Nvidia und VIA kündigen Opteron-Chipsätze an

Diskutiere Nvidia und VIA kündigen Opteron-Chipsätze an im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Nachdem gestern der Optaron aus dem Hause AMD eingeführt wurde, überschlagen sich fast die Meldungen der Hard- und Softwarehersteller Diesmal sind es die Chipsatzhersteller die ...



 
  1. Nvidia und VIA kündigen Opteron-Chipsätze an #1
    Volles Mitglied Avatar von THEclubby

    Standard

    Nachdem gestern der Optaron aus dem Hause AMD eingeführt wurde, überschlagen sich fast die Meldungen der Hard- und Softwarehersteller



    Diesmal sind es die Chipsatzhersteller die sich zu Wort melden. So wurden von nVIDIA und VIA die ersten Chipsätze vorgestellt die den Opteron unterstützen.

    VIAs Northbridge Apollo K8T400M und Southbridge VT8237 stechen vor allem neben den momentanen Standardfunktionen (AGP 8x, 2 ATA-133-Controllern, 2 Serial-ATA-Kanäle, 8 USB-2.0-Ports etc.) durch die Unterstützung zweier Opteron Prozessoren heraus.



    NVIDIA lässt über seinen nForce 3 leider nur wenig Informationen ans Tageslicht. Bekannt wurde lediglich die Weiterführung der Universatreiberpakete die ein Treiberupdate vor allem für Firmen sehr erleichterten sollen.

    ASUS möchte unter enger Zusammenarbeit mit nVIDIA bis Sommer die ersten Profi-Boards auf dem nForce 3 basierend entwickeln und veröffentlichen. Erste nForce3-Professional-Muster sollen sogar schon an Hersteller rausgegangen sein.

  2. Standard

    Hallo THEclubby,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Nvidia und VIA kündigen Opteron-Chipsätze an

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.