Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet

Diskutiere Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; zu Nvidias neuer Workstation-Grafikkarte Tesla K20 wurden nun die endgültigen Spezifikationen bekannt Die neue Nvidia Tesla K20, die sich eher an die Wissenschaft oder Rechenzentren ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet #1
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet

    zu Nvidias neuer Workstation-Grafikkarte Tesla K20 wurden nun die endgültigen Spezifikationen bekannt


    Die neue Nvidia Tesla K20, die sich eher an die Wissenschaft oder Rechenzentren richtet, wird mit Nvidias neuem GK110-Grafikchip ausgestattet sein. Dieser soll nach erfolgreicher Einführung in den Workstation-Markt, später auch in Mainstream-High-End-Lösungen des Herstellers eingesetzt werden. Dies wird aber aller Voraussicht nach frühestens im März nächsten Jahres der Fall sein. Bis dahin wird der aktuelle GK104-GPU von Nvidia der performanteste im Desktop-Sortiment bleiben.


    Name:  Tesla-K20-GK110.JPG
Hits: 34
Größe:  56,9 KB


    Auf der Tesla K20 sitzt Nvidias bis dato komplexeste Kepler-GPU GK110, die mit neuen Funktionen wie Dynamic Parallelism und Hyper-Q aufwartet, deutlich mehr Ausführungseinheiten mitbringt und besonders hohe Double-Precision-Performance verspricht. Sie besteht aus 7,1 Milliarden Transistoren. Nvidia setzt bei der GK110-GPU auf eine Ausführung mit 13 SMX-Clustern mit jeweils 192 Rechenkernen, also insgesamt 2496 Stück. Diese arbeiten mit 705 MHz und erreichen somit eine theoretische Rechenleistung von 3,52 Billionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde bei einfacher und 1,17 TFlops bei doppelter Genauigkeit. Die maximale Verlustleistung, der in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlichen Tesla K20, liegt laut Angaben von Nvidia bei 225 W (TDP). Zur Auswahl stehen wahlweise Modelle mit aktiver oder passiver Kühlung. Die aktiven Varianten sind für den Einsatz in Workstations und Desktop-Rechnern vorgesehen, die passiven hingegen für Serversysteme konzipiert.


    Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet-nvidia-tesla-k20-gk110.jpeg


    Wie die Kollegen von heise.de in Erfahrung gebracht haben, sollen erste Modelle der Nvidia Tesla K20 schon im Umlauf sein. Anfang Dezember ist mit einer breiten Verfügbarkeit am Markt zu rechnen. Diese sollen in der günstigsten Ausführung mit insgesamt 5 GB ECC-geschützten GDDR5-Speicher für 2950 Euro erhältlich sein.

  2. Standard

    Hallo POINTman,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet

Ähnliche Themen zu Nvidia Tesla K20 mit GK110-GPU - finale Spezifikationen gesichtet


  1. NVIDIA GeForce 7800 GS gesichtet: <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/nvidia.jpg" align="right" border="0" /></div>Die GeForce 7800 Reihe von NVIDIA bekommt Zuwachs in Form einer...



  2. ForceWare in Version 71.22 gesichtet: <img src='http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/nvidia22.jpg' border='0' align='right' />Wie schon so oft in diesem Jahr ist nun wieder ein inofizieller...



  3. Windows-Quellen im Internet gesichtet: Ist passiert, was nicht passieren darf ? <div align='center'>http://217.20.117.20/tecnews/hochgeladen/logos/logo_microsoft.jpg' align='right' border='0'></div> Neowin...



  4. Nvidia Detonator 29.40 & 29.41 gesichtet: Und wieder einmal sind neue Detonator ins Netz entwichen... Diesmal handelt es sich um die Versionen 29.40 für Windows2000/XP und 29.41 für Windows9x/ME. Der Download ist...



  5. Athlon XP 2000+ in Japan gesichtet: Kurz nach erscheinen des Intel Pentium 4 mit 2.2 Ghz (siehe News)wurde nun auch der AMD Athlon XP 2000+, mit allerdings nur 1.67 Ghz, in Japan gesichtet. Änderungen zur...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

NVIDIA Tesla K20 GPU

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.