Porsche über fremdes WLAN gekauft.

Diskutiere Porsche über fremdes WLAN gekauft. im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Zugang ohne Verschlüsselung D as Glücksschreiben zum neuen Porsche kam per Mail. Sein unverschlüsseltes Computer-Funknetzwerk hätte einen 39-Jährigen in Hagen um ein Haar zum unfreiwilligen ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 20
 
  1. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #1
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard Porsche über fremdes WLAN gekauft.

    Zugang ohne Verschlüsselung

    Das Glücksschreiben zum neuen Porsche kam per Mail. Sein unverschlüsseltes Computer-Funknetzwerk hätte einen 39-Jährigen in Hagen um ein Haar zum unfreiwilligen Sportwagen-Käufer gemacht. Wie die Polizei mitteilte, bekam der Mann plötzlich eine E-Mail eines Internet-Auktionshauses, worin ihm zum Kauf eines Porsche zum Preis von 50.000 Euro gratuliert wurde. Den Ermittlungen zufolge war es einem Unbekannten gelungen, sich mit einem Laptop in das Firmen-WLAN des 39-Jährigen einzuloggen und dann das Auto zu ersteigern. Das Funknetz hatte der Geschädigte demnach selbst in seinem Betrieb installiert[weiterlink].
    Dessen Reichweite war aber offenbar größer als gedacht. WLAN (wireless local area network) ermöglicht die kabellose Verbindung mehrerer Rechner untereinander und mit dem Internet. Erst kürzlich hatte eine Computerzeitschrift nach einem Testflug über München berichtet, dass dort von 4.022 festgestellten WLAN-Zugangspunkten mehr als jeder zweite ohne Verschlüsselung arbeitete. Die Polizei appellierte an alle WLAN-Nutzer, ihre Systeme unbedingt zu verschlüsseln. Für den Hagener WLAN-Betreiber hatte der Vorfall einen glücklichen Ausgang: Laut Polizei verzichteten sowohl der Porsche-Verkäufer als auch das Online-Auktionshaus darauf, Forderungen zu stellen. Es sollte allerdings doch einmal nachgeforscht werden, WARUM soviele "Anwender" der Meinung sind, alles selbst zu können und das, obwohl sie offensichtlich nicht in der Lage sind, Anleitungen zu lesen UND zu verstehen...

  2. Standard

    Hallo Gelöscht,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #2
    Foren-Guru Avatar von GT2002

    Standard

    HI LEUTE

    des wegen benutze ich lieber kabel weil ich mich nicht mit wlan auskenne :*******ic

  4. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Ich hab selbst schon WLAN eingerichtet, selbst der DÜMMSTE User könnte ja mal das ****ING MANUAL Lesen. Da steht auch genau drin, wo unter optionen man diverse Verschlüsselungen aktiviert oder direkt eine Liste mit vertrauten MAC-Adressen anlegen kann. Man braucht die dann nur "hinzufügen", nicht mal eintippen...

    Nur LESEN... INFORMIEREN...

    Naja, manchen geschiets echt nicht anders...

  5. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    siehe mein nachbar, hab seine zugangsdaten und was sonst noch so in seinem (werkseinstellungsbetriebenen) router zu sehen ist *g* kann also von meinem wohnzimmer aus über seinen router online :D

  6. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von Fetter IT
    [B]Erst kürzlich hatte eine Computerzeitschrift nach einem Testflug über München berichtet, dass dort von 4.022 festgestellten WLAN-Zugangspunkten mehr als jeder zweite ohne Verschlüsselung arbeitete. .
    mehr als jeder zweite rechner arbeitet ohne verschlüsselung.. :wacko:
    ich habe von w-lan ja auch noch wenig peilung.. aber ist das den so schwer
    w-lan mit verschlüsselung zu betreiben ?

  7. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Also der aktuelle Kasten, von dem ich sprach, ein D-Link WLAN Router, hat im Webinterface-Setup schon Optionen für Port-Blocking ect., zeigt dort alle Mac-Adressen (ausser der eigenen mitgelieferten Karte) an und da kann man dann zulassen oder generell sperren. Wird dort nicht freigeschaltet, kommt wohl auch niemand in das Netz... sogesehen sogar richtig DAU-Sicher.

    Doch wie gesagt, diese Hardware-Integrated Firewalls würden ja reichen, man müsste nur das Handbuch lesen und die aktivieren.

  8. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    das problem liegt aber darin dass der user das mitgelieferte quick-setup verwendet in dem zugangsdaten und verbindungsart eingerichtet werden (zumindest bei SMC so). dafür braucht man kein handbuch und danach ist man schon online! wozu also sollte der user weitere schritte wagen? man könnte ja was verstellen und dann gehts nimmer!

  9. Porsche über fremdes WLAN gekauft. #8
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tufix
    mehr als jeder zweite rechner arbeitet ohne verschlüsselung.. :wacko:
    ich habe von w-lan ja auch noch wenig peilung.. aber ist das den so schwer
    w-lan mit verschlüsselung zu betreiben ?
    Ne, EIGENTLICH nicht. Man muß "nur" die Verschlüsselung AKTIVIEREN und FERTISCH. Je nach Art der Codierung sollte man sich dann noch ne nette Kolonne aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen ausdenken und DANN ist man "eigentlich" sicher.....
    Leider aber meinen immer noch mehr als 70% der "Anwender" die einen PC haben, die können ALLES selbst erledigen....man muß ja nur lesen.......NUR LEIDER HAPERT ES MIT DEM VERSTEHEN.....
    ICH kapier´s immer noch nicht, das sich soviele "Menschen", die bei Aldi und Lidl Brot, Butter und PC kaufen, tatsächlich der Meinung sind, das klappt schon. NOCH NIE ne Schulung besucht, sich mal einem Kurs angeschlossen...NIX dergleichen. Müssen die gleichen "Menschen" sein, die auch nach Anleitung aus dem Indernet ihre PKW-Bremsen selbst "reparieren" und sich dann wundern, wenn Frau und Kind tot am Baum hängen......
    Diese DEKADENZ dieser "Menschen".....ehrlich, ich muß erstmal wieder meine Tropfen suchen.......

    MfG
    Fetter IT

    PS: Thema SCHULUNG: WAS will man auch "VERLANGEN" in GUTE DEUTSCHE LAND, wo lieber IT-Inder importiert werden als die eigenen Kinder AUSZUBILDEN....?????

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Porsche über fremdes WLAN gekauft.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.