Phenom mit 45nm Ende des Jahres

Diskutiere Phenom mit 45nm Ende des Jahres im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amdlogo234.jpg" align="right" border="0" />Ende 2008 will AMD seine Phenom X4-Reihe auf 45nm-Produktionsweise umgestellt haben. Die ersten CPUs mit dieser Strukturbreite sollen dann mit 2,4 ...



 
  1. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Phenom mit 45nm Ende des Jahres

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/amdlogo234.jpg" align="right" border="0" />Ende 2008 will AMD seine Phenom X4-Reihe auf 45nm-Produktionsweise umgestellt haben. Die ersten CPUs mit dieser Strukturbreite sollen dann mit 2,4 bis 2,8 GHz takten und eine TDP von 95 Watt besitzen.

    Auch soll es weitere Modelle in 65nm geben - hier soll allerdings durch Fertigungsoptimierung eine geringere Wärmeverlustleistung als bisher erzielt werden. Statt jetzt 125 Watt soll dann z. B. der Phenom 9750 nur noch 95 Watt TDP haben. Auch der Mitte des Jahres erscheinende 9950 (140 Watt) soll ein weniger stromhungriges Pendant bekommen.

    Die Entwicklung der 45nm-Produktion schreitet ansonsten gut voran: Die Mainboard-Hersteller rechnen für den Frühherbst mit Samples von AMD, um BIOS-Änderungen implementieren zu können. Die Prozessoren sollen dann im November auf den Markt kommen.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kämen die CPUs von Intel, so wäre dann wieder ein neues Board fällig...

  4. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wären die CPU´s von Intel bräuchte man sich nicht wegen der offensichtlichen Bugs Gedanken machen und auch nicht über brachiale Kühlmnethoden nachdenken....

    Ich finds komisch, seid es AMD gibt kämpfen die mit ihrer drittklassigen Belegschaft den Kampf der Temperaturen und Fertigungsprozesse. Kapier nicht, wieso Intel da IMMER weit vorne liegt. AMDs Höhepunkte lassen sich an einer Hand abzählen. Und als Höhepunkte bezeichnet man bei AMD so Dinge wie "Erster. Wir haben den ersten 1-Ghz-Prozessor!"...lol...ja, mit enormer Abwärme und nicht für die breite Masse. Zumindest nicht die ersten, weil die meisten Boards inkompatibel und instabil waren...genau so instabil, wie die Manager bei denen die Gelder investieren.

    Schade. Aber derzeit führt für Leute, die Leistung satt für ihre Euronen haben wollen, wohl kein Weg am Kontrahenten vorbei.

  5. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #4
    Senior Mitglied Avatar von Save_the_Camper

    Mein System
    Save_the_Camper's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II 920 @3,2GHz
    Mainboard:
    Gigabyte Ga-Ma 790X-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair 5-5-5-18
    Festplatte:
    Seagate 250GB | ExcelStore 160GB | Seagate 60GB | Western Digital 45GB | Samsung 500GB
    Grafikkarte:
    GeForce 260GTX von EVGA
    Soundkarte:
    Onboard - 7.1 Channel Surround
    Monitor:
    Samsung 2333 23"
    Gehäuse:
    Revoltec Zirconium RT-101 silber
    Netzteil:
    CoolerMaster 600W
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Microsoft Vista 32bit
    Laufwerke:
    DVD-RW

    Standard

    ja was sollen sie auch machen wenn jeder intel kauft und sie nicht so große absatzzahlen haben? dann kann man natürlich nicht so viel forschen und da wird eben in erster linie auf die leistung geachtet, sonst würde AMD zu lange brauchen bis die prozessoren auf den markt kommen, dann würden die doch garkeine chance mehr haben

  6. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Wären die CPU´s von Intel bräuchte man sich nicht wegen der offensichtlichen Bugs Gedanken machen und auch nicht über brachiale Kühlmnethoden nachdenken....
    Haben wir den P3 mit 1,13GHz oder den PentiumD schon vergessen?
    Intel kann also auch Bugs und Schmelzöfen produzieren

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Kapier nicht, wieso Intel da IMMER weit vorne liegt.
    Die ersten P4 lagen ja sogar hinter den letzten P3 zurück.

    AMDs T-Bred hatte Intels Willamette sowohl in Sachen Geschwindigkeit als auch Stromverbrauch geschlagen.

    Aber zurück zum Thema: Mein 65nm-X2 braucht bei 2,4GHz ja nur noch 33W TDP, also sollte ein Quad in 65nm ja entsprechend bei 2,4GHz auch mit 65W auskommen und mit 45nm wird hoffentlich noch besser - auch wenn Intels Sprung beim Prescott auf 65nm damals ja auch in die Hose ging, weil der wegen Leckströmen nicht weniger, sondern mehr Strom wollte

  7. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #6
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT Beitrag anzeigen
    Wären die CPU´s von Intel bräuchte man sich nicht wegen der offensichtlichen Bugs Gedanken machen und auch nicht über brachiale Kühlmnethoden nachdenken....

    Ich finds komisch, seid es AMD gibt kämpfen die mit ihrer drittklassigen Belegschaft den Kampf der Temperaturen und Fertigungsprozesse. Kapier nicht, wieso Intel da IMMER weit vorne liegt. AMDs Höhepunkte lassen sich an einer Hand abzählen. Und als Höhepunkte bezeichnet man bei AMD so Dinge wie "Erster. Wir haben den ersten 1-Ghz-Prozessor!"...lol...ja, mit enormer Abwärme und nicht für die breite Masse. Zumindest nicht die ersten, weil die meisten Boards inkompatibel und instabil waren...genau so instabil, wie die Manager bei denen die Gelder investieren.

    Schade. Aber derzeit führt für Leute, die Leistung satt für ihre Euronen haben wollen, wohl kein Weg am Kontrahenten vorbei.

    wobei ich mich da immer noch Frage wiso Intel fast 3 Jahre brauchte um Leistungmässig an die AMDs ranzukommen (was Ihnen leider mit Core2dou Gelungen ist)und das trotz 10x so großer Belegschaft

    ps. bin ein wenig AMD fan werde mir aber trotzdem demnächst nen Intel holen

  8. Phenom mit 45nm Ende des Jahres #7
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich glaube, Fetter ist im Jahre 2001 stehengeblieben...
    Wärmerekordhalter: Athlon Thunderbird 1400 mit 75W Verlustleistung
    Instabile Boards? VIA 686B-Southbridge sei Dank...


Phenom mit 45nm Ende des Jahres

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.