Porsche über fremdes WLAN gekauft.

Diskutiere Porsche über fremdes WLAN gekauft. im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zitat von Fetter IT WAS will man auch "VERLANGEN" in GUTE DEUTSCHE LAND, wo lieber IT-Inder importiert werden als die eigenen Kinder AUSZUBILDEN....????? Diese "IT-Inder" ...



Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #17
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT
    WAS will man auch "VERLANGEN" in GUTE DEUTSCHE LAND, wo lieber IT-Inder importiert werden als die eigenen Kinder AUSZUBILDEN....?????
    Diese "IT-Inder" sind Diplom-Informatiker bzw. Masters of Science. Dass denen Visa erteilt werden, hat doch nichts mit dem Bedarf an Fachinformatikern zu tun!

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #18
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Doc Snyder
    Diese "IT-Inder" sind Diplom-Informatiker bzw. Masters of Science. Dass denen Visa erteilt werden, hat doch nichts mit dem Bedarf an Fachinformatikern zu tun!
    GENAU.....und WAS spricht DAGEGEN, wenn man das erstmal mit den ÖRTLICH ANSÄSSIGEN macht....???.....NIX....stattdessen wird NIX in BILDUNG gesteckt....und DAS hat SEHR WOHL was "damit zutun".....finde ich.....

    MfG
    Fetter IT

  4. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #19
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    SirSydom's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+
    Mainboard:
    MSI K7N-Neo4 Platinum
    Arbeitsspeicher:
    4*512MB Corsair VS PC400
    Festplatte:
    2* Samsung Spinpoint T166 500GB 2* Hitachi T7k250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI NX7800GS-TD256
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    LG L2000CN + LG L1915SV
    Gehäuse:
    Aopen H700B
    Netzteil:
    beQuiet BQT P5 470W

    Standard

    Sicherheit wird sowieso klein geschrieben..
    Ich hab letztens im Uni-Netzwerk etwas mit Sharecan gearbeitet (listet zum Bleistift alle Windows-Dateifreigaben auf) und hatte da zugrief auf die Systempartition eines Rechners eines Professors. völlig unveschlüsselt und ohne Passwort. Aber dem nicht genug: Er hatte auf dem Desktop 3 Datein!!! (Word, PDF, und TXT - damit man es ja immer öffnen kann) wo seine sämtlichen Kennwörter gespeichert waren..
    Ich hätte alles tun können damit.. wahrscheinlich sogar kündigen *g*
    Ich hab ihm dann 20 TXTs auf den Desktop gelegt und ihm gesagt das er was ändern soll..

    Und WLAN - ja es ist wirklich extrem, wie unsicher das ist. Viele Netze sind unveschlüsselt, in der Wohnuhg bekomm ich zwar nur verschlüsselte rein, aber wenn man ein wenig spazieren fährt - ich weiß wo ich meinen nächsten Erpresserbrief wegschicke *lol*

    Nuja, ich hab einmal nen W-LAN Router in der Wohnung, der ist mit WEP128 gesichert, mehr unterstützt die Karte meiner Freundin nicht - leider.
    Die Linkstrecke im PtP Modus ist mit 256WEP und MAC Filterung gesichert - vielleicht trotzdem mal auf WPA umstellen.

    Zur Information:

    Ein 64bit WEP Key kann aus ca. 800MB mitgesnifften Packeten errechnet werden, und auch eine MAC adresse kann vorgetäuscht werden.
    WPA ist wesentlich sicherer, dort wechselt der Key nämlich dynamisch..

  5. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #20
    Volles Mitglied Avatar von Obi et van Knobi

    Mein System
    Obi et van Knobi's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600
    Mainboard:
    Asus P5K WS
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Corsair DDR2 TWIN2X2048-6400C4
    Festplatte:
    4x 73 GB Raptor @ Raid 0
    Grafikkarte:
    XFX 8800 GTX
    Soundkarte:
    Creative X-fi Extreme Music
    Monitor:
    NEC MultiSync 20WGX²Pro
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh Big Tower
    Netzteil:
    Cooltek 500W Real Power
    Betriebssystem:
    Win Vista Ultimate x64
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M 1612; LG GSA 4163B

    Standard

    SOWEIT die THEORIE....aber, das ist wie mit den Viren, die per eMail kommen.....alles nur GRAUE THEORIE....und dann wieder über die Computer schimpfen und meckern, das alles scheissen Dreck ist........
    Ich habe (fast) noch nie an meinen PC rumgemosert oder gemeckert! Bekanntermaßen sitzen ja 99% aller Computerprobleme vor dem PC.:D

    ist ja ganz lustig.. aber macht man sich damit den nicht strafbar ?
    ist ja quasi wie hacken.. oder ?
    Keine Panik! Dafür, dass ich sein WLAN-Netz empfange, kann ich ja nichts! Der WLAN-Manager den ich benutze zeigt mir nunmal alle verfügbaren Netze an und auch ob sie verschlüsselt sind oder nicht! Und das alles ohne mein Zutun.

    Warum sollte ich bei dem surfen? habe doch eine DSL Flatrate!

    Und....einen Sinnvolleren Zeitvertreib als jemand Unbekanntem einen Brief zu schreiben könnte ich mir auch vorstellen!

    CU

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Porsche über fremdes WLAN gekauft.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.