    Willow's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550 @ 3,5 Ghz
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    16GB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Vista Upgrade
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB Raid0, 1x Samsung HD502IJ 500 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek Geforce 8800GT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ T221W TFT
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 700W
    3D Mark 2005:
    22937
    Betriebssystem:
    Windows Vista64 Sp1
    Sonstiges:
    Wakü von Coolermaster

    Standard

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Das stimmte so nicht ganz:
    Zumindest BFG zahlt(e) den europäischen Käufern bis zu 120,- US-Dollar zurück. Der eigentliche Rabatt richtet sich nach dem Kaufpreis sowie nach der Art der gekauften GraKa. Dabei ist es jedoch notwendig, die GeForce-200-Karte innerhalb von 30 Tagen nach dem Kaufdatum bei BFG zu registrieren.
    Die Aktion lief bis zum 20. August.

    Zum Rest - da kann ich dir nur zustimmen!
    Deine Infos sind dann besser mal meine^^
    Ne, finde ich von BFG gut! Und die anderen?

  9. nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update) #16
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Da war leider nix von zu hören - bei denen (XFX und auch EVGA hatten da ja diese Aktion noch) scheint es wirklich nur den amerikanischen Markt zu geben!
    Aber leider ist es ja nun scheinbar auch wieder vorbei, bei BFG - 20.08.!


nVidia plant neue Version der GTX 260 (Update)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

kabeltuner

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.