nVidia's 8800GT soll billiger werden

Diskutiere nVidia's 8800GT soll billiger werden im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; nVidia will den Preis der 8800GT gerne senken, um ATI's HD38X0-Reihe besser<img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/nvidia.jpg" align="right" border="0" /> konkurieren zu können. Die Preissenkung will nVidia jedoch nicht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. nVidia's 8800GT soll billiger werden #1
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard nVidia's 8800GT soll billiger werden

    nVidia will den Preis der 8800GT gerne senken, um ATI's HD38X0-Reihe besser<img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/nvidia.jpg" align="right" border="0" /> konkurieren zu können.

    Die Preissenkung will nVidia jedoch nicht mit gürnstigeren Chips realisieren, sondern empfiehlt den Herstellern ein 6-Layer-PCB zu entwerfen, welches im Vergleich zum jetzigen 10-Layer-PCB, eine Senkung von 10$ darstellen würde. Der Grund dafür ist, dass der momentan recht hohe Marktanteil ATIs in diesem Mainstream-Bereich von 10% auf 30% gestiegen ist.

    Jedoch steht noch nicht fest ob die Hersteller der Empfehlung folgen, da die Entwicklungskosten bei den Herstellern selbst anfallen und nVidia den Chippreis ohne Änderung beibehält, um somit den Gewinn zu steigern.


    Links zum Thema:

    - Quelle

    - 8800GT Preise

  2. Standard

    Hallo Yves,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nVidia's 8800GT soll billiger werden #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Die sollen die Karte einfach ausliefern =)

  4. nVidia's 8800GT soll billiger werden #3
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Ach ich finde es gut, dass ATI zumindest im Mainstreambereich wieder bisschen besser dasteht. Wäre nicht schön wenn es bald nur noch einen einzigen Hersteller geben würde, ich kann mir die Preise für die Produkte dann gut vorstellen... zumindest würde die Entwicklung dann nicht mehr so schnell gehen und man bräuchte nicht dauernd eine neue Grafikkarte.

  5. nVidia's 8800GT soll billiger werden #4
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    na wartet mal, bis beide hersteller merken, dass man mit mangelwirtschaft stabile preise und guten umsatz machen kann ... derzeit siehts mir echt so aus

  6. nVidia's 8800GT soll billiger werden #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ExtremeShock's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8500 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-DS3, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    Arbeitsspeicher:
    4096MB-Kit GEIL Ultra+ PC2-6400 DDR2-800 CL4
    Festplatte:
    Hitachi P7K500 500GB,16MB, HDP725050GLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor HD4870 PCS+1024MB GDDR5, PCI-Express
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2253BW
    Gehäuse:
    NZXT HU001B, ATX, ohne Netzteil, schwarz
    Netzteil:
    ATX-Netzteil TAGAN TG800-U33 2-Force II, 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64bit

    Standard

    Naja, im Moment sind es eher die Händler die reichlich Kohle scheffeln.
    Für die Hersteller wäre es sicher sinnvoller wenn sie mehr verkaufen könnten. Wenn jetzt z.B. die 3850 und 3870 gut verfügbar wären, dann würden doch nur die wenigsten zu einer (nicht vorhandenen) 8800 GT greifen. Hätte ATI also ein Vorteil.

  7. nVidia's 8800GT soll billiger werden #6
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Mit dem kleinen aber feinen Extra das keiner der Hersteller sich in der Pflicht sieht ein 6-Layer PCB für Nvidia zu designen wenn Nvidia das eigentlich selber machen sollte!

  8. nVidia's 8800GT soll billiger werden #7
    Hardware - Kenner Standardavatar

    Standard

    Es war damals doch sowieso besser als die Hersteller das selber gemacht haben. Geil find ich ja das das Einheitslayout entstanden ist damit die Entwicklungszyklen kürzer werden.

  9. nVidia's 8800GT soll billiger werden #8
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    jokakilla's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E8500 @ 3,7GHz
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Platinum XTC 1066MHz CL5
    Festplatte:
    WD3200AAKS
    Grafikkarte:
    MSI Radeon 4850 Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 mit Turbo Module
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    2x Belinea 1925 S1W 19" 16:10
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01B-B-SL
    Netzteil:
    BeQuiet Staight Power E6-450 80+
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LITE-ON LH-20A1L
    Sonstiges:
    Patriot Warp 32GB SSD

    Standard

    Zitat Zitat von ExtremeShock Beitrag anzeigen
    Naja, im Moment sind es eher die Händler die reichlich Kohle scheffeln.
    Für die Hersteller wäre es sicher sinnvoller wenn sie mehr verkaufen könnten. Wenn jetzt z.B. die 3850 und 3870 gut verfügbar wären, dann würden doch nur die wenigsten zu einer (nicht vorhandenen) 8800 GT greifen. Hätte ATI also ein Vorteil.
    Die 3850 ist doch gut verfügbar!?!?

    Ich werd mir jedenfalls eine bestellen :D


nVidia's 8800GT soll billiger werden

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.