Prescott Desktop-Heizung

Diskutiere Prescott Desktop-Heizung im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; 100 Watt Verlustleistung und nie wieder frieren im Winter Intel bestätigte nun die hohe Leistungsaufnahme des neuen Prescott-Core, mindestens 100 Watt sollen dabei in Wärme ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Prescott Desktop-Heizung #1
    Hardware - Experte Avatar von KairoCowboy

    Standard

    100 Watt Verlustleistung und nie wieder frieren im Winter

    Intel bestätigte nun die hohe Leistungsaufnahme des neuen Prescott-Core, mindestens 100 Watt sollen dabei in Wärme umgewandelt werden.
    Dies bedeutet, dass Hersteller von Kühlern wieder eine neue Herausforderung annehmen können, der Prescott liegt mit seinen 100 Watt Verlustleistung weit über den Leistungsaufnahmen und Verlusten aktueller CPUs.
    Intels Entwickler versuchen jetzt einen überarbeiteten Kern zu schaffen, der durch Optimierungen weniger Verluste erzeugen soll und auf diesem Wege auch weniger Wärme abgibt.

  2. Standard

    Hallo KairoCowboy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prescott Desktop-Heizung #2
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    Dann muss sich intel langsam mal was einfallen lassen für ihre Boxed version und vielleicht selber gleich ne Wakukühlung mit liefern

  4. Prescott Desktop-Heizung #3
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Das ist schon nicht mehr schön.
    Bald gibts in Saunen keine Öfen mehr sonder Intel CPUs.
    Spass beiseite wie will man so was den anstendig Kühlen wenn man keine Wakü hat.

  5. Prescott Desktop-Heizung #4
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Bei AMD nimmt die Verlustleistung immer weiter ab und bei INTEL gehtse hoch... Schritt in die falsche Richtung würd ich sagen...

    Im übrigen is der Barton schon cooler als nen P4 :2

  6. Prescott Desktop-Heizung #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Naja komm, AMD hat seinerzeit mit dem 2100+ auch mit 73Watt ganz schon geprotzt, allerdings ist es wahrhaftig ein Schritt in die Falsche Richtung.

    Weniger Leistungsaufnahme bedeutet weniger Aufwand bei der Kühlung und - für die meisten PCs - weniger Krach!

    Ich für meinen Teil bin für alle CPUs offen, ob Intel, AMD oder VIA... nur Leistung/Preis/Wärmeabgabe müssen stimmen!

  7. Prescott Desktop-Heizung #6
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Mich freut nur das es immer DAS Argument der INTEL Fans war.. AMD ist scheisse weil..wird heiss geht kaputt und is laut... :4

  8. Prescott Desktop-Heizung #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Mag ja für Intel-"Fans" so sein... da ich jedoch nur Intel-User, jedoch kein Fan bin, trifft das auf mich nicht zu.

    Ich hatte vom 1200 "C" bis zum 2100+ nur AMD und war immer zufrieden. Wer bei der Montage halt eine Ecke abbricht und sich dann beschwert, ist ZU BLÖD!

    Wer den Kühler draufspachtelt und dann meint, keine WLP zu brauchen oder "des passt scho" beim schrägen Aufsitzen sagt, is schlicht ZU BLÖD!

    Der einzige Grund, weshalb ich mir den P4 2533 und jetzt den 2.8 "C" gekauft habe, war 1.) als ich den 2100+ hatte, gabs von AMD grad nichts höheres und die Chance zu Aufrüsten war eben da. Den 2.8C hab ich gekauft, da ich mir für den 533er Vorgänger dann schon die entsprechende WaKü-Halterung in den Kreislauf gebunden hatte. Doch keine Sorge, der AMD Halter liegt noch im Schrank...

    Zudem braucht man heute sowieso für JEDEN Aufsrüstsatz ALLES neu. Ob ich dann den neuen Intel P5 mit passendem Board und neuem Kühler kauf, oder lieber den AMD mit o.g. Zubehör, hängt nur vom Preis/Leistungsverhältnis ab!

    Und gäbs den VIA C3 mit 3.0Ghz, 800FSB und als Nichtheizende Variante, wär eben DER in meinem PC :bj

  9. Prescott Desktop-Heizung #8
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    hmpf + fuer den pentium 6 in frühjahr braucht man dann ein cpu - nt waaaaargh


Prescott Desktop-Heizung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

presscott heizung

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.