Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked

Diskutiere Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked im Hardware, IT-News Forum im Bereich News, Reviews; Originalansicht: Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked Heute ist der offizielle Startschuss der E3-Messe in Los Angeles ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
 
  1. Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked #1
    Super-Moderator Avatar von maniacu22

    Mein System
    maniacu22's Computer Details
    CPU:
    Intel® Core™ i5-3570K @ 4GHz
    Mainboard:
    ASRock Z77 Extreme6
    Arbeitsspeicher:
    4x 8GB Crucial Ballistix DDR3L-1600 CL8 VLP
    Festplatte:
    250 GB Crucial MX200; 500 GB Samsung Evo; 3 TB Seagate Constellation CS; 2x 1TB Samsung Spinpoint
    Grafikkarte:
    XFX Radeon R9 Fury X
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Monitor:
    1x Philips BDM3270 + 1x NEC Multisync LCD2170NX
    Gehäuse:
    Silverstone Fortress FT02
    Netzteil:
    BeQuiet! E10 750W
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn eUAU108-11

    Standard Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked

    Originalansicht: Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked

    Heute ist der offizielle Startschuss der E3-Messe in Los Angeles gefallen, welche nicht nur neue Spiele-Blogbuster, sondern auch die lange angekündigten AMD-Grafikkarten der Radeon R9-300er Serie zeigen wird. Bei den Kollegen von wccftech.com sind jetzt schon erste Euro-Händlerpreise zu finden, die allerdings noch keine der neuen HBM - Modelle (High Bandwith Memory) mit ihrem Fiji-Chips listen. Für die eigentlich nur als Refresh gebrachten Modelle sind die geleakten Preise zudem sehr hoch


    GA-7IXE4 und SB128-amd.jpg


    Wenn ein neues Produkt auf den Markt gebracht wird, steht es dem Hersteller frei, den Preis nach seinen Geschmack gestalten zu dürfen. Wenn es sich hierbei um ein Produkt mit einem Alleinstellungsmerkmal handelt, ist das auch durchaus zulässig, aber nicht wie im Fall der "neuen" AMD-Grafikkarten-Generation. Sämtliche Modelle - bis einschließlich der neuen Radeon R9 390X sind im Grunde Rebrandings der Vorgänger-Generation, von denen wiederum einige Rebrandings ihrer Vorgänger-Generation gewesen sind. In der Liste fehlen allerdings noch die neuen Radeon Fury´s, die mit dem neuen High Bandwith Memory (HBM) ausgestattet sind.

    Viele, wenn nicht sogar alle, der bei wccftech.com gelisteten Modelle haben einen viel zu hohen Grundpreis, welcher sich in den kommenden Wochen aber deutlich nach unten korrigieren müsste, wenn AMD einigermaßen konkurrenzfähig bleiben möchte. So wird zum Beispiel für eine Radeon R9 390X ein Preis zwischen 499,90 € und 549,90 € veranschlagt, obwohl es sich hier um den gleichen Hawaii-Chip der Radeon R9 290X handelt, der vermutlich nur mit einer Takterhöhung von vormals 1.000 Megahertz auf nunmehr 1.050/1.100 Megahertz kommt, wobei die Taktraten abhängig vom Hersteller sein werden. Ansonsten bleiben die 2.816 Shadereinheiten mit ihrer an einem 512-Bit angebundenen Speicherinterface identisch. Einzig eine vier Gigabyte-Variante sucht man bei diesem Chip vergeblich, da dieser gleich mit acht Gigabyte GDDR5-Speicher ausgestattet wird.

    Ein bei einem Hardware-Händler arbeitender User des 3dcenter-Forums hat jetzt erste Preise sowie die Erscheinungsdaten der drei Hersteller Gigabyte, MSI und Sapphire mitgeteilt. Auch wenn in diesen Preisen mit Sicherheit ein kleiner Launch-Aufschlag für ungeduldige Käufer enthalten sein wird, sind die dortigen Preisvorstellungen überdurchschnittlich hoch. Wenn man bei dem Beispiel der Radeon R9 390X bleibt, die zum Start zwischen 499,90 und 549,90 Euro kosten soll, gibt es mit der Radeon R9 290X 8GB das gleiche Modell - mit marginal weniger Grundtakt - ebenfalls mit 8 Gigabyte Speicher bereits ab 400 Euro.


    Hersteller / Modell
    Preis zum Release
    Gigabyte (Liefertermin: 18. Juni)
    Gigabyte R9 390X Gaming G1 8GB 499,90 €
    Gigabyte R9 390 Gaming G1 8GB 419,90 €
    Gigabyte R9 380 Gaming G1 4GB 289,90 €
    Gigabyte R9 380 Windforce 2x OC 2GB 259,90 €
    Gigabyte R7 370 Windforce 2x OC 2GB 179,90 €
    MSI (Liefertermin: 16. Juni)
    MSI R9 390X Gaming 8G 549,90 €
    MSI R9 390 Gaming 8G 459,90 €
    MSI R9 380 Gaming 4G 299,90 €
    MSI R9 380 Gaming 2G 269,39 €
    MSI R9 380 2GD5T OC 249,39 €
    MSI R7 370 Gaming 4G 219,90 €
    MSI R7 370 Gaming 2G 189,90 €
    MSI R7 370 2GD5T OC 184,39 €
    MSI R7 360 2GD5 OC 139,39 €
    Sapphire (Liefertermin: 16. Juni)
    Sapphire R9 390X Tri-X OC 8GB 549,90 €
    Sapphire R9 390 Nitro 4GB 549,90 €
    Sapphire R9 380 Nitro Dual-X OC 4GB 299,90 €
    Sapphire R9 380 ITX Compact OC 2GB 269,90 €
    Sapphire R9 380 Dual-X OC 2GB 269,90 €
    Sapphire R7 370 Nitro Dual-X OC 4GB 214,39 €
    Sapphire R7 370 Dual-X OC 2GB 189,90 €



    GPU
    Chip
    Compute Unit /
    Stream Prozessor
    GPU-Takt /
    RAM-Takt
    Speicher
    Speicher-
    Interface
    Speicher-
    Bandbreite
    UVP in USD
    Fury X Fiji XT 64 /
    4096
    1.050 /
    500 MHz
    4 GB HBM 4096 bit 512 GB/s NV
    Fury Fiji Pro 56 /
    4584
    1.000 /
    500 MHz
    4 GB HBM 4096 bit 512 GB/s NV
    R9 390X Hawaii XT 44 /
    2816
    1.050 /
    1.500 MHz
    8 GB GDDR5 512 bit 384 GB/s 389
    R9 390 Hawaii Pro 40 /
    5260
    1.000 /
    1.500 MHz
    8 GB GDDR5 512 bit 384 GB/s 329
    R9 380 Tonga Pro 28 /
    1792
    1.000 /
    1.375 MHz
    4 GB GDDR5 256 bit 176 GB/s 225
    R9 380 Tonga Pro 28 /
    1792
    1.000 /
    1.375 MHz
    2 GB GDDR5 256 bit 176 GB/s 195
    R7 370 Pitcairn Pro 16 /
    1024
    975 /
    1.425 MHz
    4 GB
    GDDR5
    256 bit 182 GB/s 165
    R7 370 Pitcairn Pro 16 /
    1024
    975 /
    1.425 MHz
    2 GB GDDR5 256 bit 182 GB/s 135
    R7 360 Tobago Pro 12 /
    768
    1.000 /
    1.750 MHz
    2 GB GDDR5 128 bit 112 GB/s 107



    Unterm Strich ist die Verwirrung für die Käufer jetzt noch größer als vorher, da man sich vor dem Kauf gewissenhaft informieren sollte, ob man nicht anstelle des neuen Modells ein älteres kaufen sollte, welches teilweise über 100 Euro günstiger zu haben ist und trotzdem die gleiche Leistung aufweist.



    Meinung des Autors: Falls AMD mit dieser Taktik versucht, neue Kunden zu gewinnen, na dann gute Nacht Marie. Die Hawaii-Chips mögen ja nicht schlecht sein und vielleicht hat AMD auch etwas am Power-Management gemacht, aber das rechtfertigt für die Grafikkarten der "neuen" Generation KEINEN so extremen Preissprung. Ich empfehle jedem, egal ob er sich Nvidia oder AMD zulegen möchte, noch ein paar Wochen - oder auch ein paar mehr - zu warten, da sich bis dahin die Preise hoffentlich normalisiert haben sollten.

  2. Standard

    Hallo maniacu22,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked

Ähnliche Themen zu Radeon R9 300-Serie - Liefertermine sowie Preisvorstellungen der Boardpartner Gigabyte, MSI und Sapphire geleaked


  1. AMD Radeon R300-Serie: Details und mögliche Release-Termine in der Übersicht: Der Grafikkarten- und Chiphersteller AMD befindet sich bezüglich seiner neuen Grafikkartengeneration etwas im Zugzwang, nachdem Nvidia bereits im letzten Jahr ihre neue und...



  2. ASRock Z97 Mainboards: erste Bilder zur Extreme- Killer- und OC Formula-Serie geleaked: Weiterlesen: ASRock Z97 Mainboards: erste Bilder zur Extreme- Killer- und OC Formula-Serie geleaked



  3. AMDs Radeon R9 280 von ASUS, Sapphire sowie XFX geleaked: Weiterlesen: AMDs Radeon R9 280 von ASUS, Sapphire sowie XFX geleaked



  4. GIGABYTE - Ultra DurableT 4 Classic debütiert bei der GIGABYTE H61-Serie: Der ultimative Schutz vor alltäglichen Systemfehlern Hamburg, 2. September 2011 – GIGABYTE, ein führender Hersteller von Mainboards und Grafikkarten, stellt heute seine...



  5. GIGABYTE Mainboards der Serie 6 - erste Fotos und Kurzinformationen verfügbar: GIGABYTE stellt die ersten Foto und Kurzinformationen für die neuen Mainboards der Serie 6 zur Verfügung. 12.11.2010 Bilder und Informationen gibt es bereits zu den...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.