Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus

Diskutiere Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/Qimonda.jpg" align="right" border="0" />Als erster Hersteller hat Quimonda Kunden mit GDDR5-Speicherchips beliefert. GDDR5 ist die nächste Evolutionsstufe auf dem Speichermarkt und soll die GDDR3- ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #1
    Stuntman Mike Avatar von Alter_Sack

    Mein System
    Alter_Sack's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7-3770K
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    Crucial Ballistix Elite DDR3-1600 8-8-8-24
    Festplatte:
    Samsung 820 128 GB/ Seagate 1 TB
    Grafikkarte:
    Asus Radeon HD5850
    Soundkarte:
    on Board
    Monitor:
    Samsung T240HD
    Gehäuse:
    Silverstone FT02
    Netzteil:
    Cougar GX600
    3D Mark 2005:
    genug
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64-bit
    Laufwerke:
    LG BH10

    Standard Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus

    <img src="http://www.teccentral.de/tecnews/hochgeladen/news/Qimonda.jpg" align="right" border="0" />Als erster Hersteller hat Quimonda Kunden mit GDDR5-Speicherchips beliefert. GDDR5 ist die nächste Evolutionsstufe auf dem Speichermarkt und soll die GDDR3- und GDDR4-Standards ablösen.

    Laut dem Hersteller besitzen die neuen Chips eine Kapazität von 512MBit und eine maximale Speicherbandbreite von 20GB/s, was eine Verdopplung von GDDR3 darstellt.

    Erste Produkte mit der neuen Technik werden für 2008 erwartet.

  2. Standard

    Hallo Alter_Sack,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Gott sei dank... damit is unser Tag ja wieder gerettet...

    Nein, ernsthaft - wenn die Technik ausgereift ist, stehe ich natürlich zum Fortschritt. Nur leider haben in letzter Zeit einige unausgereifte Geräte den Handel erreicht, was den Endkunden sicher nicht glücklich stimmt...

  4. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #3
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ;) die sind jetzt bestimmt doppelt so langsam.

  5. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ist wieder veraltet, nächsten Monat kommt GDDR6 raus und ein Monat später GDDR7...

  6. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #5
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Anstatt vorhandenes zu optimieren und WIRKLICH marktreif zu machen, einfach neuen murks aufn markt werfen, so macht man das

  7. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #6
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    jo genau gepfiffen auf stabilität Durchsatz und Latenz! Warum überhaupt noch Speicher einbaun, geht doch auch ohne.

    Gruß

    R

  8. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #7
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Daumen runter

    Den Rechner musste mir zeigen, der ohne Speicher läuft

    Aber es scheint wirklich nur noch ein einziger Entwicklungswahnswitz zu sein...immer nur was Neues, während die "älteren Techniken (subjektiv)" vor sich hinsiechen und von den Herstellern keine Beachtung mehr bekommen...

    Tolle Wurst

  9. Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus #8
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ich weiß gar nicht was hier habt. Quimonda und Nvidia z.b. haben sich von Anfang an gegen GDDR4 ausgesprochen, da er einfach keine wesentlichen Vorteile gegenüber GDDR3 hat. Dass ATI GDDR4 verbaut hat war reines Marketing. GDDR5 ist also der nächste logische Schritt und GDDR3 ist ja auch ne ganze Weile auf dem Markt.


Quimonda liefert erste GDDR5-Bausteine aus

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.