nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr

Diskutiere nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/nvidia.jpg" align="right" border="0" />nVidia will seine Chipproduktion in der zweiten Jahreshälfte komplett auf den 55 nm-Prozess umstellen. Zur Zeit wird noch ein großer Teil ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/logos/nvidia.jpg" align="right" border="0" />nVidia will seine Chipproduktion in der zweiten Jahreshälfte komplett auf den 55 nm-Prozess umstellen.

    Zur Zeit wird noch ein großer Teil in 65 nm gefertigt. Mit der feineren Arbeitweise sollen die Herstellungskosten um etwa 20 % sinken. Zudem sinkt der Stromverbrauch und es sind höhere Taktraten möglich.

    Nach Berichten aus Asien sollen noch im dritten Quartal mehrere Chips erscheinen, die bereits im kleineren Standard produziert werden. Ob es sich bei diesen Modellen um komplett neue GPUs handelt oder lediglich optimierte Neuauflagen bereits bekannter Chips ist allerdings noch offen.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Zudem sinkt der Stromverbrauch

    Das ist auch bitter nötig (oder ist die GT200 schon in 55nm)

  4. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Naja, so viel sinkt der Energieverbrauch auch nicht.
    Wenn ich bedenke, daß bei Intel vor ein paar Jahren mit den ersten 65nm-Prescotts die 90nm-P4 glatt im Verbrauch überflügelt haben, weil man die Leckströme nicht in den Griff bekam.
    Für die höheren Taktraten wird das meiste vom Einsparpotential doch eh wieder geopfert.

    Was mich wirklich vom Hocker reißen würde, wäre ein komplett abschaltbarer 3D-Teil und ein 2D-Teil, der sich mit max. 5W begnügt und trotzdem fähig ist, mehrere Monitore sinnvoll anzusteuern.
    Onboard-Grafik und zusätzliche 3D-Karte, die sich abschalten läßt, ist zwar ein erster Schritt - aber wer will schon ständig das Monitorkabel umstöpseln oder hat einen TFT mit 2 DVI-Eingängen??

  5. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    o0 Dachte bei dem hybrid dings hängt das kabel immer onboard, bekommt das signal aber bei 3D von der Graka "durchgeschliffen" (oder andersrum) aber das man umstecken muss...neneenee wie blöd

  6. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    In Aktion hab ichs auch noch nicht gesehen.
    Vielleicht gibts ja wirklich die Möglichkeit, das Signal durchzuschleifen...
    Aber wenn ich mir mal ein Hybrid-Sli-Mainboard anschaue, gibts noch nicht mal überall DVI, von einem Eingang weit und breit keine Spur.
    http://www.nvidia.de/content/include...gf_8200m_3.jpg

  7. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #6
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Ne, da muss man nichts umstecken. Das wird irgendwie intern geschaltet.
    Der Monitor kommt an den Onboard Anschluss.

  8. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #7
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Als ich mal einen Bericht über Hybrid-SLI gelesen hab, war es halt so, dass man noch manuell im Treiber umschalten musste.
    Demnächst sollen ja Mainboards mit 9300 und 9400 IGP erscheinen, vlt. wird man dann nochmal ein paar Test sehen.

  9. nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr #8
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Nvidia steht jetzt momentan unter Druck, der GT200 schlägt nich wie erwartet ein. Dazu kommt auch noch das viele Grafikchips der 8er Serie ausfallgefährdet sind. Wenigstens scheint Nvidia jetzt eine SLI Unterstützung der neuen X58 Chipsätze erreicht zu haben. Momentan sieht es aber nicht gut aus, was AMD aber zu gute kommt. Nvidia wird aber davon noch lange nicht zu Grunde gehen, Finanzmittel hat zumindest diese Firma noch genug.


nVidia: Umstellung auf 55 nm im zweiten Halbjahr

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.